Blogparade // Meine Top 3 Beautyblogs 2014

Meine Top 3 Beautyblogs 2014

Hi!

Die liebe Diana von I need Sunshine hat wieder ein super-tolles Thema für ihre Blogparade ausgesucht: Die Top 3 Beautyblogs 2014!! Schaut also unbedingt bei ihr vorbei!

Dieses Thema finde ich einerseits unglaublich spannend und auch notwendig, andererseits aber auch unglaublich schwierig! Denn wie soll ich aus den vielen tollen Blogs, die ich 2014 neu entdeckt oder weiter regelmäßig gelesen habe nur 3 (in Worten: drei) auswählen? Eigentlich schlichtweg unmöglich, aber wenn ich mich wirklich auf 3 beschränken muss, dann MÜSSEN diese hier auf jeden Fall dabei sein (die Reihenfolge erfolgt der Einfachheit halber alphabetisch und ist in keinster Weise wertend):

Vollbildaufzeichnung 04.01.2015 120110.bmp

Lisas Blog lese ich unheimlich gerne, weil sie eine tolle Mischung bietet: Outfits, Nagellackbilder, AMUs oder Reviews findet ihr hier in schönem Wechsel und immer grandios fotografiert. Außerdem gibt es immer umfangreiche Infos und sollte man doch noch irgendwelche Fragen haben, kriegt man von Lisa immer eine liebe Antwort ❤ Überhaupt ist sie ein total lieber Mensch und auch ihre Texte wirken immer authentisch und ehrlich. So unaufgeregt und unprätentiös wie sie selbst ist auch ihr Blogdesign: Alles ist klar strukturiert und übersichtlich gehalten (das sieht man auch am Header schon prima), so dass man alles problemlos findet und sich nicht mit unnötigem Schnickschnack rumschlagen muss.

Darum müsst ihr The Shades of Fashion & Beauty unbedingt mal besuchen!

Vollbildaufzeichnung 04.01.2015 120115.bmp

Steffi ist meine ganz persönliche AMU-Queen! Von tragbar bis absolut ausgefallen, all ihre AMUs sind wunderschön geschminkt und begeistern mich immer wieder aufs Neue ❤ Durch ihre AMU-Galerie könnte ich mich stundenlang durchklicken 🙂 Aber ihr findet nicht nur Gepinseltes (mit übrigens tollen Tutorials!), sondern auch ehrliche Reviews und zwischendurch auch den ein oder anderen Flachwitz. Genau das macht Steffi so unglaublich sympatisch! Man merkt sofort, wie wichtig ihr ihre Leser sind und wieviel Freude sie an Beauty hat. Und genau damit steckt sie einen unglaublich an, also macht euch auf was gefasst, wenn ihr bei Smoke & Diamonds vorbeischaut 😉

Vollbildaufzeichnung 04.01.2015 120119.bmp

Nicht fehlen darf natürlich eine weitere Steffi, nämlich Steffi von Talasias Dreamz. Ich meine mich zu erinnern, dass Steffis Blog einer der ersten war, die ich abonniert habe und seither lese ich jeden ihrer Posts mit Begeisterung. Ich glaube, ich bin damals durch ihre geniale Schminkaktion zu Sailor Moon auf den Blog gestoßen, aber auch ihre tragbaren Looks schminkt Steffi mit solcher Präzision, das es schon fast unheimlich ist 😀 Auch bei ihr findet ihr tolle Reviews und wunderschöne Swatches, so dass ich mich immer bestens über ein Produkt informiert fühle, das sie vorgestellt hat und gleich viel leichter entscheiden kann, ob ich es kaufen möchte. In ihren Kommentaren kommt Steffi auch so sympathisch rüber, dass ich mich unheimlich freuen würde, sie auch mal live kennenzulernen (Wenn ihr ihr Video „5 Dinge, die ich an mir mag“ seht, wisst ihr gleich, was ich meine 🙂 ).

Ich habe euch diese 3 Blogs nicht nur wegen der technischen Fähigkeiten der Mädels vorgestellt (die unbestreitbar genialös vorhanden sind), sondern auch, weil sie alle drei auf der menschlichen Ebenen einfach unfassbar sympathisch sind. Genau das fehlt meiner Meinung nach nämlich oft gerade bei großen Blogs/ Youtube-Kanälen, ist aber für mich ebenso wichtig wie das Beherrschen des „Handwerks“. Darum kann ich euch nur ans Herz legen, den dreien mal einen Besuch abzustatten und ein paar liebe Worte da zu lassen, falls ihr sie nicht sowieso schon kennt 🙂

Wenn ihr auch tolle Blogs kennt, schaut doch einfach auch bei I need Sunshine vorbei und macht bei ihrer Blogparade mit. Bis 08.01.15 habt ihr dafür noch Zeit.

Liebe Grüße

Nathalie

EOTD // Pigmentomania 08 – Fyrinnae Týr loves Freya

DSC_0490

Hi!

Inzwischen ist die tolle Schminkaktion mit dem Namen Pigmentomania von Steffi schon in die 8. Runde gegangen und auch hier möchte ich wieder dabei sein 🙂

Zur Abwechslung stammen die Hauptakteure des AMUs heute mal wieder aus meiner kleinen, aber feinen Fyrinnae-Sammlung: Freya (dunkles Lila mit pinkem Glitzer) und Týr (das gold schillernde Grün hat mich echt vom Hocker gehauen, als ich es zum ersten Mal aufgetragen habe). Dazu habe ich im Innenwinkel Smell The Caramel von essence kombiniert.

DSC_0460

DSC_0458

DSC_0455

DSC_0449

Der tolle Glitzer-Effekt kommt erst im Blitzlicht so richtig toll raus:

DSC_0484  DSC_0483

Und weil’s so schön war hier noch zwei 🙂

DSC_0467

DSC_0466

Hier nochmal meine verwendeten Produkte:

– Sleek Primer Palette
– Sleek Au Natural
– Fyrinnae Týr
– Fyrinnae Freya
– essence Smell The Caramel

DSC_0475

DSC_0471

DSC_0480

Wie gefällt euch das AMU?

Liebe Grüße

Nathalie

EOTD // Pigmentomania 07 – Zoeva Oxidized Earth

DSC_0383

Hi!

Wie ihr schon am Titel seht, ist auch das heutige AMU wieder ein kleiner Beitrag zu Steffis aktueller Pigmentomania-Runde (Inzwischen sind wir schon bei Runde 7! Kinder, wie die Zeit vergeht! :D).

DSC_0386

Wer von der Aktion noch nichts gehört haben sollte, kriegt hier eine kleine Zusammenfassung:
Diese Aktion soll dem Schubladendasein unserer unzähligen Pigmente ein Ende bereiten, indem jeden Dienstag eine neue Runde startet, zu der (mindestens) ein AMU mit mindestens einem Pigment geschminkt wird. Alle AMUs findet ihr bei talasias Dreamz in einer Galerie, die zum Schmökern und Nachschminken einlädt und so hoffentlich dem ein oder anderen Pigment einen Platz zurück im Schminkkörbchen sichert 🙂

DSC_0387

In dieser Runde durften also meine Zoeva-Pigmente wieder zurück ans Tageslicht (bzw. eher ans Licht der Tageslichtlampe, da ich das AMU erst um 5 Uhr und damit schon nach Einbruch der Nacht geschminkt habe -.-)

DSC_0377

DSC_0376

Der Hauptakteur war Oxidized Earth, begleitet von Lovestoned im Innenwinkel und Bitter and Sweet im äußeren V. Zum Verblenden habe ich meine MUA Undress Me Too Palette verwendet. All meine Zoeva-Pigmente findet ihr übrigens hier.

Das AMU passt meiner Meinung nach super zum Herbst, da wähle ich automatisch immer dunkle Rottöne 🙂 Wie gefällt es euch denn?

Liebe Grüße

Nathalie

Schminkaktion// Palla Palla

Hi!

Wie ihr vielleicht wisst, hat Talasia ihre aktuelle Schminkaktion zu den beiden letzten Mädels des Amazonenquartetts (VesVes und PallaPalla) bis zum 22.04. verlängert.

Trotzdem hatte ich eigentlich nicht vor, in dieser Runde mitzuschminken, weil mir zu den Zirkusmädels einfach nichts richtig Kreatives einfallen will. Kaum habe ich Urlaub, ist wohl auch meine Muße in die Ferien verschwunden. Nachdem Steffi aber geschrieben hatte, dass es dieses Mal nur ganz wenige Beiträge gab, hab ich’s mir nochmal überlegt und mich hingesetzt.

Leider kam genau das heraus, was ich befürchtet hatte, nämlich nichts Besonderes. Da ich’s nun aber fotografiert habe, kann ich es euch auch ebenso gut zeigen.

Das einzige, was mir zu PallaPalla eingefallen ist, sind die namengebenden Bälle in Verbindung mit ihrem Kostüm. Die runden Formen und die verschiedenen Blautöne wollte ich in meinem AMU wieder aufgreifen. Problematisch wird es allerdings immer dann, wenn ich versuche, etwas Rundes auf mein Gesicht zu zaubern. Daher ist die Ähnlichkeit zu einem Ball wohl nur zu erahnen 😀

Hier also mal ein völlig uninspiriertes AMU:

Palla Palla

Habt ihr vielleicht auch bei Talasias Schminkaktion mitgemacht? Was habt ihr denn so geschminkt?

Liebe Grüße

Nathalie

The Hunger Games Schmink- und NailArt-Parade von Talasia – Beitrag 3

Hallo wieder mal 🙂

Heute bekommt ihr meinen letzten Beitrag zu Talasias Hunger Games Schmink- und NailArt-Parade zu sehen, nämlich den Look, den Katniss zu ihrem Hochzeitskleid trägt. Das Kleid ist übrigens der Hammer, wer den Film noch nicht gesehen hat, sollte sich im Internet unbedingt mal Bilder davon ansehen 🙂

Das AMU ist an sich gar nicht mal so aufwändig: Ein Smokey-Eye mit Grau- und Schwarztönen, umrandet von hellem Weiß. Im Mittelpunkt stehen die sagenhaft langen Wimpern, die bei geschlossenen Augen sicherlich wieder an die Flügel eines Spotttölpels erinnern.
Leider standen mir genau diese nicht zur Verfügung, weswegen ich das AMU etwas angepasst habe, indem ich mit Eyeliner und drei Wings gearbeitet habe. So entsteht zumindest in der frontalen Draufsicht ein bisschen der Effekt, der eigentlich durch die Fake Lashes erzielt wird. Apropos falsche Wimpern: Wie man wohl erkennen kann, bedarf es da noch einiger Übung, bis das vernünftig aussieht, so lange müsst ihr einfach mit nicht richtig sitzenden Wimpern Vorlieb nehmen 😀
Statt der transparenten Schmucksteinchen, die bei Jennifer Lawrence unter dem Auge platziert wurden, habe ich runde Halbperlen von Catrice (LE Feathers & Pearls) verwendet, die meiner Meinung nach aber auch sehr gut zum Hochzeits-Look passen.

Today I present you my last entry for Talasia’s Hunger Games Make-Up- and NailArt-Challenge, which is the look Katniss wore with her wedding dress. BTW, this dress is simply gorgeous, so go check it out on the internet if you haven’t seen the film 🙂

The eye make-up isn’t even that complicated: A smokey eye with greys and blacks, surrounded by white. The focal point lies on the fantastically long fake lashes which surely form the wings of a mockingjay when the eyes are closed.
Unfortunately, the lashes were exactly what I didn’t have at hand, which is why I adapted the eye make-up a little bit by using eyeliner and wings. This way, at least when looking at the eye frontally the effect originally created by the fake lashes is achieved. Speaking of fake lashes: I think you can tell that I still need some exercise until it looks acceptable; until then you’ll just have to live with the lashes as they are 😀
Instead of the transparent jewels placed under Jennifer Lawrence’s eyes, I used round half-pearls by Catrice (LE Feathers & Pearls) which also go well with the wedding theme, I think.

Katniss_Hochzeit

Klickt auf die Bilder, um zu meinen ersten beiden Looks zu gelangen und schaut auch unbedingt bei Talasia vorbei, um die tollen Looks der anderen Mädels zu sehen.

Click on the pictures below to get to my first two looks and also check out Talasia’s page to see the great looks the other girls have created.

Hunger Games

Katniss_Schwarz1

Liebe Grüße

Hugs

Nathalie

The Hunger Games Schmink- und NailArt-Parade von Talasia – Beitrag 2

Hallo!

Hier ist mein zweiter Beitrag zu Talasias Hunger Games Schmink- und NailArt-Parade, den ich fast ganz vergessen hatte. Wir waren nämlich vor einiger Zeit in Die Tribute von Panem und ich habe mich dementsprechend geschminkt und auch Fotos gemacht, aber weil ich mit dem Look nicht zufrieden war, habe ich wohl komplett verdrängt, dass ich ihn bei Talasia hochladen wollte.

Beim Bearbeiten meines ersten Looks habe ich die Bilder wieder gefunden und fand das AMU gar nicht mehr so unmöglich, weswegen ich es jetzt hier mit euch teile 😉

This is my second entry for Talasia’s Hunger Games Make Up and NailArt Challenge, which I had almost forgotten about. We saw The Hunger Games some time ago and of course I had matching eye make up on that day and took photos, but as I didn’t really like how the look had turned out I must have completely pushed the idea out of my mind that I could upload it on Talasia’s site.

Looking at the pictures of my first look I found the older pictures again and didn’t think the eye make up was that terrible, which is why I’m sharing it with you now 😉

Hunger Games

The Hunger Games Schmink- und NailArt-Parade von Talasia – Beitrag 1

Hi!

Wie ihr vielleicht noch gar nicht wisst, bin ich ein großer Bücherwurm. Zu meinen Lieblingsbüchern zählen – neben so ziemlich allem von Stephen King bzw. Dean Koonz – eben auch „The Hunger Games“; aber nicht nur die Bücher begeistern mich, sondern auch die Filme. Vor allem die genialen Make-Up-Ideen, die man dort bestaunen kann. Seit ich in „Catching Fire“ war, möchte ich nichts mehr als alle Looks nachzuschminken und da kam natürlich Talasias The Hunger Games Schmink- und NailArt-Parade gerade recht.

As you maybe don’t know yet, I am a great bookworm. My favourite books include – apart from basically everything by Stephen King or Dean Koonz – the Hunger Games; but I don’t only love the books but also the films. Most of all the great make-up looks that you can admire there. Since I saw „Catching Fire“ I’ve wanted nothing more than doing the looks myself and of course Talasia’s The Hunger Games Make-Up and NailArt-Challenge is exactly what I was waiting for.

Hier ist also mein erster Beitrag zur Schminkparade, der – wie alle Kenner sicher gleich sehen 😉 – von Katniss‘ Look für die Parade zur Feier der 75. Hunger Games inspiriert ist.

So here is my first entry for the make-up challenge, which – as the experts surely see at one glance 😉 – was inspired by Katniss’s look for the 75th Hunger Games parade.

Katniss_Schwarz2

Katniss_Schwarz1

Katniss_Schwarz

Ok, vielleicht habe ich es mit den Fotos leicht übertrieben 😀 Aber nachdem der Look schon etwas aufwändiger ist, möchte man natürlich auch alles festhalten 🙂

Yeah, I know, I might have gone a little bit over the top with the photos 😀 But as the look is quite time-consuming, you just want to have it banned on paper 🙂

Wenn man eine vernünftige Vorlage hat (die im Internet leider nicht zu finden ist, alles zu dunkel bzw. unscharf), geht der Look eigentlich ganz einfach:

  • schwarze Base (The Primer Palette, Sleek) auf das ganze Lid und nach oben ausblenden, außerdem am unteren Wimpernkranz entlang
  • schwarzer Lidschatten (glitzernd und matt, jeweils aus der 120er Manly Palette von Lenka) auf die Base auftragen
  • goldene Base (The Primer Palette, Sleek) zum Vorzeichnen des Musters verwenden
  • goldenen Lidschatten (Vintage Romance Palette, Sleek) auf die Base auftragen
  • schwarzen Eyeliner (Eyeliner Pen, Catrice) zum Umranden des Musters verwenden
  • klebrige Base für den Glitter aufbringen (ich habe aus Mangel an Alternativen einfach mein essence lash & brow gel verwendet)
  • schwarzen Glitter (Nail Sequins, Catrice LE Pearls & Feathers) auftupfen
  • Wimpern tuschen und ggf. falsche Wimpern anbringen

Und fertig! 🙂

If you have a good model (which I simply couldn’t find on the internet, as everything was either too dark or blurry) the look is really simple:

  • apply a black base (The Primer Palette, Sleek) on the whole lid and blend out towards the eyebrows, also apply under lower lashline
  • apply black eyeshadow (glittery and matte, 120 colours Manly palette by Lenka) onto base
  • use gold base (The Primer Palette, Sleek) to draw on the pattern
  • apply gold eyeshadow (Vintage Romance Palette, Sleek) onto the base
  • use black eyeliner (Eyeliner Pen, Catrice) to border the pattern
  • apply sticky base for glitter (lacking a real base I just used my essence lash & brow gel)
  • apply black glitter (Nail Sequins, Catrice LE Pearls & Feathers)
  • apply mascara and maybe also fake lashes

And you’re done 🙂
Außerdem ist mir gerade aufgefallen, dass ich meinen anderen Look noch gar nicht gepostet habe, was ich natürlich demnächst nachholen werde 🙂

Also, I just noticed that I haven’t even uploaded my other look, which I’m gonna do shortly of course 🙂

Wie gefällt euch das AMU? Würdet ihr sowas vielleicht sogar zu Silvester tragen? (darüber denke ich nämlich gerade nach)

How do you like the eye make-up? Would you consider wearing something like this for New Year’s Eve? (Because this is what I am thinking of doing)

Liebe Grüße

Hugs

Nathalie

AMU – Schminkaktion Sailor Merkur

Hallo an diesem wunderschön verregneten Sonntag 🙂

Draußen ist eh nicht viel los und darum dachte ich mir, ich mach mal weiter damit, die Looks aus talasias Schminkaktion zu Sailor Moon nachzuschminken. Dieses Mal war Sailor Merkur dran 🙂

Hier mein Beitrag:

Sailor Merkur

Benutzt habe ich folgende Produkte:

  • auf dem gesamten Auge einen weißen Kajal als Base
  • hellblaue Base für den hellblauen Lidschatten und in den Augenbrauen (P2 Eyeshadow Pen in Azzuro)
  • Hellblau aus der 96er-Palette von ZOEVA (auch für die Augenbrauen)
  • dunkelblauen Kajal als Base und Eyeliner (ESSENCE Long Lasting Eye Pencil in 09 Cool Down)
  • dunkelblauen Lidschatten aus der 96er-Palette von ZOEVA
  • schwarze Wimperntusche (P2 Beauty Insider Volume Mascara)

Den hellblauen Lidschatten habe ich auch in die Augenbrauen und über die Wimpern gestäubt.

Alles in allem sollte das AMU an die von Sailor Merkur eingesetzten Seifenblasen erinnern. Gleichzeitig habe ich versucht, die in ihrem Kostüm vorherrschenden Farben aufzugreifen.

Wie gefällt euch das AMU? Würdet ihr sowas auch im Alltag tragen oder nur zu Fasching?

AMU – Schminkaktion „Sailor Mars“

Hi ihr Lieben!

Talasia hat diese Schminkaktion zwar schon vor längerer Zeit ausgerufen, aber da ich ihren Blog noch nicht so lange kenne, komme ich erst jetzt dazu.

Für alle, die sie noch nicht kennen: Jeden Monat schlägt Talasia eine Sailor Kriegerin oder inzwischen einen Bösewicht aus der beliebten Anime-Serie Sailor Moon vor, zu denen passende AMUs oder Naildesigns eingeschickt werden können. Weil ich a, ein riesengroßer Sailor Moon-Fan war und bin und ich b, diese Idee einfach super finde, mache ich mich jetzt daran, die ganzen Schminkaktionen nachzureichen 🙂

Hier seht ihr also meine Interpretation von Sailor Mars. Bilder dazu können alle Nicht-Fans oder Leute, die sich einfach nicht mehr so genau an die Serie erinnern (ist ja auch schon laaaaaaange her 😉 ) sicher überall im Web finden. Nur zur Info: Sailor Mars trägt ein weißes Kostüm mit rotem Rock und lila Schleife. Außerdem beherrscht sie das Element Feuer. Diese Elemente hab ich also versucht, in meinem AMU mit aufzunehmen.

Benutzt habe ich

Sailor Mars

Gefällt euch das AMU?

AMU – Schminkaktion „JunJun“

Hallo! 🙂

Wieder einmal hat mich Talasia mit einer ihrer Schminkaktionen (Make-Up Dreamz 14) begeistert und ich habe mich sofort drangemacht, das aktuelle AMU passend zu JunJun aus der Anime-Serie Sailor Moon zu interpretieren. Ich war – und bin 😉 – ein großer Sailor Moon-Fan und da kommt diese Schminkaktions-Reihe gerade recht 🙂 Eine super Idee von Talasia, die Charaktere der Serie in Make-Up umzusetzen.

Hier seht ihr meine Ergebnisse (weil das erste zu wenig braun war, hab ich’s am nächsten Tag nochmal versucht 🙂 ) :

JunJun JunJun3

Benutzt habe ich für das erste AMU Grüntöne aus der 96er-Palette von ZOEVA (4. Reihe, 6. Farbe für die Mitte, außen 5. Reihe, 7. Farbe).

Der Braunton im äußeren Augenwinkel ist auch aus dieser Palette (vorletzte Reihe, unterste Farbe).

Im Innenwinkel habe ich einen weiß glitzernden Lidschatten von Essence genommen (Multidimension Eyeshadow, 01 COCONUT KISS). Damit das Weiß besser rauskommt, habe ich darunter mit weißem Kajal eine „Base“ aufgebaut.

Dann kam der braune Kajal, ebenfalls von Essence (08 TEDDY). Darüber habe ich dann aus der MUA-Palette SHADE 7 (entspricht SMOG in der Naked 1 von Urban Decay) aufgetragen. Am unteren Lidkranz kam innen außerdem noch SHADE 6 (= HALF BAKED) hinzu. Dazu noch etwas Wimperntusche (ich wollte eigentlich eine braune nehmen, aber die wollte nicht -.-) und fertig ist das AMU.

Für die zweite Version habe ich die Anordnung der Farben etwas geändert, aber sonst die Farben beibehalten. Lediglich der braune Kajal blieb diesmal „pur“ und im Innenwinkel habe ich den Goldton aus der ZOEVA-Palette benutzt statt aus der von MUA.

Findet ihr AMUs, die an z.B. Sailor Moon orientiert sind, gut oder eher uncool und kindisch? Habt ihr früher auch Sailor Moon gekuckt?