Nachgeschminkt // Purple and Green Smokey Eye by KillerColours

Hi!

Nach Ewigkeiten zeige ich euch heute mal wieder einen Beitrag zur Nachgeschminkt-Blogparade von Shades of Nature und Der Blasse Schimmer. Die Vorlage für Oktober hat die liebe Talasia ausgesucht – und ich finde ihre Auswahl super! Die Komplementär-Farben sehen toll miteinander aus und zu meiner Augenfarbe gefallen sie mir auch total 🙂

Nachgeschminkt KillerColours

Nachgeschminkt KillerColours

Nachgeschminkt KillerColours

Die Vorlage:

 

Verwendet habe ich folgende Produkte:

  • Catrice – Prime and Fine Eyeshadow Base
  • Catrice – 040 Al Burgundy
  • KIKO – 158
  • Sephora – Mirror
  • Sleek – Fig, Evergreen (Garden of Eden Palette)
  • ZOEVA – 280 Aqua Light

Das Ganze hätte natürlich noch etwas dunkler werden können, aber es gefällt mir auch so ganz gut 😉 Außerdem ist es bei mir auch tatsächlich lila geworden 😀

 

Wenn ihr auch mitmachen möchtet, schaut doch bei Florentine vorbei, da findet ihr alle Infos.

 

Nathalie

EOTD // Mädchenhaft mit Moonshine-Lidschatten

Moonshine Mineral Makeup

Hi!

Das folgende AMU ist auf Grund einer Nachfrage der lieben Metro2222 auf instagram entstanden – dort hatte ich ein Video mit Swatches der Moonshine-Lidschatten gezeigt und sie wollte wissen, ob die Pigmentierung am Auge selbst denn auch so gut sei.

Moonshine Mineral Makeup

Die Frage muss ich mit einem „Kommt darauf an“ beantworten. Klar kann man beim Swatchen mit dem Finger ganz anders Farbe aufnehmen als mit einem Pinsel und auf dem Handrücken kann ich die auch viel schöner „abwischen“ als am Auge (allein schon wegen des Fallouts, den ich am Auge ja vermeiden möchte). Trotzdem würde ich sagen, dass die Farben am Auge auf jeden Fall auch toll intensiv rauskommen. Mein Hauptproblem lag eher darin, ein Foto zu machen, das die Wirklichkeit gut abbildet. Im Spiegel sahen die Farben nämlich unterschiedlich und recht kräftig aus, auf dem Foto war erst gar kein Unterschied zu erkennen und die Farben wirken viel heller. Vielleicht hat ja jemand Tipps, wie sich so was vermeiden lässt?

Moonshine Mineral Makeup

Moonshine Mineral Makeup

Moonshine Mineral Makeup

Als Base habe ich wieder meine Prime and Fine Eyeshadow Base von Catrice verwendet. Darauf kamen dann (von innen nach außen) Lichtrose, Eos, Saturn und Fische von Moonshine Mineral Makeup. Ich  mag solche AMUs in Rot-/ Lila-Tönen sehr gern, weil sie super zu blauen Augen passen. Trotzdem wird’s bald noch ein AMU mit meinen grünlichen Moonshine-Lidschatten geben, weil die einfach auch so schön sind 🙂

Swatches all meiner Moonshine-Lidschatten könnt ihr euch übrigens hier ansehen 🙂

Wenn ihr auch Posts mit AMUs oder Swatches zu den Lidschatten von Michelle habt, dürft ihr gerne den Link in den Kommentaren dalassen, ich ergänze die Liste dann gerne 🙂

Liebe Grüße

Nathalie

 

Blogparade // Shades of … Purple & Purple My Week

blogparade7

Hi 🙂

Auf die Gefahr hin, euch mit regenbogenfarbener Kosmetik zu erschlagen, kommt hier direkt mein zweiter Beitrag zu Steffis Blogparade „7 Shades of…“, und zwar mit meinen lilanen Nagellacken 🙂

Auf los geht’s los:

DSC_0349

DSC_0355

Nummer 1 ist Hottie von essence. Der Lack ist ein richtig schönes mittleres Lila, das bei genauem Hinsehen jedoch auch winzig kleine pinke und blaue Partikel enthält. Der Lack lässt sich mit dem schmalen Pinsel angenehm auftragen und deckt in zwei Schichten.

Der zweite Kandidat ist Forget-Me-Not! von Catrice und geht schon deutlich mehr in die Richtung Purpur, also ein eher rötliches Lila. Der Lack ist mit vielen winzig-kleinen Silberpartikeln durchsetzt und lässt sich ebenfalls ohne Probleme lackieren und deckt in zwei Schichten.

DSC_0351

Ebenfalls von Catrice ist Lack Nummer 3, PLUMdog Millionaire aus der Crushed Crystals Reihe. Der Lack ist eigentlich schon fast pflaumenfarben, aber man muss ja nicht alles so genau nehmen 😉 Der Lack trocknet in zwei Schichten deckend und mit leichtem Sand-Finish, je nach Lichteinfall glitzern die pinken und blauen Partikel darin um die Wette.

Nummer 4 ist ein Topper von Catrice aus der Million Brilliance Reihe, The Big Bling Theory. In drei Schichten kriegt man ihn aber sogar fast deckend hin. Die hexagonalen Glitterstückchen in lila heben sich dabei recht deutlich vom eher rosastichigen Hintergrund ab. Wenn einen die leicht raue Oberfläche stört, schafft ein klarer Topcoat Abhilfe.

DSC_0356

DSC_0357

Leider trägt der Lack von KIKO keinen Namen, sondern nur die Nummer 315. Dafür lässt sich dieser doch recht dunkle Lack, der ebenfalls in Richtung Pflaume geht, sehr schön lackieren und hat eine vertretbare Trocknungszeit.

Zu guter Letzt kommen noch die beiden ebenfalls namenlosen Lacke von Star Gazer: 305 und 308. Ersterer geht je nach Lichteinfall mal eher in die bläuliche Richtung und manchmal in die pinke, ganz abhängig davon, ob die pinken oder die blauen Partikelchen gerade das Licht reflektieren. Die 308 dagegen ist deutlich dunkler, wirkt aus größerer Entfernung fast schon schwarz, offenbart jedoch bei näherer Betrachtung die pinken Partikel. Beide Lacke lassen sich mit dem schmalen Pinsel gut lackieren und decken in zwei Schichten.

DSC_0400

DSC_0399

DSC_0398

DSC_0396

DSC_0404

DSC_0405

Und weil’s so gut passt, würde ich mit diesem Beitrag auch gerne bei Sallys Purple My Week teilnehmen 🙂

Purple-my-week-300x120

Was sind eure liebsten lilanen Lacke? Welcher meiner Lacke gefällt euch am besten?

Liebe Grüße

Nathalie

EOTD // Gefiedert durch den Herbst

Hi 🙂

Heute gibt’s mal wieder ein kleines AMU mit dem wohl beliebtesten Lidschatten des Jahres: Plum Plumes aus der Feathered Fall LE von Catrice, die nun inzwischen wohl sicher schon auf jedem einzelnen Blog mal vorgestellt wurde 😀

DSC_0029

DSC_0030

Ich hatte euch ja hier schon meinen ersten Versuch mit den leider sehr fall out anfälligen Lidschatten gezeigt.

Dieses Mal habe ich aber eben nur einen der beiden verwendet, nämlich Plum Plumes und ihn mit Electric Storm (Lidfalte) und Snow Storm (Innenwinkel) aus der Storm Palette von Sleek kombiniert. Das mit dem Verblenden hat dieses Mal auch ein bisschen besser funktioniert, aber perfekt ist es halt immer noch nicht.

DSC_0039

DSC_0036

DSC_0035

DSC_0023

Danach hab ich dann noch den Lipgloss aus der LE aufgetragen. So bin ich dann mit meinem Schatz in unser Stamm-Restaurant gegangen,  um unsere Verlobung nachzufeiern 🙂

DSC_0042

Wie findet ihr’s?

Liebe Grüße

Nathalie

Nachgeschminkt // Sultry Purple Smokey Eye

Hi!

Auch wenn ich technisch gesehen schon zu spät dran bin (Warum hab ich nur nirgends nachgelesen, dass gestern schon Schluss war bei der Nachgeschminkt-Aktion von Der Blasse Schimmer und Shades of Nature, dann hätte ich mich trotz Erkältung und miesen Wetters aufgerafft, was zu schminken!!), gibt’s heute trotzdem noch meine Version des Sultry Purple Smokey Eyes von Maya Mia (zum Tutorial gelangt ihr hier, zu den Infos für die nächste Nachgeschminkt Aktion hier).

Auch ich hatte mit dem Look zu kämpfen, allerdings weniger wegen des Wings (da habe ich einfach Tesa zur Hilfe genommen, nachdem ich gelesen hatte, dass die anderen damit teils Schwierigkeiten hatten), sondern mit den Farben! Ich hatte für den lilanen Teil nämlich Freya von Fyrinnae ausgesucht, der sich auf dem Lid dann aber leider sehr ins Schwarze gefärbt hat, und das auch noch nur stellenweise! Also habe ich noch Wisteria von ZOEVA darüber gegeben, um den Look wenigstens halbwegs zu retten. Im Lidinnenwinkel kam Lovestoned (ebenfalls ZOEVA zum Einsatz).

Aber jetzt will ich gar nicht ewig labern, sondern zeige euch gleich meinen Look:

DSC_0289

DSC_0291

DSC_0292

DSC_0296

DSC_0299

DSC_0303

Wenn euch meine Interpretation gefällt, dann lasst mir doch einen lieben Kommentar da 🙂

Liebe Grüße

Nathalie

Look Outlook: Frühling 2014 by Magi

Look-Outlook-Spring-2014-Beauty-Forecast-Fruehling-Makeup-642x321

Hi!

Magi von magi-mania.de hat wieder zum Look Outlook eingeladen, genauer gesagt dazu, die Beauty Frühlings-Trends 2014 zu interpretieren.

Dabei kann man sich für eine der folgenden drei Optionen entscheiden:

  1. „Visual in der Glaskugel“
  2. „Wunschbrunnen“ und
  3. Klassiker

Genaueres findet ihr hier. Ich habe mich für Option 1, das Visual in der Glaskugel entschieden und zeige euch heute, was meiner Meinung nach Trend für den Frühling 2014 wird. Natürlich bin ich dabei nicht vollkommen beeinflusst von aktuellen LEs/ Visuals, es sei mir also verziehen, dass ich keine absolut „neue“ Idee aus dem Ärmel zaubern kann 😉

Ich denke, dass diesen Frühling besonders pastellige und zarte Farben angesagt sein werden, durchaus auch für Mascara, Blush oder die Nägel.

Die von mir kreierte „Kampagne“ trägt den Namen DAFFODILS & CROCUSES, weil dies für mich einfach typische Frühlingsboten sind, konzentriert sich jedoch nicht nur auf pastellige Lila- und Gelb-Töne, sondern auch auf andere frühlingshafte Farben, wie Mint oder helles Rosa. Trotzdem sind die Looks nicht verspielt oder schnörkelig, sondern geradlinig und clean (sorry, mir ist kein vernünftiges deutsches Wort dafür eingefallen 🙂 ).

Geschminkt habe ich dafür die zwei Beispiellooks, die ihr unten sehen könnt und dazu kommt noch ein Nailart.

Ich hoffe, euch gefällt mein Display 🙂 Genaueres zu den Looks und detaillierte Bilder gibt es in den nächsten

 Tage. Schaut auch unbedingt bei Magi vorbei, um die Looks der anderen zu sehen.

Vollbildaufzeichnung 26.02.2014 203354.bmp

DSC_0033

DSC_0041

DSC_0056

Was sind denn eurer Meinung nach die Trends für den Frühling 2014 bzw. was sollte Trend werden?

Liebe Grüße

Nathalie

AMU – p2 Exciting Prime Time

Tell me why?/
I don’t like Mondays/
I want to shoot/
the whole day down

Wieder mal ist Montag… An sich ein Tag wie jeder andere, und doch können ihn viele (und so auch ich) nicht wirklich leiden. Damit dieser Tag vielleicht jedoch wenigstens etwas bunter und fröhlicher wird, habe ich mich wie versprochen an mein p2-Schminktöpfchen „Exciting Prime Time“ gesetzt und ein bisschen damit gemalt 🙂

It’s Monday again… Basically a day like all the others, and still many people (including me) cannot really stand it. To make this day perhaps a little more colourful and gay, I sat down with my p2-make-up pot „Exciting Prime Time“ just like I promised and painted a little bit 🙂

Hier seht ihr also das Ergebnis dieser Montagsmalerei:

So here you can see the result of my Monday-musings:

Exciting Prime Time

Folgende Produkte habe ich verwendet:

  • Sleek The Primer Palette (grün und lila; green and purple)
  • p2 Exciting Prime Time
  • Catrice Eyeliner Pen Black
  • p2 Beauty Insider Volume Mascara Black

Wie gefällt euch dieser Lidschatten von p2? Würdet ihr diesen Look auch im Alltag tragen oder ist es euch zu bunt?

How do you like this eyeshadow by p2? Would you also wear this at work etc. or do you think it’s too colourful?

Elmar

Nutzt weiter eure Chance auf den Inhalt meines Weihnachts-Pakets:

Gewinnspiel_Banner

Haul – p2 Dream Eye Shadow Exciting Prime Time

Hallo!

Bitte entschuldigt den späten Post… Zur Zeit ist so viel los, dass ich überlege, nur noch jeden zweiten Tag zu posten oder je nachdem, wann ich eben Zeit habe. Was sagt ihr dazu?

Vor kurzem habe ich meinen Schatz losgeschickt, mir einen Lidschatten zu holen, den ich bei jenny entdeckt hatte. Sie hat auch tolle Swatches von dem Lidschatten gemacht.

Mich haben die Farben sofort angesprochen und ich würde sie gerne bald mal ausprobieren, wenn ich wieder Zeit zum Schminken habe. Würdet ihr denn gerne ein AMU damit sehen?

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Liebe Grüße

Nathalie

Hi!

Please excuse that the post is up so late today… There’s so much to do at the moment that I’m thinking about uploading posts only every other day or whenever I’ve got the time. What do you think?

Not long ago I sent my boyfriend to get me an eyeshadow which I’ve discovered on jenny’s site. She also has great swatches. 

I liked the colours right away and I am so waiting to try them as soon as I have some time for make-up again. Would you like to see an EMU?

I wish you a nice evening (or day 😉 )!

Greetings

 

Nathalie

AMU – Sunset

Hallo!

Als ich gestern von der Arbeit nach Hause gefahren bin, habe ich einen spektakulär schönen Sonnenuntergang gesehen. Die Sonne sah aus wie geschmolzenes Gold und man konnte gar nicht direkt hinsehen, aber das musste man auch gar nicht, weil die Wolken sich durch das Sonnenlicht ganz herrlich rosa, fliederfarben und hellblau verfärbt hatten. Einfach atemberaubend!

When I drove home from work yesterday, I saw a spectacularly beautiful sunset. The sun looked like molten gold and it was impossible to look straight at it, but that wasn’t even necessary, as the rays of the sinking sun had transformed the clouds into pink, violett and light blue puffs. Simply breathtaking!

Und weil mich der Anblick so beeindruckt hat, wollte ich versuchen, ihn in einem AMU umzusetzen.

And because I was so impressed by this sight, I decided to try and create a matching EMU.

Benutzt habe ich dafür die markierten Farben (alle in der 120er MANLY Palette von Lenka), nur zum Verblenden habe ich einen hellen Beige-Ton aus meiner 96er-Palette von ZOEVA genommen.
In einer ersten Version habe ich für den Eyeliner einen goldenen Kajal von p2 genommen, da dieser jedoch nicht dieses intensive Leuchten der Sonne darstellen konnte, habe ich mich für eine etwas drastischere Variante entschieden und den neon-orangenen Lidschatten aus der Lenka-Palette verwendet.

I used the colours marked in the picture (they are all from the 120 colours MANLY palette by Lenka), and only used a light beige colour from the 96 colours palette by ZOEVA.
In a first version I used a gold kajal by p2 to line the eye, but as it didn’t sufficiently bring out the sun’s glow, I decided to go for something more dramatic and used the neon-orange eyeshadow from the Lenka palette.

Sunset3 Sunset4

Sunset1 Sunset2

Wie findet ihr die AMUs? Habt ihr vielleicht auch schon mal versucht, Naturphänomene in Form eines AMUs umzusetzen?

How do you like the EMUs? Have you ever tried to create an EMU matching a natural phenomenon as well?