Etsy – Shoperöffnung und Halloween-Font

Hi!

Heute melde ich mich mit Neuigkeiten, die für manche von euch so neu gar nicht mehr sind: Mitte August ist mein erster eigener Etsy-Shop (PiranhaPapeterie) online gegangen.

Dort gibt es verschiedene Papeterie-Artikel wie Schreibtischunterlagen oder Sticker und bald noch viel mehr! Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mal vorbeischaut.

Today I’m back with news that are not that new for some of you: I opened my very own Etsy-Shop in August (PiranhaPapeterie)!

You can buy different stationery articles there like desk planners or stickers and lots more is to come! I’d be happy if you had a look.

 

Außerdem habe ich passend zum bevorstehenden Monat Oktober ein Halloween-Font entworfen, das ich gerne mit euch teilen möchte. Wer die Datei also gerne hätte, muss nur eine kurze Mail schreiben 🙂 Ihr dürft die Schrift gerne privat nutzen, aber nicht für kommerzielle Zwecke. Außerdem würde ich mich über eine Erwähnung/ Verlinkung sehr freuen, falls ihr die Schrift irgendwo auf den Social-Media-Kanälen zeigt.

Also, I designed a Halloween font for the upcoming month of October, which I would like to share with you. Just write me a short e-mail, if you want it 🙂 You may use the font for private use, but not commercially. I would be very happy if you mentioned or linked me when showing the font anywhere online.

 

Damit wünsche ich euch schon mal einen guten Start in den Herbst und Happy Halloween!

Have a great fall and Happy Halloween in case I don’t write again before then!

Nathalie

Download Freebie // Year in Pixels

vollbildaufzeichnung-05-01-2017-210220-bmp

Hallo und willkommen im Jahr 2017!

Ich hoffe, ihr hattet alle einen guten Start ins neue Jahr und wünsche euch alles, was man sich von einem neuen Jahr nur erhoffen kann (Gesundheit, Zufriedenheit, Spaß und gutes Essen sollten auf jeden Fall dabei sein 😉 ).

Tja, und gerade wenn es um Zufriedenheit geht, hab ich so meine Probleme – wie bestimmt mehrere von euch ebenfalls. Es geht uns nämlich eigentlich einfach viel zu gut, um tatsächlich wertzuschätzen, WIE gut. Jammern auf hohem Niveau eben. Und um zum Beispiel so etwas vorzubeugen, gibt es im bullet journal-Bereich das „Year in Pixels“, eine Übersicht über das komplette Jahr, die einem am Ende des Jahres eine farbenprächtige Übersicht über die eigene Stimmung/ Haltung/ Produktivität/ etc. geben soll.

Ich kombiniere das Ganze mit einer Einschätzung meiner Produktivität, weswegen ich meine Kästchen diagonal geteilt ausmalen werde. Wie ihr das Ganz handhabt, bleibt ganz euch überlassen.

Ich stelle auch eine leere Version zur Verfügung, die ihr nach Belieben beschriften und ausmalen könnt 🙂

Year in Pixels – Deutsch leer

Year in Pixels – Deutsch

Year in Pixels – Englisch leer

Year in Pixels – Englisch

 

Ich hoffe, ich kann euch mit dem printable eine kleine Freude machen. Verlinkt doch gerne meinen insta-account, damit ich eure Version sehen kann 🙂

Nathalie

Download Freebie // Sternen-Sticker für Weihnachtscountdown oder Planer-Gestaltung

vollbildaufzeichnung-29-11-2016-192941-bmp

Hi 🙂

Für alle Planer-Freunde und zapplige Weihnachtswichtel gibt es heute ein kleines Freebie:

Sternchen zum Runterzählen (und zwar egal, ob ihr am 24. oder am 25. feiert 😉 ) bzw. einfach als weihnachtlich-winterliche Datumsvariante.

Ich hoffe, ich konnte euch damit eine kleine Freude machen. Die Dateien liegen im PNG, PDF-, AI- und Silhouette-Format vor. Für die beiden letzteren müsstet ihr mir allerdings eine E-Mail schreiben, die kann ich auf WordPress nämlich nicht hochladen.

 

stern_pdf
stern_png

 

For all you planner and Christmas nerds I have a little freebie today:

Stars to use for your countdown (regardless if you celebrate on the 24th or the 25th of December 😉 ) or just as a Christmassy-wintery version of your date stickers.

I hope I was able to bring a little smile to your face. You can download the files as PNG, PDF-, AI- und Silhouette documents. For the latter two you just have to send me an e-mail first because I can’t upload them on WordPress.

 

 

Schöne Weihnachtszeit! – Happy Christmas time!

 

Nathalie

 

Planer // Update

Hi!

Nachdem mein „großes Beauty-Projekt“ noch im Aufbau befindlich ist, gibt es heute ein Update zu meinem selbstgestalteten Planer – den habe ich zwar erst seit Anfang des Jahres im Gebrauch, aber es hat sich in der Zeit einiges geändert. Falls euch die Anfänge interessieren, könnt ihr hier mehr darüber lesen.

Since my „big beauty project“ is still in the works, I wanted to update you on my planner. Sure, I’ve only been using it since the beginning of the year, but still there are quite some changes. If you’re interested in the beginnings, just click here.

Seit Januar habe ich mich (vor allem durch Instagram) vermehrt mit den sogenannten Bullet Journals auseinandergesetzt. Das sind im Endeffekt To Do-Listen in Notizbüchern, und doch so viel mehr. Nämlich so ziemlich alles, was man will! Und genau dieser Gedanke und die damit verbundene Kreativität haben mich gereizt.

Since January I have become more and more interested in bullet journaling (mainly because of instagram). For those of you who don’t know what those are: Basically books containing to do lists, but still soooo much more – everything you want them to be! And that’s excactly what appealed to me.

Da ich aber eben keine Zeit habe, mich jede Woche oder gar jeden Tag wieder hinzusetzen und das ganze Layout von vorn zu gestalten (auch wenn man so natürlich die größtmögliche Freiheit hat), habe ich mich für eine Hybrid-Version entschieden. Was das genau heißt, seht ihr hier:

But I don’t have the time to sit down and start from scratch every week or even every day, so I decided to go for a hybrid version. And here is what that means:

Neue Divider: Erstens mal ist ja bekanntlich alles besser mit Glitzer und außerdem bin ich so flexibler

Neue Divider: Erstens mal ist ja bekanntlich alles besser mit Glitzer und außerdem bin ich so flexibler – New dividers: First of all, glitter makes everything better and also I’m more flexible without the categories written on them

 

Neue Jahresübersicht: Vielleicht werde ich sie sogar noch auf 3 Monate pro Seite ändern, um mehr Platz für anstehende Termine zu haben

Neue Jahresübersicht: Vielleicht werde ich sie sogar noch auf 3 Monate pro Seite ändern, um mehr Platz für anstehende Termine zu haben – New yearly overview: Maybe I’ll change it to 3 months on one page, to have more space for appointments

 

Den Monatsdivider habe ich mit Wahsitape markiert, damit ich ihn leichter finde

Den Monatsdivider habe ich mit Wahsitape markiert, damit ich ihn leichter finde – I marked the monthly divider with washi to find it more easily

 

Die wichtigsten Termine für den jeweiligen Monat

Die wichtigsten Termine für den jeweiligen Monat sind auf der Rückseite – On the back I write down the most important appointments and dates

 

Planer Bujo

Das Herzstück meines Planers: Die Wochenübersicht – The heart of my planner: The weeklies

Planer Bujo

Planer Bujo

Planer Bujo

Planer Bujo

Neue Version: Deutlich heller (daher kaum zu erkennen ;)) und kleinere Tages-Boxen – New version: Lighter and smaller boxes for the different days

Planer Bujo

Planer Bujo

Für die neue Version habe ich mich entschieden, als ich gemerkt habe, dass ich gar nicht so viele Aufgaben an den einzelnen Tagen habe, um so „große“ Boxen zu brauchen. Dafür habe ich mehrere tagesunspezifische Aufgaben und notiere mir einiges, also war es wichtiger, diese Boxen größer zu gestalten. Die Vorlage sollte außerdem in noch hellerem Grau gehalten sein. So kommen die Farben, mit denen ich die jeweilige Woche gestalten will, noch besser zum Vorschein.

I decided to make a new version when I realized that I don’t have enough tasks per day to justify such huge boxes, but I DO have lots of day-unspecific tasks and want to be able to jot down notes. I also chose a lighter gray so that the colors I use to design the spreads pop more.

Den Adress-Teil habe ich in seiner alten Form behalten - allein schon deshalb, weil es mir zu schade wäre, all diese Seiten nochmal neu zu drucken

Den Adress-Teil habe ich in seiner alten Form behalten – allein schon deshalb, weil es mir zu schade wäre, all diese Seiten nochmal neu zu drucken – I kept the address book, if only because I didn’t want to print out all those pages again

Rausgeflogen ist dagegen meine Finanzplanung. Ich bin einfach viel zu undiszipliniert, um tatsächlich jede getätigte Ausgabe aufzuschreiben, und dann bringt das nicht viel. Außerdem finde ich persönlich, dass es beim Sparen nicht hilft – da hilft nur, einfach nichts Unwichtiges zu kaufen. Ich WEIß ja, dass ich z.B. für Beautyprodukte zu viel Geld ausgebe. Wenn ich das noch aufschreibe, ändert es aber auch nix 😉

The financial planning part had to go though. I just kept forgetting to write down expenses and it doesn’t make much sense this way, now does it. And it didn’t help me with saving either, because I KNOW that I’m spending too much – writing it down doesn’t really change that.

Im „Gemischtes“-Bereich habe ich erst mal alles gesammelt, wofür ich keine extra Kategorie habe. Zur Packliste für Urlaube kommt noch eine Master-Einkaufsliste (also mit allen Dingen, die wir überhaupt kaufen, so dass ich nichts mehr vergesse), meine gelesenen und zu lesenden Bücher möchte ich noch eintragen und dann gibt es eben auch leere Seiten oder solche mit Dot Grid, wo ich malen oder Gedanken aufschreiben kann.

There’s a miscellaneous category for all the things that don’t need their own category: A checklist for vacations, a master grocery list, books I read or want to read and some empty pages (some with dot grid) to draw and write.

Planer Bujo

Planer Bujo

Planer Bujo

Die Memories-Seiten sind für besondere Erlebnisse, um in wenigen Sätzen und Bildern Wichtiges festzuhalten. Hier werde ich die einzelnen Foto-Platzhalter aber noch alle gleich groß gestalten, dann ist es beim Drucken deutlich entspannter.

The memories pages are for special events. I’ll change the placeholders for the photos though so that they are all the same size. This will make picking and printing the pics much easier.

DSC_0759

DSC_0760

_______________________________________________________________

Und nun zum für euch wirklich interessanten Teil 🙂 Die aktuellen Vorlagen könnt ihr ab sofort in meinem Etsy-Shop erhalten. Wendet euch auch gerne mit Sonderbestellungen an mich.

And now to the most interesting part for you 🙂 You can download the current versions in my Etsy-Shop – also please contact me if you have any special wishes.

Lasst mir doch einen Kommentar da, wie euch mein Hybrid-Planer bzw. die Seiten gefallen oder gerne auch Links zu euren eigenen Bujos/ Planern. Falls ihr Wünsche zu weiteren Posts habt, dürft ihr diese hier natürlich auch loswerden 🙂

I’d be happy to get your feedback on my hybrid planner and the pages. Feel free to link to your own bujos or planners. If there’s anything else you would like to read more about, just let me know 🙂

Hier gibt’s noch eine Übersicht an tollen Blogs, die sich mit Planern beschäftigen:

And here are some great blogs on planners:

 

Nathalie

Download Freebie // Books to read A5 (Bujo)

Hi!

Zur Abwechslung gibt es wieder mal ein kleines Download-Freebie: A5-Einlagen für Bücher, die ich noch lesen möchte oder schon gelesen habe. Und nachdem ich online nichts gefunden habe, was mir gefallen hätte, habe ich mich einfach selbst drangemacht 🙂 Und das Ergebnis möchte ich nun mit euch teilen (falls ihr mögt 😉 ). Klickt einfach auf das jeweilige Bild und ihr kommt zum Download.

I’ve got another downoad freebie for you today: A5 inserts for all the books I’ve read or want to read. And since I haven’t found anything I liked online, I just sat down and made my own 🙂 And you’re free to download the result. Just click on the picture and it’ll take you straight to the download.

Vollbildaufzeichnung 03.08.2016 211332.bmp

Die tolle Schrift ist übrigens von Kimberley Geswin Fonts, schaut mal bei ihr vorbei 😉

The awesome font is by Kimberly Geswin Fonts by the way, go check out her website 😉

Vollbildaufzeichnung 03.08.2016 211356.bmp Vollbildaufzeichnung 03.08.2016 211413.bmp

Vollbildaufzeichnung 03.08.2016 211406.bmp

Ihr dürft das printable gerne privat nutzen. Wenn ihr es auf einer sozialen Plattform zeigt, würde ich mich über eine Verlinkung sehr freuen. Sollten eure Freunde mein Printable auch mögen, dann gebt ihnen bitte den Link zu meinem Blog und nicht die Datei selbst.

Of course you’re free to download the printable for private use. If you show it on a social platform I’d be very happy if you linked me. Please don’t give your friends the file but the link to my blog instead.

Ich hoffe, ich konnte euch damit eine kleine Freude machen. Schaut euch auch gerne meine anderen download freebies an 🙂

I hope you like this printable. Definitely check out my other ones if you did 🙂

Nathalie

Download Freebie // 14 süße Planer-Kawaii (Büro)

Hi!

Heute gibt es Futter für alle Planer-Fans – wie ich einer bin. Nadia hat schon ganz richtig festgestellt: Das Planer-Fieber hat mich gepackt und ganz besonders viel Freude macht es mir, selbst Dinge herzustellen, mit denen ich meinen Planer dekorieren, erweitern oder praktischer gestalten kann.

Today I’ve got something for planner nerds like me. Nadia already noticed: I’ve got planner fever and I enjoy making my own stuff to decorate and expand my planner.

Dazu gehören auch die süßen Kawaii (Kawaiis? 😉 ), mit denen man sich zum Beispiel das Aufschreiben ständig wiederkehrender Aufgaben sparen oder auch einfach nur ein bestimmtes Thema (z.B. eine Jahreszeit) in den Planer integrieren kann. Ach, sagen wir’s doch einfach, wie’s ist: Ein Stickeralbum für Erwachsene! 😀

That also means those cute kawaii (kawaiis? 😉 ), which you can use instead of writing down recurring tasks or just to integrate a certain topic into your planner. Ah well, I might as well just say it how it is: A sticker album for grown-ups! 😀

Kawaii Büro Sticker

Und heute gibt es eben eine Woche lang (bis Freitag, 15.04.2015, 0:00 Uhr) meine Büro-Kawaii als Gratis-Download im PDF-Format – je nachdem, ob ihr daraus dann Clips basteln oder Sticker drucken wollt, wählt ihr einfach eine der Größen aus. Oder nehmt einfach alle 🙂

And today I’ve got a free download of my office kawaii for one week (till Friday, 15 April, midnight). Depending on the purpose you can choose between 3 different sizes.

Kawaii Büro Sticker_sw

Die Designs dürft ihr also gerne für den PERSÖNLICHEN Gebrauch einsetzen und über eine Verlinkung würde ich mich ganz besonders freuen, falls ihr z.B. auf Instagram euer vollständiges Werk präsentieren möchtet 🙂

So you’re free to download the designs for personal use and of course I’d be really happy if you link my blog when you’re posting pics of the kawaii on Instagram and the likes 🙂

Wie gefallen euch meine Sticker? Was wünscht ihr euch fürs nächste Freebie?

How do you like my stickers? What do you want to have for the next freebie?

Liebe Grüße

Nathalie

Download Freebie // Planner Icons

Gramblr 05.02.2016 184333Hi 🙂

Erst kürzlich habe ich euch ja meinen selbstgestalteten Planer vorgestellt. Zwar ist es kein bullet journal, für das solche Icons eigentlich typischerweise benutzt werden, aber als ich auf Instagram bei sarazorel die süßen kleinen Zeichnungen entdeckt habe, wollte ich auch welche.

Also habe ich mir ein Raster gemalt, die Icons in die einzelnen Kästchen gezeichnet und das Ganze eingescannt. Ich verwende die Mini-Version für die Jahresübersicht meines Planers, wo die Zeilen so klein sind, dass ein Icon viel sinnvoller ist als schriftliche Einträge.

DSC_0217

Ich habe die Icons dann auf DinA 4 Etiketten gedruckt und mit einem Cuttermesser zugeschnitten.

Hier könnt ihr euch die Icons kostenlos herunterladen:

Liebe Grüße

Nathalie

DIY // Shaker Dashboards mit dem Photo Sleeve Fuse Tool

Hi 🙂

Heute möchte ich euch ein kleines DIY mit dem Photo Sleeve Fuse Tool von We R Memory Keepers zeigen. Die Shaker Dashboards habe ich auf instagram gefunden, als ich nach Ideen für meinen Planer gesucht habe. Und weil ich Glitzer und hübsche Bilder toll finde, habe ich mir bald darauf das Fuse Tool bestellt, um beides auch sicher hinter Folie zu bringen 🙂

DSC_0171

Die Vorgehensweise ist denkbar einfach: Man nehme Prospekthüllen, schiebe einen langen Streifen horizontal nach unten durch (meiner ist doppelt gelegtes Washi-Tape) und dann ziehe man mit Hilfe des Lineals eine gerade Linie mit dem Fuse Tool, um den Streifen zu versiegeln.

Jetzt kommt das eigentliche Motiv in die Hülle – meins ist 13 cm breit, weil ich einen Din A 5 Planer habe. Dazu noch diverse schüttelbare Deko-Elemente (ich habe meine ausgestanzt, aber im Bastelbedarf gibt es da unzählige andere Möglichkeiten), wieder versiegeln, den überstehenden Rest abschneiden und TADA! Fertig ist ein super-süßes Planer-Accessoire 🙂

DSC_0167

DSC_0168

DSC_0169

Und so sieht’s dann aus, wenn man den äußeren Streifen locht und das Ganze einheftet 🙂

DSC_0172

DSC_0162

DSC_0163

DSC_0175

DSC_0166

Je schwerer übrigens die Schüttel-Elemente sind, desto besser. Durch die statische Aufladung der Hüllen ist es sonst relativ mühsam, die Streuteile innerhalb der Hülle zu bewegen bzw. sie verfangen sich ineinander, was ja nicht der Sinn der Sache ist.

Wie gefällt euch diese DIY-Idee? Möchtet ihr mehr zu dem Thema sehen?

Liebe Grüße

Nathalie

Mein Planer für 2016

Hi 🙂

Heute gibt’s mal wieder einen non-beauty Post von mir. Wie meine Freunde und vor allem mein armer Mann wissen, ist mein Gehirn ein Sieb. Ich kann etwas total Wichtiges im Kopf haben und 2 Sekunden später weiß ich nicht mehr, um was es überhaupt ging 😀 Das ist ja auch kein Problem, so lange es nur irgendwelche Nichtigkeiten waren, aber meistens sind es Dinge, die ich DRINGENDST kaufen müsste oder sogar Sachen, die ich für die Arbeit vorbereiten oder mitbringen müsste und dann doch vergesse.

Und damit das dieses Jahr alles besser wird – und weil ich gerne Sachen entwerfe – habe ich mir in mühsamer Kleinarbeit mit Adobe Illustrator einen Planer zurechtgezimmert. Und den würde ich euch gerne mal vorstellen 🙂

Vollbildaufzeichnung 08.01.2016 195718

DSC_0037

Den Planer selber hab ich von bind … er war nicht allzu teuer und erfüllt seinen Zweck, aber natürlich ist es kein echtes Leder

Was genau ich in die Einstecktaschen tun möchte, weiß ich noch nicht. Vielleicht hole ich mir stattdessen auch noch eine Visitenkartenhülle oder so. Vielleicht kommen da auch meine Sticker unter :)

Was genau ich in die Einstecktaschen tun möchte, weiß ich noch nicht. Vielleicht hole ich mir stattdessen auch noch eine Visitenkartenhülle oder so. Vielleicht kommen da auch meine Sticker unter 🙂

Und das ist alles drin:

DSC_0040

An die Jahresübersicht schließt sich ein ähnlicher Kalender für Geburtstage an

DSC_0041

Die Wochenplanung ist natürlich das Herzstück des Planers. Hier habe ich aber noch nicht alle Seiten gedruckt, da ich nicht unnötig viel mit mir rumschleppen will.

DSC_0042

DSC_0043

DSC_0044

Die Rückseite ist unbedruckt, für wahrlich kreative Ausbrüche 😀

DSC_0045

DSC_0046

DSC_0049

Und natürlich muss auch was für die Planung der Blogposts dabei sein. Mehr brauche ich allerdings nicht, da ich ja keine Koops mache.

Bei den Inhalten habe ich mich an den bisherigen Planern orientiert, die ich so hatte und was davon ich auch tatsächlich gebrauchen konnte. Außerdem habe ich den Budget Planer von Glasschuh.com farblich und layout-technisch angepasst und eingefügt.

 

Mal sehen, ob ich so tatsächlich etwas geordneter durch das Jahr 2016 komme 🙂

Wie gefällt euch mein Planer? Braucht ihr auch für alles eine Erinnerungsstütze oder habt ihr so ein Monstergedächtnis, dass ihr gar nichts aufschreiben müsst?

Liebe Grüße

Nathalie