EOTD // Mädchenhaft mit Moonshine-Lidschatten

Moonshine Mineral Makeup

Hi!

Das folgende AMU ist auf Grund einer Nachfrage der lieben Metro2222 auf instagram entstanden – dort hatte ich ein Video mit Swatches der Moonshine-Lidschatten gezeigt und sie wollte wissen, ob die Pigmentierung am Auge selbst denn auch so gut sei.

Moonshine Mineral Makeup

Die Frage muss ich mit einem „Kommt darauf an“ beantworten. Klar kann man beim Swatchen mit dem Finger ganz anders Farbe aufnehmen als mit einem Pinsel und auf dem Handrücken kann ich die auch viel schöner „abwischen“ als am Auge (allein schon wegen des Fallouts, den ich am Auge ja vermeiden möchte). Trotzdem würde ich sagen, dass die Farben am Auge auf jeden Fall auch toll intensiv rauskommen. Mein Hauptproblem lag eher darin, ein Foto zu machen, das die Wirklichkeit gut abbildet. Im Spiegel sahen die Farben nämlich unterschiedlich und recht kräftig aus, auf dem Foto war erst gar kein Unterschied zu erkennen und die Farben wirken viel heller. Vielleicht hat ja jemand Tipps, wie sich so was vermeiden lässt?

Moonshine Mineral Makeup

Moonshine Mineral Makeup

Moonshine Mineral Makeup

Als Base habe ich wieder meine Prime and Fine Eyeshadow Base von Catrice verwendet. Darauf kamen dann (von innen nach außen) Lichtrose, Eos, Saturn und Fische von Moonshine Mineral Makeup. Ich  mag solche AMUs in Rot-/ Lila-Tönen sehr gern, weil sie super zu blauen Augen passen. Trotzdem wird’s bald noch ein AMU mit meinen grünlichen Moonshine-Lidschatten geben, weil die einfach auch so schön sind 🙂

Swatches all meiner Moonshine-Lidschatten könnt ihr euch übrigens hier ansehen 🙂

Wenn ihr auch Posts mit AMUs oder Swatches zu den Lidschatten von Michelle habt, dürft ihr gerne den Link in den Kommentaren dalassen, ich ergänze die Liste dann gerne 🙂

Liebe Grüße

Nathalie

 

Swatches // Moonshine Mineral Makeup – Neuzugänge

Hi 🙂

Auf instagram habe ich euch ja schon meine Neuzugänge von Moonshine Mineral Makeup gezeigt. Hier kriegt ihr jetzt nochmal die Großaufnahmen 🙂

 

DSC_0315

Nostalgie

Von Nostalgie – den ich als erstes geswatcht habe – war ich leicht enttäuscht. Ich bin es gewohnt, dass Michelles Lidschatten eine schön weiche Konsistenz haben und auch wenn sie manchmal ein bisschen zu Fallout neigen, doch ein bomastisch gut pigmentiertes Ergebnis im Swatch erzielen – auch ohne Base. Nostalgie allerdings war eher staubig und trocken, so dass kaum etwas am Handrücken haften blieb. Nach einigem Schichten gefiel mir die bräunlich-rötliche Farbe mit dem leichten Blaueinschlag richtig gut. Mal sehen, wie sie sich auf dem Auge mit Base macht.

 

DSC_0311

Fische

Fische ist ein schönes Lila mit Pinkeinschlag und ich bin froh, dass ich nun auch endlich Violett in meiner Sammlung habe 🙂 Hier war die Konsistenz wieder wie gewohnt. In der selben Bestellung habe ich auch gleich den passenden Nagellack nach Hause geholt.

DSC_0304

Kunzit

Auch Kunzit ließ sich schön kräftig auftragen. Der eher kühle Lila-Ton passt perfekt zu Nostalgie, die beiden werde ich also demnächst gemeinsam in einem AMU ausprobieren.

Moonshine17

Wie gefallen euch die Neuen? Alle meine Lidschatten von MMM und Swatches findet ihr hier.

Weitere Swatches und Reviews findet ihr bei

Liebe Grüße

Nathalie

EOTD // Erster Weihnachtsfeiertag mit Moonshine Lidschatten

Hi 🙂

Ich hoffe, ihr habt die Weihnachtsfeiertage voll anstrengender Verwandtschaftsbesuche und Völlerei gut überstanden 😉 Wir haben die Besuche bei meiner Mum und den Schwiegis direkt an Weihnachten abgehandelt, so dass die beiden Feiertage recht ruhig waren.

Für den ersten Feiertag waren wir aber nochmal zum Essen bei den Schwiegis eingeladen und da ich endlich mal wieder die Muße hatte, mich zu schminken, habe ich direkt zu den tollen Lidschatten aus der LE von Moonshine Mineral Makeup gegriffen, die perfekt zur Weihnachtszeit passen:

DSC_1175

DSC_1161

Links oben bis rechts unten: No 7, No 5, No 6, No 8

 

DSC_1136

No 6

 

DSC_1148

No 8

 

DSC_1138

No 7

 

DSC_1156

No 5

 

Gerade No 7 und No 8 (grünbläulich) haben es mir angetan. Ersterer ist ein schön kräftiger, warmer Rotton und No 8 schimmert je nach Lichteinfall leicht bläulich. Beide sind – wie ich es von Michelles schönen Lidschatten gewohnt bin – schön weich, neigen aber auch leicht zu Fallout.

DSC_1185

No 6, No 5, No 7, No 8 – ohne Base

DSC_1179

 

Für mein AMU habe ich die beiden mit Lichtrose kombiniert und zusätzlich einen goldenen Eyelinerstrich gezogen.

Wie gefällt euch mein Weihnachts-AMU? Und was gab’s bei euch an den Feiertagen auf die Augen?

Liebe Grüße

Nathalie

EOTD // No3 und No4 von Moonshine Mineral Makeup

Hi 🙂

Als ich Anfang September die zwei Neuen aus dem limitierten Lidschatten-Abo von Moonshine Mineral Makeup erhalten habe, war ich sehr begeistert, weil die Farben genau in mein Schema passen 🙂 Trotzdem bin ich erst jetzt dazu gekommen, sie mal auszuprobieren. Das helle Champagner und das graustichige Taupe passen ganz hervorragend zusammen:

DSC_0802

Moonshine_LE5

Beim Auftrag mit dem Pinsel macht sich jedoch ein kleines Manko bei No4 bemerkbar: Der Lidschatten enthält wohl viele kleine Flitterpartikelchen, die sich fröhlich auf dem Weg auf den Rest des Gesichts machen, wenn man nicht aufpasst.

DSC_0963

DSC_0950

DSC_0946

DSC_0944

Außerdem habe ich folgende Produkte verwendet:

  • Sleek Au Naturel: Cappuccino, Toast, Bark, Noir
  • Catrice: Geleyeliner
  • Essence: 22 Taupe Me! Kajal
  • p2: Perfect Eyes! Lash Base
  • Catrice: Better Than False Lashes Wimperntusche

EOTD // Moonshine Mineral Makeup – Braunes Holz

Hi 🙂

Nachdem die Hochzeit mit all ihrem Vorbereitungswahn nun vorbei ist, kann ich euch endlich in Ruhe ein neues AMU präsentieren. Die Hauptakteure stammen von Moonshine Mineral Makeup: Holz (das anders als man vermuten könnte grün und nicht braun ist) und Braun (das wenigstens AUCH braun ist).

DSC_0079

Außerdem kamen folgende Produkte zum Einsatz:

  • Catrice Prime & Fine Eyeshadow Base
  • Sleek Au Naturel – Taupe, Cappuccino, Honeycomb
  • Catrice Gel Eyeliner
  • p2 Lash Base
  • Catrice Better Than False Lashes Mascara

Holz ist leider ein nicht ganz so einfacher Lidschatten (zum Glück der einzige in meiner Sammlung von Moonshine); man muss schon sehr schichten, weil er nicht so schön weich ist wie die anderen, sondern eher staubig. Braun hingegen begeistert durch superweiche Textur (fast schon zu weich, man muss ein wenig aufpassen, dass es nicht bröselig wird, weil man mit einem vorsichtigen Stipser ins Pfännchen schon viel zu viel Produkt erwischt) und ein tolles Farbspektrum.

Moonshine_Übersicht3

„Braun“ ist z.B. der dritte Swatch im Bild oben links

Ich finde, dass die beiden Farben super miteinander harmonieren und Braun werde ich demnächst nochmal als Solokünstler aufs Lid lassen 🙂

DSC_0085

DSC_0076

DSC_0069

Mit Blitzlicht

Beim Anblick dieser Schätzchen bin ich umso gespannter, welche zwei neue Überraschungen die liebe Michelle für uns bereithält – die limitierten Lidschatten im Abo kommen nämlich am 01.09. zum zweiten Mal bei mir an 🙂

Wie gefallen euch die Lidschatten bzw. mein AMU?

Liebe Grüße

Nathalie

LOTD // Abschlussfeier

Hi 🙂

Nachdem ich euch hier schon Bilder unserer standesamtlichen Trauung gezeigt habe, kommen nun noch ein paar von der Abschlussfeier unserer Berufsschule, die ich zwei Wochen später besucht habe.

Das Kleid ist das gleiche, das ich auch schon im Vorjahr getragen hatte; es ist von C&A, gekauft habe ich es aber gebraucht über Kleiderkreisel. Ich finde, es ist von der Länge und Farbe her perfekt für eher festliche Anlässe geeignet, ohne over the top zu sein 🙂

DSC_0212

DSC_0208

DSC_0204

Für das AMU habe ich versucht, eine Vorlage von Steffi  von Smoke & Diamonds nachzuschminken – letztendlich war Steinbock von Moonshine Mineral Make-Up nicht taupefarben genug, passt dafür aber umso besser zum Kleid 🙂 Im äußeren V befindet sich Mineral Earth aus der Au Naturel Palette von Sleek, abgedunkelt habe ich mit Noir und verblendet mit Cappuccino.

DSC_0199

DSC_0200

Auch wenn’s dem Original nicht wirklich ähnlich sieht, gefällt mir das AMU echt gut.

Wie gefällt euch mein AMU und der Look im allgemeinen?

Liebe Grüße

Nathalie

Swatches // Fyrinnae – Neuauflage

Fyrinnae18

Hi 🙂

Als ich letztens meine Neuzugänge von Fyrinnae geswatcht habe, habe ich gleichzeitig den Entschluss gefasst, meine bisherigen Bestände ebenfalls nochmal zu swatchen, weil die Swatches … ähm, naja, sagen wir einfach, ein erneutes Swatchen hat schon seinen Sinn. 😉

DSC_0068

DSC_0069

DSC_0070

DSC_0071

Fyrinnae13

DSC_0073

DSC_0074

DSC_0075

DSC_0076

DSC_0077

DSC_0078

Fyrinnae16

Fyrinnae17

DSC_0079

DSC_0081

DSC_0080

Fyrinnae15

DSC_0082

DSC_0085

DSC_0084

DSC_0083

Fyrinnae14

Na, wäre was für euch dabei? Habt ihr vielleicht sogar selbst Fyrinnae-Lidschatten? Welches sind eure Favoriten?

Liebe Grüße

Nathalie

Swatches // Fyrinnae – New In

Hi 🙂

Steffi ist schuld, das wollte ich nur schon vorab geklärt haben. Also Steffi, damit ist die liebe Talasia gemeint, und die ist eben mit ihrer Fyrinnae-Blogparade daran schuld, dass nun 18 neue Fyrinnae-Pigmenttöpfchen bei mir ein Zuhause gefunden haben, und das, wo ich doch gar kein neues Makeup kaufen wollte! 🙂 Aber sie glitzern und funkeln und schimmern eben so schön!

Und damit ihr auch wisst, was ich damit meine, gibt’s jetzt eine dicke, fette Swatch-Party mit meinen Neuzugängen der beliebten Indie-Marke aus Amerika, die uns mit ihren teilweise tagelangen „Der Shop ist gerade geschlossen“-Nachrichten wahrscheinlich das ein oder andere Mal fast in die Verzweiflung getrieben hat:

Fyrinnae11

Fyrinnae5

Fyrinnae6

Fyrinnae7

DSC_0984

Fyrinnae10

Kürzlich aktualisiert

Fyrinnae4

DSC_0018

 

Fyrinnae8

 

 

DSC_0996

Fyrinnae9

 

DSC_1001

 

Bis auf Meerkat, der einfach auch viel Glitzer enthält, sind alle Pigmente super im Auftrag und liefern schön intensive Swatches (alles auf der essence Colour Arts Eye Base geswatcht).

Falls sich jemand mit Fyrinnae noch gar nicht auskennen sollte nur ein paar Grundinfos:

Die kleinen mini-sizes enthalten jeweils zwischen 0,4 und 0,7 Gramm Lidschatten, was aber dicke reicht. Die fullsize-Behälter enthalten nämlich ungefähr die fünffache Menge und da wüsste ich persönlich gar nicht, wie ich das je im Leben alles aufbrauchen sollte.
Natürlich kosten die minis dementsprechend auch weniger, statt 6,75 $ zahlt man nur 2,75 $. Je nach Wechselkurs ändert sich natürlich der Euro-Preis ein wenig.
Eher ins Gewicht fallen die knapp 9 Euro Versandkosten und der Zoll, der allein schon deshalb anfällt, weil Fyrinnae nicht den EU-Normen entsprechend die komplette Rechnung außen am Päckchen befestigt. Außerdem werden Bestellungen über 20 Stück automatisch storniert, da müsstet ihr also ein bisschen drauf achten bzw. gemeinsam bestellen.

Wie gefallen euch den die Farben, die ich mir ausgesucht habe? Hättet ihr Wünsche für ein AMU?

Weitere Posts zu meiner Fyrinnae-Sammlung findet ihr übrigens hier, hier und hier.

Liebe Grüße
Nathalie

EOTD // Wenn der Mondschein im Amazonit steht – Moonshine Mineral Makeup

Hi 🙂

Wie versprochen habe ich meine beiden Neuzugänge aus dem Abo limitierter Lidschatten von Moonshine Mineral Makeup in einem AMU ausprobiert und hier seht ihr jetzt mein Ergebnis.

Vorneweg muss ich sagen, dass die Farben auf dem Lid deutlich zu unterscheiden sind und vom hellen No 1 über das türkise Amazonit zum dunkleren Mondschein wunderbar miteinander harmonieren. Auf den Fotos sieht man das leider kaum noch, höchstens auf Handyfotos, die aber meine Haut dann total rötlich aussehen lassen.

DSC_0841

DSC_0842

DSC_0848

Im Augeninnenwinkel habe ich über No 1 noch Diamant aufgetragen, am unteren Wimpernkranz seht ihr No 2.

DSC_0860

DSC_0873

Mit Tageslichtlampe

Ich denke im Alltag würde ich nie ein so … blaues AMU schminken. Höchstens als kleines Highlight einen blauen Lidstrich zum Beispiel, aber die Qualität der Lidschatten ist trotzdem bombastisch, und das möchte ich noch mal gesagt haben. Nur ein ganz leichter Stipper ins Pfännchen bringt die Farbe schon toll knallig aufs Lid!

20150613_151429

Handyfoto, Tageslichtlampe

Gefällt euch mein AMU? Wie findet ihr blaue Lidschatten ganz allgemein?

Liebe Grüße

Nathalie

Swatches // Alle meine Moonshine Mineral MakeUp Lidschatten

Moonshine_Übersicht4

Hi 🙂

Als ich für den letzten Post nochmal alle meine Beiträge mit Lidschatten der Marke Moonshine Mineral MakeUp von der superlieben Michelle gesucht hab, hab ich gemerkt, dass ich mit 20 Stück inzwischen schon ganz schön viele der hübschen Schätzchen habe und vor allem fast ebensoviele Posts, was doch irgendwie verwirrend und anstrengend ist. Deshalb wollte ich euch die Möglichkeit geben, all diese tollen Lidschatten auf einem Haufen zu sehen und dazu einige meiner damit geschminkten AMUs nochmal zu zeigen.

Hier geht’s also los:

DSC_0800

  • Feuer: weich, krümelig (gröberer Glitzer); braunrot
  • Glitzernde Rose: weich, krümeliger (grober Glitzer); pink-goldorange
  • Saturn: weich; schwarze Basis, Signalviolett
  • Eos: weich; lila-pink-blau
  • Rauchrose: weich, leicht krümelig; champagner-rosé-bronze
  • Novemberrose: weich, leicht krümelig; pink-gold-orange
  • Lachs: weich, fast butterig; pink, bläulich-kühler Schimmer
  • No 2*: butterig, leicht krümelig; orange-pink
  • Schütze: weich; rotlila
  • Diamant: leicht krümelig; helles Champagner

HINWEIS: Mit krümelig meine ich, dass man mit einem Wisch durchs Pfännchen oft schon so viel Produkt am Finger hat, dass es sich selbst „wegschiebt“ und dadurch an manchen Stellen häuft. Dadurch entstehen kleine Krümel, die man aber abpusten kann. Am Auge u.U. etwas problematischer, daher Pinsel gut abklopfen! Außerdem sind alle Swatches OHNE Base entstanden!

Moonshine_Übersicht

Moonshine_Übersicht2

DSC_0802

  • Mondschein: weich, leicht krümelig; blau-lila
  • Amazonit: weich; dunkeltürkis
  • Braun: buttrig, krümelig; braun-öllachenblau (Dupe zu MAC Club?)
  • Löwe: weich, krümelig; dunkelbraun, dunkelgoldene Reflexe
  • Bronze: buttrig; bronzefarben/ kupfer
  • Aprikose: weich, krümelig; gold-orange-pink
  • No 1*: weich, krümelig; kräftiges Hellblau
  • Holz: trocken, mehrere Schichten nötig; hell-dunkelgrün
  • Steinbock: weich; violett-braun
  • Lichtrose: weich; kupferfarben

Moonshine_Übersicht1

 

Moonshine_Übersicht3

EDIT

No 3* und No 4* aus dem Abo limitierter Lidschatten:

DSC_0802

Moonshine_LE5

No 5*, No 6*, No 7* und No 8* (die beiden letzteren aus der Weihnachts-LE):

No 7, No 5, No 6, No 8

No 7, No 5, No 6, No 8

No 6, No 5, No 7, No 8

No 6, No 5, No 7, No 8

Nostalgie, Fische und Kunzit:

DSC_0315

Nostalgie

DSC_0311

Fische

DSC_0304

Kunzit

 

Moonshine17

Nostalgie, Fische, Kunzit

 

Mit * markierte Lidschatten sind Teil der Limited Edition, die im Abo erhältlich ist.

FAZIT:
Bis auf Holz sind alle Lidschatten weich oder sogar buttrig und toll pigmentiert, die mit grobem Glitzer nicht ganz so durchgängig im Swatch wie andere. Ich mag die Lidschatten besonders, weil sie sich allein schon farblich von den anderen abheben, die ich so aus der Drogerie habe und durch ihre Herstellung (Produktion in Deutschland, keine TV, allergenarme Inhaltsstoffe) überzeugen.
Auch den Preis von etwas über 8 Euro für ein Refill-Pfännchen (6,55 € für Geschäftskunden) finde ich durchaus angemessen.

Alphabetische Liste:

  • Amazonit
  • Aprikose
  • Braun
  • Bronze
  • Diamant
  • Eos
  • Feuer
  • Fische
  • Glitzernde Rose
  • Holz
  • Kunzit
  • Lachs
  • Lichtrose
  • Löwe
  • Mondschein
  • No 1*
  • No 2*
  • No 3*
  • No 4*
  • No 5*
  • No 6*
  • No 7*
  • No 8*
  • Nostalgie
  • Novemberrose
  • Rauchrose
  • Saturn
  • Schütze
  • Steinbock

Ich werde zukünftig weitere Neuzugänge diesem Post anfügen, sodass ihr hier immer eine aktuelle Übersicht meiner Sammlung findet.

________________________________________________________________________

AMUs:

Holz II1

Holz

feuer

Feuer

Neuer Ordner3

Bronze – Eos – Amazonit

Moonshine16

Bronze – Lachs – Löwe

Moonshine14

Rauchrose – Schütze – Steinbock

 

Weitere Swatches findet ihr unter anderem bei smokeandiamonds, talasia, modernsnowwhite und missxtravaganz. In bewegten Bildern gibt’s das Ganze übrigens jetzt auch auf Youtube zu sehen!