Blogparade // 7 Shades of… Green! – Lidschatten II

Hi 🙂

Und schon geht’s weiter mit dem zweiten Teil meiner 7 Shades of Green-Reihe 🙂 Steffi hatte die Grün als Farbvorgabe für ihre Blogparade 7 Shades of… vorgegeben und ich konnte mich nicht zügeln, daher kriegt ihr jetzt (fast) alle meine grünen Schätzchen um die Ohren gehauen 😀 Vorgestern waren die ersten 7 dran und heute geht’s weiter:

DSC_1103

V.l.n.r.: alverde quattro Dark Tempation – KIKO 116 – Sleek Garden of Eden

Wundert euch nicht über die überzähligen Paletten auf dem Bild 😉 Mit denen geht es nämlich dann nächstes Mal weiter.

DSC_1104

Die alverde Lidschatten sind echt hübsch, auch wenn sie immer weiter ins Petrol abdriften. Ein bisschen schichten musste ich schon, aber für den Preis ist die Qualität echt ok. Dass der KIKO Lidschatten etwas zickig ist und extrem geschichtet bzw. feucht aufgetragen werden muss, habe ich euch ja bei der Vorstellung meiner KIKO-Produkte schon gesagt. Trotzdem ist es ein wunderschöner Ton, den ich auf jeden Fall bald in einem AMU verarbeiten möchte. Und auch meine Begeisterung für Sleek Lidschatten ist kein Geheimnis (gell, Ulli 😉 ), so dass die Garden of Eden Palette bei den 7 Shades of Green NATÜRLICH dabei sein musste. Die Lidschatten aus der Sleek Palette sind alle super metallisch und machten sich z.B. in diesem AMU schon gut.

Shades of..13

Na, konnte euch dieses Mal einer meiner grünen Lidschatten überzeugen? Welches ist euer liebster grüner Lidschatten (wenn man sowas denn überhaupt beantworten kann 😉 ) ?

Hier geht’s zu Steffi und all den anderen tollen Beiträgen:

blogparade-gruen

Liebe Grüße

Nathalie

Blogparade // KIKO – Lady in Red

Hi 🙂

Nachdem die KIKO-Blogparade heute noch läuft und immer mehr tolle AMUs und Nailarts gezaubert werden, dachte ich mir, könnte ich doch auch noch ein drittes AMU beisteuern 😉 Wenn ihr auch noch last minute mitmachen möchtet, findet ihr den Link zur InLinkz-Galerie unten, wo ihr euren Look hochladen könnt. Heute sind übrigens folgende Mädels dran: Lenas SofaSmoky EyedRauschgiftengelZuckerwattewunderlandTalasia

Hier also mein AMU:

DSC_1048

DSC_1055

DSC_1058

DSC_1069

DSC_1072

DSC_1083

DSC_1086

DSC_1087

Verwendet habe ich folgende Lidschatten: 220 Metallic Golden Rose, 137 Pearly Copper, 133 Pearly Hot Chocolate, 180 Mat Coal Black. Pearly Copper brauchte für den satten Auftrag ein wenig Unterstützung durch die Mixing Solution, die anderen Lidschatten habe ich pur auf der I ❤ Stage base von essence aufgetragen. Den Lidstrich habe ich mit dem Gel-Eyeliner von Catrice gezogen, auf den Wimpern habe ich Better Than False Lashes, ebenfalls von Catrice.

Wie gefällt euch mein kleines AMU?

Wenn ihr euch an der Kiko Blogparade beteiligen möchtet ladet gerne einen Beitrag auf eurem Blog hoch (dies kann ein Augen Make Up sein, ein komplettes Make Up, Nägel, Lippen oder auch eure Sammlung) und tragt euren Link in diese Galerie ein. Bitte weist in eurem Post auf diese Aktion hin, indem ihr einen Beitrag der Teilnehmer verlinkt, in den diese Galerie eingebunden ist – damit auch andere zu dieser Aktion finden.

Montag 13.04.2015
Einfach InaForever & alwaysBeauty and the girlsmake up moshpitTalasia
Dienstag 14.04.2015
ConzillaTalasiaSweet CherryPiranhaprinzessinMiss Jenny G
Mittwoch 15.04.2015
BeautyeckeZaphirawDanis BeautyblogBeauty and the girlsMiss Different
Donnerstag 16.04.2015
Ninas KosmeTICKSweet CherryCreams BeautyblogLiris beautyweltCrämtörtschens
Freitag 17.04.2015
ConzillaEinfach InaI need SunshineThe Beauty and the BlondeYours Sabrina
Samstag 18.04.2015
Liris BeautyweltMikaliciousLindchens WorldBeauty GartenMiss Jenny G
Sonntag 19.04.2015
Lenas SofaSmoky EyedRauschgiftengelZuckerwattewunderlandTalasia

Liebe Grüße

Nathalie

Blogparade // KIKO – Two-Face

Hi 🙂

So, nachdem ich euch gestern als kleine Einstimmung schon meine KIKO-Sammlung gezeigt habe und ihr sicher in euren Dashboards schon die tollen Beiträge der anderen Mädels entdeckt habt, mache ich heute mit 4 weiteren Mädels (ConzillaTalasiaSweet Cherry – Miss Jenny G) weiter und zeige euch heut zwei doch recht unterschiedliche AMUs mit 6 meiner KIKO-Lidschatten.

AMU 1: Tender Spring Blossoms

DSC_0944

DSC_0954

DSC_0953

DSC_0949

DSC_0947

DSC_0981

DSC_0982

Ohhh, sorry für den Bilderspam, aber ich konnte mich nicht entscheiden 🙂
Verwendet habe ich folgende Lidschatten auf der I ❤ Stage Base von essence: 232, 209 und 220. Besonders 220 finde ich toll, er erinnert mich an Rapunzel Had Extensions von Fyrinnae

AMU 2: The Joker

Lustigerweise hatte ich gar nicht die Absicht, irgendwas in diese Richtung zu schminken, aber als ich die Farben in den Swatches so gesehen habe, musste ich sie einfach zusammen schminken. Beim Sortieren der Bilder ist mir dann erst aufgefallen, wie nahe das Ganze farblich an den Joker kommt 😉

DSC_0956

DSC_0977

DSC_0974

DSC_0968

DSC_0961

DSC_0986

Hier habe ich 158, 180 und 116 verwendet.

Wie ich schon in meinem Sammlungs-Post gesagt hatte, kommen manche der Farben ohne Base leider gar nicht gut raus und der grüne Lidschatten brauchte noch etwas Unterstützung durch die Mixing Solution, bevor er überhaupt seine schimmernde Schönheit entfaltet hat. Leider sieht man den leichten goldenen Schimmer auf den Fotos nicht so gut, obwohl die Sonne geschienen hat, ist bei uns in der Wohnung ganz komisches Licht -.-

Verblendet habe ich übrigens jeweils mit der Au Naturel Palette von Sleek, als Eyeliner kam der Gel-Eyeliner von Catrice zum Einsatz und auch die Mascara ist von Catrice (Better Than False Lashes).

DSC_0983

Hier seht ihr nochmal, wie unterschiedlich die AMUs das Auge wirken lassen (und dazu noch eine „fehlende“ Augenbraue :D). Welches ist euer Favorit?

 

So, das war’s von mir, ich hoffe, die beiden AMUs haben euch gefallen. Vergesst nicht, bei den anderen Mädels vorbeizukucken, hier ist nochmal die Übersicht:

Montag 13.04.2015
Einfach InaForever & alwaysBeauty and the girlsmake up moshpitTalasia
Dienstag 14.04.2015
ConzillaTalasiaSweet CherryPiranhaprinzessinMiss Jenny G
Mittwoch 15.04.2015
BeautyeckeZaphirawDanis BeautyblogBeauty and the girlsMiss Different
Donnerstag 16.04.2015
Ninas KosmeTICKSweet CherryCreams BeautyblogLiris beautyweltCrämtörtschens
Freitag 17.04.2015
ConzillaEinfach InaI need SunshineThe Beauty and the BlondeYours Sabrina
Samstag 18.04.2015
Liris BeautyweltMikaliciousLindchens WorldBeauty GartenMiss Jenny G
Sonntag 19.04.2015
Lenas SofaSmoky EyedRauschgiftengelZuckerwattewunderlandTalasia

 

Wenn ihr euch an der Kiko Blogparade beteiligen möchtet ladet gerne einen Beitrag auf eurem Blog hoch (dies kann ein Augen Make Up sein, ein komplettes Make Up, Nägel, Lippen oder auch eure Sammlung) und tragt euren Link in diese Galerie ein. Bitte weist in eurem Post auf diese Aktion hin, indem ihr einen Beitrag der Teilnehmer verlinkt, in den diese Galerie eingebunden ist – damit auch andere zu dieser Aktion finden.


Liebe Grüße

Nathalie

Blogparade // Meine KIKO-Sammlung

Hi 🙂

Bevor morgen mein eigentlicher Beitrag zur KIKO-Blogparade online kommt, möchte ich euch heute noch meine komplette KIKO-Sammlung zeigen 😉 Nachdem die Inglot-Blogparade so gut ankam, haben die Mädels beschlossen, mit KIKO weiterzumachen und da sag ich doch nicht nein, wenn die liebe Steffi von Talasias Dreamz mich einläd 😉

Den größten Teil meiner Sammlung machen ganz klar die Nagellacke aus… woran das nur liegen mag? 😀 Ich denke ganz klar an den 1,90 €-Aktionen und meinem Besuch im KIKO-Store Trient! Da habe ich übrigens auch das sommerliche Eau de Toilette her. Großen Applaus hier nochmal an die Verkäuferin, das war ein absolut geglückter Zusatzverkauf 😀

Jetzt aber los, kurz und knackig. Wenn euch ein Produkt näher interessiert, dann fragt einfach nach 🙂

Nagellacke

DSC_0936

529 – 530 – 300 – 532 – 387 – 388 – 268 – 526 – 340

DSC_0939

DSC_0938

DSC_0937

DSC_0895

226 – 315 – 260 – 472 – 224

DSC_0894

493 – 843 – 492 – 470 – 487 – 282 – 468 – 367

Die Lacke lassen sich in der Regel alle problemlos lackieren und haben eine annehmbare Trockenzeit.

Lidschatten

DSC_0918

KIKO_Blogparade

Von links nach rechts: 232 – 209 – 220

KIKO_Blogparade3

Nachtrag: geswatcht auf der I <3 Stage base von essence

Nachtrag: geswatcht auf der I

KIKO_Blogparade1

180 – 132 – 116

Nachtrag: geswatcht auf der I <3 Stage base von essence

Nachtrag: geswatcht auf der I

KIKO_Blogparade2

133 – 137 – 158

Nachtrag: geswatcht auf der I <3 Stage base von essence

Nachtrag: geswatcht auf der I

Wie ihr seht, geben die Lidschatten im Swatch (ohne Base) nicht wirklich gut Farbe ab, an den Fingern bleibt dagegen ein schöneres und intensiveres Ergebnis. Am Auge verhält es sich ähnlich: Morgen werdet ihr zwei verschiedene AMUs mit den Lidschatten sehen und während z.B. 158 „nur“ mit Base schon relativ gut rauskommt, musste ich 116 mit meiner Mixing Solution auftragen, damit der schöne Schimmer rauskam. Vorher war das nämlich leider eine eher farblose Geschichte -.-

Verschiedenes

KIKO_Blogparade4

Neben der Mixing Solution besitze ich wie gesagt außer Make-Up-Produkten dieses tolle Eau de Toilette aus der Sommerkollektion 2014, von dem es drei verschiedene Varianten gab. Ich hatte mich für Turquoise entschieden, welches mit Tiaré und Neroli laut KIKO für Dynamik und Fröhlichkeit steht. Dynamisch hat es mich nicht gemacht, aber es riecht wirklich gut. 🙂 So richtig nach Sommer… da endet übrigens auch schon meine Beschreibungs-Kompetenz in Sachen Gerüche 😀

Wie gefällt euch denn meine Auswahl soweit? Was besitzt ihr von KIKO? Macht gerne bei unserer Blogparade mit und schaut unbedingt bei den anderen Mädels vorbei, die tolle Looks und Nailarts mit KIKO-Produkten vorbereitet haben. Gestern ging’s schon los mit  Einfach InaForever & alwaysBeauty and the girlsmake up moshpit  und Talasias Dreamz.


 

Liebe Grüße

Nathalie

Montag 13.04.2015
Einfach InaForever & alwaysBeauty and the girlsmake up moshpitTalasia
Dienstag 14.04.2015
ConzillaTalasiaSweet CherryPiranhaprinzessinMiss Jenny G
Mittwoch 15.04.2015
BeautyeckeZaphirawDanis BeautyblogBeauty and the girlsMiss Different
Donnerstag 16.04.2015
Ninas KosmeTICKSweet CherryCreams BeautyblogLiris beautyweltCrämtörtschens
Freitag 17.04.2015
ConzillaEinfach InaI need SunshineThe Beauty and the BlondeYours Sabrina
Samstag 18.04.2015
Liris BeautyweltMikaliciousLindchens WorldBeauty GartenMiss Jenny G
Sonntag 19.04.2015
Lenas SofaSmoky EyedRauschgiftengelZuckerwattewunderlandTalasia

Blogparade // 7 Shades of… Green! – Nagellacke

DSC_0883

Hi 🙂

So, nach meinem nicht ganz so ernstzunehmenden Post zu meinen 7 grünen Lippenstiften für Steffis Blogparade „7 Shades of…“ kommen nun tatsächlich meine sieben liebsten grünen Nagellacke 🙂 Ich entschuldige mich schon im Voraus für meine Fingerchen, ich lasse nämlich momentan meine Gelnägel rauswachsen und darunter sind die Nägel nun extrem brüchig.

Also, los geht’s:

DSC_0873

LCN/ Paradise Green – Manhattan/ 85 – Catrice/ Glitterama – KIKO/ 308

DSC_0877

LCN/ Paradise Green – Manhattan/ 85 – Catrice/ Glitterama – KIKO/ 308

DSC_0880

DSC_0884

LCN/ Paradise Green – Manhattan/ 85 – Catrice/ Glitterama – KIKO/ 308

Paradise Green von LCN liebe ich seit unserem Forums-Treffen, wo ich gemeinsam mit den Mädels von Allerleibloggerei hübschen Schmuck gebastelt habe 🙂 Ein wunderschönes helles Grün mit feinem goldenen Glitzer, das schnell trocknet.

Mit 85 von Manhattan  habe ich ja auch schon gebastelt und der Lack hat wirklich schon ein paar Jährchen auf dem Buckel. Aber nach ein bisschen Rollen (ja, genau, rollen, nicht schütteln 🙂 ) lässt er sich problemlos lackieren. Und durch den schicken duochromen Effekt sieht er eben manchmal grün und manchmal eher blau aus. Perfekt für alle, die sich nicht so recht entscheiden können 🙂

Glitterama von Catrice ist strenggenommen kein Nagellack, sondern ein Topper, aber hey, wir wollen ja nicht päpstlicher sein als der Papst 😉 Ich habe nur zwei Schichten lackiert, aber mit dreien würde man ihn vielleicht sogar annähernd deckend bekommen – nun gut, vielleicht eher vier 🙂 Der Lack war Teil der Million Brilliance LE und teilt sich das Regal mit ein paar seiner Brüder. Getragen habe ich ihn schon lange nicht mehr, irgendwie graut es mir immer vor dem Ablackieren 😀 Das war jetzt aber gar nicht so schlimm wie befürchtet, daher kommt er wohl bald wieder zum Einsatz.

Zu guter Letzt kommt noch 308 von KIKO (ganz ehrlich, warum gebt ihr euren Lacken keine Namen bzw. warum muss ich die umständlich auf der Homepage suchen?). Die Grundfarbe des Lacks ist ein eher dunkles Grün, aber darin befinden sich ganz feine blaue Glitzerpartikel, die zu einem interessanten Effekt führen.

DSC_0874

Catrice/ San Francisco – KIKO/ 532 Pearly Amazon Green – p2/ Opulent

DSC_0879

DSC_0882

DSC_0885

Catrice/ San Francisco – KIKO/ 532 Pearly Amazon Green – p2/ Opulent

San Francisco von Catrice aus der Big City Life LE sieht dem KIKO-Lack sehr ähnlich, außer dass die Grundfarbe dunkler ist und schon sehr in Richtung grünes Petrol geht, während die Schimmerpartikel tatsächlich eher grün zu sein scheinen. Der Lack lässt sich schön gleichmäßig lackieren und trocknet recht schnell.

Pearly Amazon Green von KIKO ist ebenfalls ein wunderschöner Lack. Selbst ohne Überlack glänzt und funkelt er nur so vor sich hin, was an den vielen kleinen goldenen und grünen Glitzerparktikeln in diesem blau-grünen Lack liegt. Auch hier war der Auftrag super einfach und der Lack schnell getrocknet.

Bei Opulent bin ich mir gar nicht sicher, ob er als grün zählt: Der Sandlack von p2 besteht nämlich aus einem schwarzen Grundlack, in dem sich viele blaue, grüne, lilane und pinke Glitzerpartikel befinden, so dass je nach Lichteinfall ein ganz anderer Effekt entsteht. Mit einem glossy Topcoat hat man allein mit diesem Lack schon fast ein Galaxy Nailart 😉

Das waren also meine 7 Shades of Green. Wie gefallen sie euch und habt ihr vielleicht auch 7 hübsche grüne Kandidaten, die ihr vorstellen mögt? Schaut auf jeden Fall bei Steffi vorbei, wo ihr alle Beiträge findet.

Liebe Grüße

Nathalie

Blogparade // Shades of… Green!

Hi 🙂

Zwar hat Steffi nur Bonus-Punkte für die Präsentation von 7 grünen Blushes ausgeschrieben, aber Lippenstifte geben bestimmt auch ’n Bonus 😀 Denn Grün ist die Vorgabe für die aktuelle Runde von „7 Shades of …“ auf Smoke & Diamonds und ich werde auf jeden Fall noch mit zwei weiteren Produktkategorien teilnehmen 😉

Hier sind also meine liebsten grünen Lippenstifte:

DSC_0865a

Von links nach rechts sind das:

  • Sleek – Knolls and Trolls
  • Alverde – Greener on the Other Side
  • BarryM – St. Patrick’s Choice
  • Catrice –  The Green Fairy
  • p2 – Clover Lover
  • KIKO – Greenhorn
  • Catrice – Liprechaun

Sind sie nicht wunderschön? Man muss sich halt ein bisschen was trauen 😉

 

 

 

Spätestens JETZT solltet ihr gemerkt haben, dass sich diese wunderschönen und liebevoll benannten Lippenstifte (falls es die Namen noch nicht gibt, bedient euch, ihr großen Lippenstift-Hersteller :D) keineswegs tatsächlich in meiner Schminkschublade befinden 😉

Aber cool wär’s schon irgendwie!

Morgen gibt’s dann einen Beitrag mit meinen 7 liebsten grünen Nagellacken, diesmal in Echt… und in Farbe! 😉 Und die anderen Mädels haben bestimmt auch tolle grüne Beiträge für euch parat, also kuckt vorbei!

blogparade-gruen

Liebe Grüße

Nathalie

Blogparade // 7 Shades of… Orange!

blogparade-orange

Hi 🙂

Während Steffi von Smoke & Diamonds schon die Unbeliebtheit der Farbe Orange in den Schminkköfferchen als Problem genannt hat, war für mich die Zuordnung das schwerste an der ganzen Sache. Wovon ich überhaupt spreche? Von Steffis Blogparade „7 Shades of…“, bei der immer sieben Vertreter einer Produktkategorie zu einer Farbe (inzwischen wird diese von ihr vorgegeben) vorgestellt werden sollen, um zu zeigen, dass eben nicht alle orangen Lidschatten gleich sind und so jedes neu gekaufte Produkt sehr wohl seine Berechtigung hat 😉

Tja, und genau hier lag eben das Problem: Wie bei sonst noch keiner Farbe, fiel es mir nämlich mit Orange extrem schwer festzulegen, welcher Lidschatten denn nun orange (oder sogar kupfer, aber dazu ein andermal mehr) oder mehr golden oder vielleicht sogar eigentlich rot ist. Daher bin ich auch mit meiner Auswahl nicht abschließend zufrieden und werde nochmal einen extra Post zu meinen goldenen/ kupfernen/ bronzefarbenen Lidschatten aufmachen.

Hier sind sie also, meine (mehr oder weniger) orangen Schätzchen:

Shades of..4

Von den Wynie-Lidschatten habe ich euch ja schon mal vorgeschwärmt. Für kleines Geld kriegt man toll pigmentierte Lidschatten. Der Auftrag ist buttrig, hier jedoch auch ein bisschen krümelig. Damit kann ich aber leben, wenn ich vier Lidschatten zum Preis von inzwischen 3 Euro bekomme 😉 Hier hatte ich auch mit der Einordnung kein Problem. Zwar eher apricot, aber definitiv orange gehört dieser Lidschatten auf jeden Fall in meine 7 Shades.

Shades of..3

Immer wieder begeistern können mich die Sleek Paletten, das wisst ihr ja schon 🙂 Und diese hier (Sunset) beinhaltet ganz ihrem Namen entsprechend neben schönen Rottönen auch einige orangefarbene Kandidaten, die leider sleek-untypisch keine Namen tragen 😦 Der Auftrag ist gewohnt buttrig und hochpigmentiert, allerdings driften zwei der Lidschatten zumindest im Swatch schon deutlich in Richtung Rotton ab.

Shades of..2Ein schönes Korall-Orange ist der KIKO-Lidschatten mit dem klangvollen Namen 209 😀 Der Auftrag ist seidig, aber nicht so toll pigmentiert wie die oben genannten Lidschatten. Mit etwas Schichten kriegt man aber ein schönes Ergebnis. Außerdem habe ich die Lidschatten alle ohne Base geswatcht, mit sähe es bestimmt nochmal anders aus.

Shades of..1

Diesen Kandidaten kennen sicher die meisten von euch und er gehört zu den wenigen höherpreisigen Lidschatten, die ich besitze: MACs Expensive Pink, der meiner Meinung nach eben gar nicht pink, sondern kupferfarben und damit orange ist 😉 Vom Auftrag angenehm seidig, gibt der Lidschatten gut pigmentiert Farbe ab.

Shades of..

Zuletzt strahlt Afternoon Break von p2 in einem intensiven Kupferton, der fast schon rötlich schimmert. Der Farbton im Swatch ist eine Mischung aus beiden Hälften, nur die rechte Hälfte ergibt logischerweise einen mehr rötlichen Swatch. Wie ihr dort schon sehen könnt, ist der Lidschatten wirklich toll pigmentiert.

Kiko - 209

DSC_0669

DSC_0670

Und, wie gefallen euch diese orangen Lidschatten? Wie steht ihr generell zu Orange-Tönen am Auge? Und mit welchen Lidschatten würdet ihr gerne ein AMU sehen?

Schaut auch unbedingt bei Steffi vorbei, da findet ihr eine ganz ansehnliche Sammlung von orangen Kosmetikprodukten 🙂

Liebe Grüße

Nathalie

Lackäffchen // Lacke in Farbe… und Bunt! – Mint

DSC_0641

Hi 🙂

Nachdem Lena passend zum zögerlichen Frühling Mint als aktuelle Farbe für Lacke in Farbe… und Bunt! ausgerufen hat, mache ich doch nur allzu gerne mit 🙂

Und so dürfen heute 526 Mint von KIKO und als Special Guest C03 Holo In One von Catrice auf die Fingerchen 😉

DSC_0644

Mint gefällt mir beim Autrag nicht zu 100 %, irgendwie ist er mir zu dickflüssig, wobei er wohl objektiv betrachtet tatsächlich flüssig ist. Ist weiß auch nicht, wie ich’s beschreiben soll, aber Holo In One ließ sich z.B. viel ebenmäßiger und leichter auftragen. Für beide Lacke habe ich meine essence Nail Art Express Dry Drops verwendet, wobei der KIKO-Lack das wohl nötiger hatte als der von Catrice. Das Ganze habe ich wie immer mit meinem Super Gloss Topcoat von Lacura „versiegelt“ und erfreue mich jetzt der schönen Farben ❤

 DSC_0654

Wie gefällt euch denn  die Farbkombi? Nächste Woche ist ganz unfrühlingshaft Schwarz dran, mal sehen, was mir dazu einfällt 😉

Liebe Grüße und schöne Ostern!

Nathalie

Lackäffchen // Pretty in Pink

DSC_0602

Hi 🙂

Wenn der Frühling meint, er könne sich eine Pause genehmigen, dann hat er sich aber geschnitten 😀 Ich hole ihn mit aller Lackier-Gewalt zurück 😉 Meine partners in crime waren dabei 282 Coral Pink von Kiko und Call Me Princess von Catrice (Beiträge von mir zu diesem Lack findet ihr hier, hier und hier).

Und ihr werdet lachen, aber den Namen des Kiko-Lackes habe ich gerade erst rausgefunden (warum steht der auch nicht auf dem Fläschchen?!). Und er passt haargenau! Denn während er im Kunstlicht wirklich nach hübschestem Barbie-Pink aussieht, wirkt er im Sonnenlicht tatsächlich eher korallig ❤ Eine wundervoll Kombi, um den Sommer herbeizurufen, wie ich finde 🙂

Nagellack8

Mit Blitz

Nagellack7

Tageslichtlampe

Coral Pink lässt sich auch sehr angenehm lackieren: Zwei Schichten decken gut und trocknen auch schön schnell. Call Me Princess ist auch gut zu lackieren, nur ist der Pinsel (vielleicht auch bedingt durch die leichte Sandstruktur) recht ausladend, so dass man halt ein bisschen aufpassen muss an den Rändern.

Im Sonnenlicht

Im Sonnenlicht

Na, wie gefallen euch die beiden Schätzchen?

 

Liebe Grüße

Nathalie

Blogparade // Shades of … Purple & Purple My Week

blogparade7

Hi 🙂

Auf die Gefahr hin, euch mit regenbogenfarbener Kosmetik zu erschlagen, kommt hier direkt mein zweiter Beitrag zu Steffis Blogparade „7 Shades of…“, und zwar mit meinen lilanen Nagellacken 🙂

Auf los geht’s los:

DSC_0349

DSC_0355

Nummer 1 ist Hottie von essence. Der Lack ist ein richtig schönes mittleres Lila, das bei genauem Hinsehen jedoch auch winzig kleine pinke und blaue Partikel enthält. Der Lack lässt sich mit dem schmalen Pinsel angenehm auftragen und deckt in zwei Schichten.

Der zweite Kandidat ist Forget-Me-Not! von Catrice und geht schon deutlich mehr in die Richtung Purpur, also ein eher rötliches Lila. Der Lack ist mit vielen winzig-kleinen Silberpartikeln durchsetzt und lässt sich ebenfalls ohne Probleme lackieren und deckt in zwei Schichten.

DSC_0351

Ebenfalls von Catrice ist Lack Nummer 3, PLUMdog Millionaire aus der Crushed Crystals Reihe. Der Lack ist eigentlich schon fast pflaumenfarben, aber man muss ja nicht alles so genau nehmen 😉 Der Lack trocknet in zwei Schichten deckend und mit leichtem Sand-Finish, je nach Lichteinfall glitzern die pinken und blauen Partikel darin um die Wette.

Nummer 4 ist ein Topper von Catrice aus der Million Brilliance Reihe, The Big Bling Theory. In drei Schichten kriegt man ihn aber sogar fast deckend hin. Die hexagonalen Glitterstückchen in lila heben sich dabei recht deutlich vom eher rosastichigen Hintergrund ab. Wenn einen die leicht raue Oberfläche stört, schafft ein klarer Topcoat Abhilfe.

DSC_0356

DSC_0357

Leider trägt der Lack von KIKO keinen Namen, sondern nur die Nummer 315. Dafür lässt sich dieser doch recht dunkle Lack, der ebenfalls in Richtung Pflaume geht, sehr schön lackieren und hat eine vertretbare Trocknungszeit.

Zu guter Letzt kommen noch die beiden ebenfalls namenlosen Lacke von Star Gazer: 305 und 308. Ersterer geht je nach Lichteinfall mal eher in die bläuliche Richtung und manchmal in die pinke, ganz abhängig davon, ob die pinken oder die blauen Partikelchen gerade das Licht reflektieren. Die 308 dagegen ist deutlich dunkler, wirkt aus größerer Entfernung fast schon schwarz, offenbart jedoch bei näherer Betrachtung die pinken Partikel. Beide Lacke lassen sich mit dem schmalen Pinsel gut lackieren und decken in zwei Schichten.

DSC_0400

DSC_0399

DSC_0398

DSC_0396

DSC_0404

DSC_0405

Und weil’s so gut passt, würde ich mit diesem Beitrag auch gerne bei Sallys Purple My Week teilnehmen 🙂

Purple-my-week-300x120

Was sind eure liebsten lilanen Lacke? Welcher meiner Lacke gefällt euch am besten?

Liebe Grüße

Nathalie