Lackäffchen // Lacke in Farbe… und Bunt! – Schwarz

Hi 🙂

Lena hat für diese Woche eine etwas ungewöhnliche Farbe für ihre Blogparade „Lacke in Farbe… und Bunt!“ vorgegeben: Schwarz! Im Frühling! Aber gut, irgendwann hat jeder mal genug von ewig gleichen Pastell-Farben 😉 Weil nur schwarz mir zu… schwarz war, habe ich heute dieses schicke Lackäffchen für euch: Twiglight von Ciaté (ja, sorry, der Name bringt wohl für einige schlimme Erinnerungen hoch, aber vertreibt die einfach mit einem Blick auf dieses Schätzchen 😉 )

DSC_0871

DSC_0872

Der schwarze Grundlack (seht ihr, schwarz 😉 ) ist von ganz vielen kleinen olive-goldenen Glitterpartikeln durchsetzt, so dass der Lack von weiter weg betrachtet gar nicht sooo schwarz erscheint. Der Lack ließ sich gut lackieren, zur Haltbarkeit oder Trockenzeit kann ich nicht wirklich etwas sagen, da ich ihn gleich darauf wieder ablackiert habe. Darunter habe ich übrigens eine Schicht Deep Black Chief von ANNY lackiert, mein liebster tatsächlich schwarzer Lack 😉

DSC_0867

DSC_0870

DSC_0868

Wie findet ihr diesen – nicht ganz – schwarzen Lack? Was ist eigentlich eure Lieblingsfrühlingsfarbe auf den Nägeln? Schaut unbedingt noch bei Lena vorbei, die hat auch einen wunderschönen schwarzen Glitzer-Lack gezeigt und auch die anderen Mädels haben gezeigt, dass schwarz nicht gleich schwarz ist!

Liebe Grüße

Nathalie

Blogparade // Cinderella

Hi 🙂

Wenn die liebe Steffi von Talasias Dreamz im Blogparaden-Fieber ist, dann steckt das an 🙂 Und so bin ich gerne ihrer Einladung gefolgt, mit ihr und 22 tollen anderen Mädels was Schönes zum Thema Cinderella zu pinseln.

Erst wollte ich ein AMU schminken, aber nachdem ich mit Blau am Auge noch immer so meine Probleme habe, bzw. mir nichts schönes einfallen wollte, also habe ich mich für ein Naildesign entschieden. Da Cinderella sowohl im Original-Comic von Disney als auch in der Neuverfilmung (die übrigens gerade in den Kinos angelaufen ist) ein hübsches hellblaues Kleid mit Glitzer trägt, sollten diese beiden Elemente unbedingt vorkommen. Also habe ich 340 von KIKO und It’s Showtime von Catrice aus meinem Regal geholt und einfach mal angefangen. Dazu dann noch ein paar Schmucksteinchen und fertig ist der Prinzessinnen-Traum 🙂

DSC_0595

DSC_0599

DSC_0600

Wie gefällt euch mein kleines Nageldesign?

12.03.2015 – Donnerstag   

13.03.2015 – Freitag   

14.03.2015 – Samstag   

15.03.2015 – Sonntag   

16.03.2015 – Montag   

17.03.2015 – Dienstag   

18.03.2015 – Mittwoch   

Und jetzt seid ihr dran! Kuckt unbedingt bei den anderen Mädels vorbei und wenn euch das Blogparaden-Fieber auch gepackt hat, dann pinselt doch auch was Schönes und ladet es im InLinkz-Tool hoch 🙂

An InLinkz Link-up

Liebe Grüße

Nathalie

Lackäffchen // London’s Weather Forecast: Stardust!

DSC_0367

Hi!

Heute gibt es mal wieder eine kleine Mani. Wo mich die schlechten Lichtverhältnisse beim Fotografieren der AMUs schon stören, macht sich das gerade bei Nagellacken auch noch ganz negativ bemerkbar.

Passend zum regnerischen und grauen Novemberwetter habe ich mir also kürzlich die Nägel mit London’s Weather Forecast und Stardust von Catrice lackiert. Ersterer ist ein mittleres Grau, das aus der Nähe betrachtet aber einen feinen Schimmer aufweist, Stardust entspricht mit seinem silbernen Glitterpartikeln in schwarzer Basis voll und ganz seinem Namen.

DSC_0365

London’s Weather Forecast ließ sich dank schmalen, geradem! Pinsel auch gut lackieren, Stardust, der zur Crushed Crystals-Reihe gehört, hat einen recht breiten Pinsel, der durch die eher zähflüssige Konsistenz des Lackes leider auch ziemlich breit auffächert.

DSC_0362

Irgendwie haben die Lacke in ihren Fläschchen auch noch besser harmoniert als dann auf den Nägeln, aber arg gestört hat es mich jetzt nicht. Nachdem ich leider nach 2 Tagen schon starken Tipwear bzw. Absplitterungen hatte, habe ich den grauen Lack nochmal aufgefrischt und dann die restlichen 4 Tage mit dem matten Topcoat von p2 getragen.

Wie gefällt euch meine kleine Mani? Tragt ihr im trüben Novemberwetter Ton in Ton oder lieber etwas Buntes, um dem ewigen Grau zu entfliehen?

Liebe Grüße

Nathalie

Lackäffchen – Catrice Crushed Crystals oder Nennt mich Prinzessin!

DSC_0228

Hi!

Wie die meisten von euch schon am Titel erraten haben werden, geht es heute nochmal im Detail um einen der neuen Crushed Crystals Nagellacke von Catrice, nämlich „06 Call Me Princess„, den ich in meinem Haul schon kurz gezeigt hatte.

As most of you have guessed from the title, I’m showing you one of the new Crushed Crystal nailpolishes by Catrice in some more detail today, „06 Call Me Princess„, which I have already shown you in my haul.

Nägel7

Bei Call Me Princess handelt es sich um einen Nagellack mit Sandfinish, den man eher als Topper benutzen sollte, weil er auch mit 2 Schichten doch recht sheer ist, vor allem wenn man wie ich Gelnägel und somit gut sichtbares Nagelweiß hat. Das Sandfinish finde ich keinesfalls störend, da die Oberfläche zwar rauer ist als ein „normaler“ Nagellack, aber man bleibt weder an Haaren noch an Stoffen hängen (gut, an Seide würde ich damit trotzdem nicht reiben, aber ich hab ja eh nix aus Seide 😉 ).

This is a nailpolish with sand finish, which you should rather use as a topper, as it is quite sheer even with two coats on, especially if you have gel nails like me and a rather visible white part. I don’t find the sand finish disturbing at all, even if it’s a little bit rougher than „normal“ polish. It’s no problem to go through your hair or touch fabric (still I wouldn’t rub it against silk, but I don’t own any silk clothes anyway 😉 ).

Das Lackieren an sich ist ok, allerdings spreizt sich zumindest bei mir durch die doch ein bisschen! zähere Konsistenz des Lacks der Pinsel vorne so unglücklich, dass ein sauberer Auftrag schwer wird.

Applying the nailpolish is ok, but as the brush fans out due to the rather thick consistency, it makes proper application a little bit harder, at least for me.

Nägel5

Die Farbe des Toppers ist im Fläschchen schon erahnbar: Ein kräftiges, helles Pink mit goldenen Partikeln. Auf dem Nagel kommt der Lack je nach Untergrund ganz verschieden raus, und man sieht, dass die goldenen Partikel auch leicht grünlich erscheinen. Das Pink geht je nach Lichteinfall auch mal eher ins Peach oder Orange. Am liebsten trage ich den Lack über Catrice Flapper Style, der dem Pink etwas von seiner Schrillheit nimmt und ihn so auch im Alltag tragbar macht. Wenn ihr den Lack noch auf anderen Untergründen sehen wollt, dann kuckt doch einfach auf meinem Haul-Post vorbei 😉
Zum Tipwear kann ich leider nur berichten, dass ich schon nach knapp 24 Stunden an 4 Nägeln deutlichen Tipwear hatte, was natürlich mit daran liegt, dass man über Sandlack keinen schützenden Topcoat lackieren kann, ohne die Optik zu zerstören.

The colour of the topper can be seen in the bottle already: A loud, light pink with gold particles. On the nail the polish looks different depending on the polish you wear beneath and you can see that the gold particles are actually also a little greenish. The pink can look more peachy or orange, also depending on the lightening. I prefer to wear Call Me Princess over Catrice’s Flapper Style, as it softens down the pink a little and makes it more wearable. If you want to see the polish on different other polishes, check out my haul post 😉
Regarding tip wear I can only tell you that I already had some on 4 nails not 24 hours after applying it, which is of course due to the fact that you can’t apply a top coat without ruining the finish.

3 Schichten

3 Schichten

Wie gefällt euch der Lack? Habt ihr ihn euch vielleicht auch schon geholt oder einen der anderen Crushed Crystal Lacke? Ich spechte ja immer noch so ein bisschen nach Stardust 😉

How do you like this nailpolish? Do you already own it or did you get some of the other Crushed Crystal polishes? I’ve still got my eye on Stardust 😉

Liebe Grüße

Hugs

Nathalie

Haul – Fasching und andere Verrücktheiten

DSC_0012

Hallo meine Lieben!

Hi guys!

Ja, sie haben mich wieder gekriegt… mit was? Es ist immer dasselbe: mit Glitzer!! Ich war kürzlich im DM meines Vertrauens, weil ich eigentlich genau eine Sache wollte: weiße Gesichtsfarbe, um den Effie-Trinket-Look schminken zu können und noch einen weiteren (geheimen 😉 ). Rausgegangen bin ich dann mit etwas mehr als nur weißer Farbe, nämlich all diesen Schätzen:

Yes, they got me again… with what? It’s always the same: with glitter!! I recently went to the DM drugstore to get exactly one thing: white face paint, to do the Effie Trinket look and one (secret 😉 ) other look. I went out of the store with a little bit more than just white paint:

  • Clown-Weiß von Jofrika Cosmetics/ clown white by Jofrika Cosmetics
  • Glitter-Make-Up mit hauptsächlich grünlich schimmernden Glitzerpartikeln (ebenfalls Jofrika Cosmetics)/ glitter make-up with mostly greenish glimmer by Jofrika Cosmetics
  • Glitter Powder mit buntem Glitzer (Jofrika Cosmetics)/ glitter powder with coloured glitter by Jofrika Cosmetics
  • Metallic Aqua Make-Up in gold und silber (Jofrika Cosmetics)/ metallic aqua make-up in gold and silveby Jofrika Cosmetics
  • Haarmascara in grün von Alverde/ hairmascara in green by Alverde
  • Skinjewels bzw. Diamonds von Jofrika/ skinjewels respectively diamonds by Jofrika Cosmetics
  • Künstliche Wimpern von Jofrika Cosmetics/ fake lashes by Jofrika Cosmetics
  • 2 in 1 Eyeliner Pen von essence/ 2 in 1 eyeliner pen by essence
  • Crushed Crystals Nailpolish in 06 Call Me Princess von Catrice (Er hat Mami zu mir gesagt 🙂 )/ Crushed Crystals nailpolish in 06 Call Me Princess by Catrice (It called me mummy 🙂 )

piranhaprinzessin.wordpress.com

DSC_0014

Als erstes habe ich mir den tollen neuen Topper von Catrice mal näher angesehen. Er gehört zum neuen Sortiment und ist ein Glitzer-Topper mit Sandlack-Finish.

Um die verschiedenen Effekte zu sehen, habe ich ihn auf unterschiedliche Basis-Lacke aufgetragen bzw. auf dem Daumen „pur“. Am besten gefällt er mir auf einem leicht goldenen Untergrund (hier: Catrice C01 Flapper Style aus der LE Pearls & Feathers). Das Finish ist nicht so rau, dass man sich am Pullover Fäden ziehen würde, aber an feinere Stoffe würde ich damit nicht geraten wollen.
Das Ablackieren lief problemlos, ich habe mir vorher immer kurz den mit Nagellackentferner getränkten Wattepad auf den Nagel gehalten und dann wie gewohnt ablackiert.

First I’m going to have a closer look at the great new topper by Catrice. It is part of the new assortment and a glitter-topper with a sand finish.

To see the different effects I applied it onto various base polishes and without any base on my thumb nail. I like it best on a goldish background (here: Catrice C01 Flapper Style from the LE Pearls & Feathers). The finish is not that rough, but still I wouldn’t want to come into contact with finer fabrics.
Taking the polish off was no problem, I just held the cotton pad with nail polish remover to my nail for some time before taking it off as usual.

DSC_0126

Nägel3

DSC_0136

Ich werde die anderen Produkte in der nächsten Zeit alle testen und vorstellen. Wenn euch eins davon näher interessiert, dann schreibt mir einfach kurz in den Kommentaren. Oder ihr habt es schon verwendet und könnt mir dazu was sagen?

I’m gonna test the other products in the next days as well and tell you about them. If you’re interested in one specifically, just write it in the comments down below. Or have you also got some of these products and can tell me about your experiences?

Liebe Grüße

Hugs

Nathalie

Silvester – EOTD und Nägel

Hallo!

Auch wenn ich an Silvester in Nürnberg bin, möchte ich euch doch zeigen, was ich an diesem Abend auf den Augen bzw. Nägeln getragen habe 🙂

Even if I’m in Nuremberg on New Year’s Eve, I wanted to show you what I wore on my eyes respectively nails this evening 🙂

Nägel2

Die Inspiration ist klar: Der dunkle Nachthimmel, gegen den sich glitzernd und funkelnd die bunten Feuerwerkslichter abheben. Das Schwarz erledigt Black to the Routes von Catrice mit zwei Schichten und das Feuerwerk entsteht durch einen einmaligen Auftrag der glitzernden Seite von Light up the Tree von Essence, welches ein transparenter Topper mit in allen Farben des Regenbogens schillernden verschieden großen Silberplättchen ist (den Effekt sieht man auf den Bildern am Lack im Fläschchen am besten).

The source of inspiration is quite obvious: The dark night sky against which the glittering and sparkling colours of the fireworks can be seen. Two coats of Black to the Routes by Catrice make for the black and one coat of Light up the Tree by essence  (a transparent topper with silver plates in different sizes and colours the effect of which can be best seen in the pictures of the bottle) is responsible for the fireworks.

Silvester-Look

Das AMU soll farblich natürlich zu den Nägeln passen, weswegen sich auch hier Schwarz, Glitzer und Silber wiederfinden. Die genaue Liste der verwendeten Produkte füge ich nachträglich ein, sobald ich wieder über mein Laptop online bin.

The eye make-up is of course supposed to match the nails, which is why black, glitter and silver can be found here as well. I’ll upload the list of products used as soon as I’m online via my laptop again. 

Der Look gefällt mir, weil er nicht übertrieben glitzernd oder billig wirkt, sondern elegant und dennoch „silvestrig“ 🙂

I like this look, because it is not overly glittery or even cheap, but looks elegant and still a lot like New Year’s Eve 🙂

Wie sah euer Silvester-Look aus? Und wie seid ihr ins neue Jahr gekommen?

What was your New Year’s Eve look? And how did you get into the new year?

Liebe Grüße und einen guten Start ins neue Jahr!

Hugs and all the best for 2014!

Nathalie

Lackäffchen – Smaug

Hi!

Heute Abend gehen wir in den zweiten Teil von „Der Hobbit“ und deshalb habe ich mir die Nägel passend lackiert. Passend heißt in diesem Falle, dass ich mir Smaug als Inspiration ausgesucht habe (Grund dafür ist auch mit meine Faulheit, weil ich dieses Nailart morgen dann ganz einfach in ein weihnachtliches umwandeln kann). Smaug steht nämlich für ein dunkles Rot und als Drache natürlich auch für Gold und Schätze. Um dies auf den Nägeln wiederzugeben, habe ich folgende Lacke verwendet:

Tonight we’re going to see the second part of „The Hobbit“ and this is why I’ve decided to paint my nails accordingly. Accordingly in this case means I picked Smaug as an inspiration (the reason being also my laziness, as I can simply turn it into a Christmassy nailart tomorrow). Smaug stands for a dark red and being a dragon of course also for gold and treasures. To imitate this on my nails, I used the following nail polishes:

  • p2 110 Dating Time
  • Catrice 41 Two Million Dollar Baby
  • p2 220 Nyper

Dazu werde ich nachher noch ein passendes AMU schminken, das ich euch morgen zeige.

I will later do a matching eye make-up which I’ll show you tomorrow.

Weihnachtliche Grüße und vergesst nicht, noch beim Gewinnspiel mitzumachen

Christmassy greetings!

Nathalie

DSC_0082

DSC_0078

Gewinnspiel_Banner

Lackäffchen – Black & Glitter

Hallo!

Heute Abend geht’s auf den Bachelor-Ball meines „Schwagers“ 🙂 Und weil ich dazu mal ganz pompös in einer wunderschönen Robe gehe, habe ich mir auch für die Nägel etwas hübsches überlegt.

Tonight we’re going to a ball to celebrate my „brother in-law“ ’s Bachelor degree 🙂 And as I’m going to wear a really pompous robe, I thought of something nice for my nails as well.

Aber seht selbst:

But see for yourselves:

Nägel

Benutzt habe ich dafür (wie übrigens auch schon für den passenden Schmuck 😉 ):

Products I have used (like for the jewellery 😉 ) are:

  • CATRICE 39 Black To The Routes
  • CATRICE 41 Two Million Dollar Baby
  • ESSENCE Studio Nails Top Sealer

Fotos vom Kleid gibt es dann nach der Feier, ebenso vom passenden AMU 🙂

I’ll upload photos of the dress and the EMU after the ball 🙂

Glamoröse Grüße

Glamourous greetings

Nathalie

Elmar