Blogprojekt // AUFLÖSUNG Nachgeschminkt – My Favourite Beauty Bloggers

Hi!

Ein paar von euch haben sich ja schon an meinem kleinen Beauty-Rätsel versucht – vor ein paar Tagen habe ich euch Looks gezeigt, die von meinen sechs größten Beauty-Ikonen inspiriert oder sogar nachgeschminkt waren. Eure Aufgabe war es, herauszufinden, wer jeweils als Inspiration gedient hat. Und das war eine ganz schön schwere Aufgabe, erst recht, wenn man nicht in die Blogroll gekuckt hat, wodurch man einige Kandidaten schon ausschließen konnte. Außerdem sind sich die Schminkstile ja doch teils relativ ähnlich.

Daher gibt es heute die eindeutige Auflösung 😉 Klickt ihr auf das Bild, gelangt ihr direkt zum Look, den ich nachgeschminkt habe.

Nachgeschminkt

Nachgeschminkt

Nachgeschminkt

Nachgeschminkt

Nachgeschminkt

Nachgeschminkt

Na, wie gefallen euch meine Interpretationen? Habt ihr selbst auch schon Looks nachgeschminkt? Dann lasst mal sehen!

Nathalie

Blogprojekt // Nachgeschminkt – My Favourite Beauty Bloggers

Hi 🙂

Heute ist es soweit: Auf Instagram konntet ihr immer wieder kleine Hinweise auf mein Blogprojekt finden – AMUs, die ich geschminkt habe, die aber nicht „normal“ für mich waren. Warum? Weil es nicht meine waren! Wie, was?! oO

Von vorn: Als ich letztens wieder beim Kommentieren auf diversen Blogs unterwegs war, meinte ich zu meinem Mann, dass ich die verschiedenen AMU-Stile meiner Idole 🙂 sofort wiedererkenne – warum also nicht auch ihr?
Daraus wurde dann die Idee geboren, ein AMU oder einen Look möglichst nah am „typischen“ Stil einer der Damen zu schminken (manchmal ist es ein tatsächlich existierender Look, manchmal ist es eher der Stil – allein schon, weil ich natürlich nicht exakt die gleichen Lidschatten oder Augenform/ Teint habe) und euch raten zu lassen, durch wen ich mich da habe inspirieren lassen. Dabei musste ich mich natürlich irgendwie beschränken, sonst wäre das ganz bodenlos geworden – z.B. eben auf Bloggerinnen, die tatsächlich auch noch hauptsächlich AMUs/ Looks für ihre Blogs schminken. Das heißt nicht, dass ich die anderen Mädels in meiner Blogroll weniger mag 😉

Los geht’s also mit dem Rätselraten:

nachgeschminkt_05

1

nachgeschminkt_06

2

Nachgeschminkt

3

Nachgeschminkt

4

Nachgeschminkt

5

Nachgeschminkt

6

Na, schon was erkannt? Dann schreibt eure Tipps in die Kommentare. Übrigens finden sich alle diese Damen natürlich in meiner Blogroll. Wem es also so zu schwer ist, der darf da gerne spitzeln 😉

Die Auflösung gibt es dann am Sonntag. Natürlich würde ich mich sehr freuen, wenn ihr selbst euch an einem Nachgeschminkt-Look eurer Lieblings-Blogger versuchen würdet. Wenn ihr mich in euren Beiträgen verlinkt oder mir mailt, kann ich eure Posts auch gerne hier mit einbinden 🙂

Nathalie

EOTD // Mit Au Naturel aufs David Garrett Konzert

Hi 🙂

Hach, was ein Mann *____* Oh sorry, ich wollte euch nicht mit meinem Geschmachte über David Garrett nerven, sondern euch mein Make-up für mein erstes Konzert des hübschen Geigers zeigen 🙂

Der Star auf der Make-up-Bühne war mal wieder Au Naturel, wobei ihr kein ganzes Orchester an Kosmetikartikeln zur Seite stehen musste 😉

DSC_0038

DSC_0045

DSC_0046

DSC_0049

DSC_0051

DSC_0043

DSC_0059

Verwendet habe ich die folgenden Produkte:

  • Sleek Au Naturel Palette: Nougat im Innenwinkel, Cappuccino und Honeycomb in der Crease, zum Abdunkeln Bark, Taupe auf dem inneren Lid, Conker außen
  • Catrice: Kohl Kajal 140 Chocwaves
  • p2: Lash Extension Base
  • Manhattan: No End Mascara Waterproof
  • p2: Ultra Matte 24 Hours Make-Up 020 Rosy Beige
  • essence: Gorgeous Glow Face Palette
  • essence: Eyebrow Stylist Set

Weil mein Outfit nichts besonders spannendes war, gibt’s den Gesamtlook nur im Bademantel 😀

 

DSC_0061

DSC_0064 (2)

Leider hat’s nicht gereicht, damit Herr Garrett sich unsterblich in mich verliebt hat, aber der Abend war trotzdem toll und das Make-up hat sogar den leichten Regen gut überstanden 🙂

Liebe Grüße

Nathalie

 

Meine eigene kleine Sleek-Week // Au Naturel

DSC_0224b

Hi 🙂

Wie einige von euch vielleicht schon über Instagram mitbekommen haben, waren wir in der ersten Woche der Pfingstferien im schönen Zillertal und haben dort einen erholsamen (und teils anstrengenden 😉 ) Wanderurlaub verbracht.

Im Bestreben, nicht wieder wegen einer Woche Urlaub 50 kg an Kleidung und sonstigem mitzuschleppen, habe ich diesmal möglichst nach Outfits und zum Schminken nur meine Sleek Au Naturel Palette bzw. einen grünen Lidschatten von Catrice gepackt. Und allein mit dieser Palette habe ich jedes AMU in dieser Woche geschminkt, daher seht ihr jetzt das Ergebnis meiner ganz eigenen Sleek-Week und die Outfits, die ich jeweils getragen habe.

Los geht’s mit dem Hauptakteur:

DSC_0054a

DSC_0225a

Abend 1

Schrofenblick_AMU und Outfit7

Au Naturel: Taupe, Moss, Bark

Leider kam ich am ersten Abend noch nicht auf die Idee, mein Outfit zu fotografieren. Ist aber nicht so schlimm, ich hatte es nämlich fast genauso (nur mit schwarzer Jeans statt Bluejeans) am Tag darauf genauso an 😉

Abend 2

Schrofenblick_AMU und Outfit

Au Naturel: Taupe, Mineral Earth, Bark – KIKO 908 True Red

Abend 3

Au Naturel: Honeycomb, Toast, Bark; Catrice Gel Eyeliner; Barry M Cosmetics Pink Suede

Au Naturel: Honeycomb, Toast, Bark – Catrice Gel Eyeliner – Barry M Cosmetics Pink Suede

Abend 4

Schrofenblick_AMU und Outfit6

Au Naturel: Taupe, Conker, Regal – Lacura Beauty Pflegestift hellrosa?

Abend 5

Schrofenblick_AMU und Outfit2

Au Naturel: Moss, Bark, Noir – Catrice L’Afrique C’Est Chic LE: Green Fashion – Barry M Cosmetics Pink Suede

Schrofenblick_AMU und Outfit3

Unschwer zu erkennen, dass dies mein liebstes AMU war 😉

Abend 6

Schrofenblick_AMU und Outfit4

Au Naturel: Honeycomb, Toast, Bark, Noir – Catrice Gel Eyeliner – KIKO 908 True Red

Abend 7

Au Naturel: Taupe, Mineral Earth, Bark, Noir

Au Naturel: Taupe, Mineral Earth, Bark, Noir

Am letzten Abend habe ich nochmal das Dirndl getragen, darum habe ich meinen Schatz kein weiteres Outfit-Foto machen lassen 😉

Jeden Abend gleich war übrigens der Rest meines Make-Ups:

  • Yves Rocher Pure Light, Beige 100
  • essence Gorgeous Glow Face Palette
  • essence Brow Stylist Set
  • alverde Duo Kajal Eyeliner, Golden-Brown
  • Catrice Prime & Fine Eyeshadow Base
  • p2 Perfect Look Lipliner, 141 Volcano
  • Manhattan Khol Kajal Eyeliner, Nude Couture

 

Diese Woche hat mich in meiner Meinung bestärkt, dass man mit der Sleek Au Naturel alles hat, was man für ein tolles AMU braucht 🙂 Und auch die Gorgeous Glow Face Palette von essence hat jeden Tag tolle Dienste geleistet, ich komme mit allen Tönen (Bronzer, Blush, Highlighter) super zurecht.

Wenn euch noch irgendein Produkt oder Teile meines Outfits näher interessieren, schreibt das einfach in die Kommentare 🙂

Welches AMU oder Outfit wäre denn euer Favorit? Kennt bzw. habt ihr die Au Naturel vielleicht selbst? Welches AMU schminkt ihr damit am liebsten?

Liebe Grüße

Nathalie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

EOTD // Mein Hochzeits-AMU – nach Tutorial von Roses of Beauty

Hi 🙂

Nachdem der Titel alles andere als kryptisch ist, sollte euch bereits klar sein, was jetzt kommt: Das AMU, das ich zu meiner Hochzeit tragen möchte. Ich habe das Internet einige Zeit durchforstet (who knew that Indian weddings are such a thing! :D) und viele bunte Gesichtsbemalungen gefunden, nicht aber ein dezentes AMU, das trotzdem die natürliche Schönheit ein bisschen unterstreicht und vor allem den Augen Ausdruck verleiht.

Tja, bis ich dann auf das Tutorial von Roselyn auf innenaussen.com gestoßen bin 🙂 Ihr AMU erfüllt alle meine Wünsche ❤

Nachdem ich keinen einzigen der von ihr verwendeten Lidschatten besitze, habe ich einfach mal in meine Go-To-Palette (die Au Naturel von Sleek) gekuckt und schon 3 passende (Nougat, Taupe, Bark) gefunden. Dazu noch ein heller Braunton aus der How To Make Nude Eyes-Palette von essence (Team Nude) und schon konnte es losgehen. Vielleicht suche ich mir aber noch einen etwas rötlicheren Braunton, mal kucken. Schließlich habe ich ja noch etwas Zeit bis zum großen Tag 😉

DSC_0224a

DSC_0640a

DSC_1160

DSC_1158

DSC_1156

DSC_1149

DSC_1144

DSC_1143

DSC_1139

DSC_1138

DSC_1155

Auf IG zum Beispiel habe ich viel positives Feedback bekommen, aber einige – unter anderem auch meine Schwester – meinten, dunkler sähe es besser aus. Also habe ich es nochmal mit einem dunkleren Lidstrich geschminkt und beim zweiten Mal auch roten Lippenstift verwendet (der passte auch super zu meinem Oberteil an dem Tag).

DSC_1186

DSC_1178

20150501_173305

Dieses Experiment hat mich jedoch in meiner Meinung bestärkt, dass weniger mehr ist. Ich möchte an meinem Hochzeitstag nicht aussehen wie eine Weihnachtskugel und die hellere Version, gemeinsam mit einem hellen Lippenstift, erscheint mir persönlich einfach passender. Auch wenn einige das AMU vielleicht eher normal, gewöhnlich finden, ist es für mich perfekt als Hochzeitsmakeup.

Schaut unbedingt bei Roselyn auf Roses of Beauty vorbei. Sie schminkt nämlich immer wunderschöne AMUs, auch für alle, die mit Hochzeiten so gar nichts am Hut haben 😉

Liebe Grüße

Nathalie

EOTD // Moonshine Mineral Makeup Neuzugänge

Hi 🙂

Wie versprochen habe ich meine 4 Neuzugänge von Moonshine Mineral Makeup gleich mal ausprobiert und zeige euch jetzt zwei AMUs damit.

Das erste konntet ihr ja schon auf Instagram sehen, dafür kamen Schütze und Steinbock zum Einsatz, die einfach richtig toll zueinander passen. Das fand übrigens auch Steffi von Smoke & Diamonds, ihr hübsches AMU könnt ihr hier bewundern.

Moonshine11

 

Im Innenwinkel kam Rauchrose zum Einsatz, verblendet habe ich mit meiner momentanen Lieblingspalette für neutrale Makeups, der Au Naturel von Sleek.

DSC_0710

DSC_0699

DSC_0695

DSC_0694

DSC_0693

DSC_0686

DSC_0684

DSC_0682

DSC_0701

 

Das zweite AMU gab es auf Instagram bisher nur in schwarz-weiß zu sehen, hier kommt es jetzt aber in all seiner Farbenpracht 😉 Löwe und Lachs mit Bronze im Innenwinkel geben ein frühlingshaft frisches AMU, findet ihr nicht auch? 🙂

DSC_0761

DSC_0759

DSC_0722

DSC_0720

DSC_0715

DSC_0737

DSC_0729

Na, wie gefallen euch die Lidschatten?

Hier findet ihr noch weitere Swatches und AMUs mit den Moonshine-Lidschatten:

Liebe Grüße

Nathalie

EOTD & FOTD // La Grande Finale

Hi!

Passend zum großen Finale heute wollte ich euch noch meine AMUs zeigen, die ich quasi als Glücksbringer für die letzten Spiele getragen habe. Den ersten Look habe ich u.a. bei Steffi von Smoke & Diamonds gefunden, der Deutschland-Eyeliner tauchte z.B. bei Steffi von talasias dreamz auf. Natürlich haben sicher auch noch viele andere Mädels diese Looks geschminkt, aber inspiriert haben mich eben die zwei Steffis 🙂

Leider sind die Lichtverhältnisse weiterhin bescheiden, und das morgens – wenn ich aus dem Haus gehe und das AMU noch frisch wäre – sowieso noch mehr als im Verlauf der verregneten Tage. Damit die Farben des AMUs richtig aussehen, musste ich an Helligkeit und Kontrast etwas ändern, wodurch die Hautfarbe teils leider nicht mehr ganz natürlich erscheint.

Deutschland AMU1

Deutschland AMU2

Deutschland AMU3

Deutschland AMU4

Deutschland AMU5

Deutschland AMU6

Wie gefallen euch meine Interpretationen? Schminkt ihr euch auch gerne in den Nationalfarben oder ist euch das zuviel?

Ich wünsche euch so oder so viel Spaß, falls ihr das Spiel kuckt und drücke unseren Jungs natürlich die Daumen 🙂

Liebe Grüße

Nathalie

MMM // Vorher/ Nachher: The Power of Make Up!

Hi!

Wieder mal auf den letzten Drücker habe ich gestern meinen Beitrag für die aktuelle Runde des Monday Make Up Madness geschminkt, dessen Thema mich dieses Mal ganz besonders interessiert hat: Wie verändert uns make up? Besonders wichtig finde ich hier aber auch, dass es unsere natürliche Schönheit ist, die wir erkennen und mit make up gegebenenfalls hervorheben sollten, statt mit make up vermeintliche Makel verschwinden zu lassen oder gar komplett zu überkleistern.
Natürlich sind die meisten unsicher, wenn sie komplett ohne make up vor die Tür sollen (ich auch, ohne Foundation fühle ich mich „draußen“ unwohl), allerdings verlangt ja auch keiner von uns, ständig und überall perfekt zu sein.

At the eleventh I managed to finish my entry for the current round of Monday Make Up Madness, which had an especially interesting motto this time: How does make up transform us? What’s particularly important for me here is that we recognize our natural beauty and how we can perhaps enhance it instead of trying to make assumed flaws disappear or even downright paint over them.
Of course most of us feel insecure when they are supposed to leave the house completely without any make up (including me, I just don’t feel real confident if I’m not wearing at least foundation), but on the other hand we should keep in mind that no one has to be perfect everywhere and at any time.

Trotzdem freue ich mich natürlich auf die „Verwandlungen“ der anderen Mädels, schaut unbedingt ab heute bei Steffi und Olivia vorbei, denn auch die beiden haben neben den Einsendung der Teilnehmerinnen sicher wieder tolles Looks für euch parat!

Still I’m looking forward to the „transformations“ of the other girls of course, if you do too go check out Steffi’s and Olivia’s blogs, they’re not only posting all the girls‘ pics but sure will come up with gorgeous looks themselves again!

Und los geht’s mit meinen Vorher/ Nachher Bildern, entscheidet selbst, wie viel Power tatsächlich in make up steckt 😉

And now to my before and after pics, just decide on your own how much power make up really has 😉

Vorher / Nachher - before and after

Vorher / Nachher – before and after

Vollbildaufzeichnung 06.07.2014 155843.bmp

Direkter Vergleich Vorher/ Nachher – direct comparison of before and after

 

DSC_0034

DSC_0045

DSC_0048

DSC_0049

Was ist eure ganz persönliche Meinung zu make up? Ohne, in Maßen oder in Massen? Wann findet ihr was ok?

What’s your personal opinion on make up? Without, some or a lot? When is how much ok for you?

Liebe Grüße

Hugs

Nathalie