EOTD // Mädchenhaft mit Moonshine-Lidschatten

Moonshine Mineral Makeup

Hi!

Das folgende AMU ist auf Grund einer Nachfrage der lieben Metro2222 auf instagram entstanden – dort hatte ich ein Video mit Swatches der Moonshine-Lidschatten gezeigt und sie wollte wissen, ob die Pigmentierung am Auge selbst denn auch so gut sei.

Moonshine Mineral Makeup

Die Frage muss ich mit einem „Kommt darauf an“ beantworten. Klar kann man beim Swatchen mit dem Finger ganz anders Farbe aufnehmen als mit einem Pinsel und auf dem Handrücken kann ich die auch viel schöner „abwischen“ als am Auge (allein schon wegen des Fallouts, den ich am Auge ja vermeiden möchte). Trotzdem würde ich sagen, dass die Farben am Auge auf jeden Fall auch toll intensiv rauskommen. Mein Hauptproblem lag eher darin, ein Foto zu machen, das die Wirklichkeit gut abbildet. Im Spiegel sahen die Farben nämlich unterschiedlich und recht kräftig aus, auf dem Foto war erst gar kein Unterschied zu erkennen und die Farben wirken viel heller. Vielleicht hat ja jemand Tipps, wie sich so was vermeiden lässt?

Moonshine Mineral Makeup

Moonshine Mineral Makeup

Moonshine Mineral Makeup

Als Base habe ich wieder meine Prime and Fine Eyeshadow Base von Catrice verwendet. Darauf kamen dann (von innen nach außen) Lichtrose, Eos, Saturn und Fische von Moonshine Mineral Makeup. Ich  mag solche AMUs in Rot-/ Lila-Tönen sehr gern, weil sie super zu blauen Augen passen. Trotzdem wird’s bald noch ein AMU mit meinen grünlichen Moonshine-Lidschatten geben, weil die einfach auch so schön sind 🙂

Swatches all meiner Moonshine-Lidschatten könnt ihr euch übrigens hier ansehen 🙂

Wenn ihr auch Posts mit AMUs oder Swatches zu den Lidschatten von Michelle habt, dürft ihr gerne den Link in den Kommentaren dalassen, ich ergänze die Liste dann gerne 🙂

Liebe Grüße

Nathalie

 

Swatches // Moonshine Mineral Makeup – Neuzugänge

Hi 🙂

Auf instagram habe ich euch ja schon meine Neuzugänge von Moonshine Mineral Makeup gezeigt. Hier kriegt ihr jetzt nochmal die Großaufnahmen 🙂

 

DSC_0315

Nostalgie

Von Nostalgie – den ich als erstes geswatcht habe – war ich leicht enttäuscht. Ich bin es gewohnt, dass Michelles Lidschatten eine schön weiche Konsistenz haben und auch wenn sie manchmal ein bisschen zu Fallout neigen, doch ein bomastisch gut pigmentiertes Ergebnis im Swatch erzielen – auch ohne Base. Nostalgie allerdings war eher staubig und trocken, so dass kaum etwas am Handrücken haften blieb. Nach einigem Schichten gefiel mir die bräunlich-rötliche Farbe mit dem leichten Blaueinschlag richtig gut. Mal sehen, wie sie sich auf dem Auge mit Base macht.

 

DSC_0311

Fische

Fische ist ein schönes Lila mit Pinkeinschlag und ich bin froh, dass ich nun auch endlich Violett in meiner Sammlung habe 🙂 Hier war die Konsistenz wieder wie gewohnt. In der selben Bestellung habe ich auch gleich den passenden Nagellack nach Hause geholt.

DSC_0304

Kunzit

Auch Kunzit ließ sich schön kräftig auftragen. Der eher kühle Lila-Ton passt perfekt zu Nostalgie, die beiden werde ich also demnächst gemeinsam in einem AMU ausprobieren.

Moonshine17

Wie gefallen euch die Neuen? Alle meine Lidschatten von MMM und Swatches findet ihr hier.

Weitere Swatches und Reviews findet ihr bei

Liebe Grüße

Nathalie

LOTD // Abschlussfeier

Hi 🙂

Nachdem ich euch hier schon Bilder unserer standesamtlichen Trauung gezeigt habe, kommen nun noch ein paar von der Abschlussfeier unserer Berufsschule, die ich zwei Wochen später besucht habe.

Das Kleid ist das gleiche, das ich auch schon im Vorjahr getragen hatte; es ist von C&A, gekauft habe ich es aber gebraucht über Kleiderkreisel. Ich finde, es ist von der Länge und Farbe her perfekt für eher festliche Anlässe geeignet, ohne over the top zu sein 🙂

DSC_0212

DSC_0208

DSC_0204

Für das AMU habe ich versucht, eine Vorlage von Steffi  von Smoke & Diamonds nachzuschminken – letztendlich war Steinbock von Moonshine Mineral Make-Up nicht taupefarben genug, passt dafür aber umso besser zum Kleid 🙂 Im äußeren V befindet sich Mineral Earth aus der Au Naturel Palette von Sleek, abgedunkelt habe ich mit Noir und verblendet mit Cappuccino.

DSC_0199

DSC_0200

Auch wenn’s dem Original nicht wirklich ähnlich sieht, gefällt mir das AMU echt gut.

Wie gefällt euch mein AMU und der Look im allgemeinen?

Liebe Grüße

Nathalie

Swatches // Fyrinnae – Neuauflage

Fyrinnae18

Hi 🙂

Als ich letztens meine Neuzugänge von Fyrinnae geswatcht habe, habe ich gleichzeitig den Entschluss gefasst, meine bisherigen Bestände ebenfalls nochmal zu swatchen, weil die Swatches … ähm, naja, sagen wir einfach, ein erneutes Swatchen hat schon seinen Sinn. 😉

DSC_0068

DSC_0069

DSC_0070

DSC_0071

Fyrinnae13

DSC_0073

DSC_0074

DSC_0075

DSC_0076

DSC_0077

DSC_0078

Fyrinnae16

Fyrinnae17

DSC_0079

DSC_0081

DSC_0080

Fyrinnae15

DSC_0082

DSC_0085

DSC_0084

DSC_0083

Fyrinnae14

Na, wäre was für euch dabei? Habt ihr vielleicht sogar selbst Fyrinnae-Lidschatten? Welches sind eure Favoriten?

Liebe Grüße

Nathalie

Swatches // Fyrinnae – New In

Hi 🙂

Steffi ist schuld, das wollte ich nur schon vorab geklärt haben. Also Steffi, damit ist die liebe Talasia gemeint, und die ist eben mit ihrer Fyrinnae-Blogparade daran schuld, dass nun 18 neue Fyrinnae-Pigmenttöpfchen bei mir ein Zuhause gefunden haben, und das, wo ich doch gar kein neues Makeup kaufen wollte! 🙂 Aber sie glitzern und funkeln und schimmern eben so schön!

Und damit ihr auch wisst, was ich damit meine, gibt’s jetzt eine dicke, fette Swatch-Party mit meinen Neuzugängen der beliebten Indie-Marke aus Amerika, die uns mit ihren teilweise tagelangen „Der Shop ist gerade geschlossen“-Nachrichten wahrscheinlich das ein oder andere Mal fast in die Verzweiflung getrieben hat:

Fyrinnae11

Fyrinnae5

Fyrinnae6

Fyrinnae7

DSC_0984

Fyrinnae10

Kürzlich aktualisiert

Fyrinnae4

DSC_0018

 

Fyrinnae8

 

 

DSC_0996

Fyrinnae9

 

DSC_1001

 

Bis auf Meerkat, der einfach auch viel Glitzer enthält, sind alle Pigmente super im Auftrag und liefern schön intensive Swatches (alles auf der essence Colour Arts Eye Base geswatcht).

Falls sich jemand mit Fyrinnae noch gar nicht auskennen sollte nur ein paar Grundinfos:

Die kleinen mini-sizes enthalten jeweils zwischen 0,4 und 0,7 Gramm Lidschatten, was aber dicke reicht. Die fullsize-Behälter enthalten nämlich ungefähr die fünffache Menge und da wüsste ich persönlich gar nicht, wie ich das je im Leben alles aufbrauchen sollte.
Natürlich kosten die minis dementsprechend auch weniger, statt 6,75 $ zahlt man nur 2,75 $. Je nach Wechselkurs ändert sich natürlich der Euro-Preis ein wenig.
Eher ins Gewicht fallen die knapp 9 Euro Versandkosten und der Zoll, der allein schon deshalb anfällt, weil Fyrinnae nicht den EU-Normen entsprechend die komplette Rechnung außen am Päckchen befestigt. Außerdem werden Bestellungen über 20 Stück automatisch storniert, da müsstet ihr also ein bisschen drauf achten bzw. gemeinsam bestellen.

Wie gefallen euch den die Farben, die ich mir ausgesucht habe? Hättet ihr Wünsche für ein AMU?

Weitere Posts zu meiner Fyrinnae-Sammlung findet ihr übrigens hier, hier und hier.

Liebe Grüße
Nathalie

EOTD // Wenn der Mondschein im Amazonit steht – Moonshine Mineral Makeup

Hi 🙂

Wie versprochen habe ich meine beiden Neuzugänge aus dem Abo limitierter Lidschatten von Moonshine Mineral Makeup in einem AMU ausprobiert und hier seht ihr jetzt mein Ergebnis.

Vorneweg muss ich sagen, dass die Farben auf dem Lid deutlich zu unterscheiden sind und vom hellen No 1 über das türkise Amazonit zum dunkleren Mondschein wunderbar miteinander harmonieren. Auf den Fotos sieht man das leider kaum noch, höchstens auf Handyfotos, die aber meine Haut dann total rötlich aussehen lassen.

DSC_0841

DSC_0842

DSC_0848

Im Augeninnenwinkel habe ich über No 1 noch Diamant aufgetragen, am unteren Wimpernkranz seht ihr No 2.

DSC_0860

DSC_0873

Mit Tageslichtlampe

Ich denke im Alltag würde ich nie ein so … blaues AMU schminken. Höchstens als kleines Highlight einen blauen Lidstrich zum Beispiel, aber die Qualität der Lidschatten ist trotzdem bombastisch, und das möchte ich noch mal gesagt haben. Nur ein ganz leichter Stipper ins Pfännchen bringt die Farbe schon toll knallig aufs Lid!

20150613_151429

Handyfoto, Tageslichtlampe

Gefällt euch mein AMU? Wie findet ihr blaue Lidschatten ganz allgemein?

Liebe Grüße

Nathalie

Swatches // Vergleich Moonshine Lidschatten – Lachs, Novemberrose, No 2

DSC_0781

Hi 🙂

Ich hatte euch ja hier schon die beiden neuen limitierten Lidschatten aus dem Abo von Moonshine Mineral MakeUp vorgestellt. No 2 ist ein orange-pinker Ton, bei dessen Anblick sich mir sofort der Verdacht aufdrängte,  ich könnte schon einen sehr ähnlichen in meiner Moonshine-Sammlung haben. Also habe ich nachgesehen und die zwei wahrscheinlichsten Kandidaten geswatcht. Aber seht selbst:

Moonshine_LE4

Moonshine_LE3

Die Lidschatten sehen in den Pfännchen noch hinreichend unterschiedlich aus, auf der Haut dann je nach Lichteinfall wiederum sehr ähnlich. Bei genauer Betrachtung lassen sich aber schon Unterschiede festmachen. Die Frage ist, ob das auf dem Auge auch noch so ist.

Während No 2 grundsätzlich eher orange mit nur einem ganz leichten Hauch von Pink wirkt, ist der Pinkstich bei Novemberrose und Lachs deutlich ausgeprägter. Allerdings besitzt Lachs auch einen leichten Blau-Schimmer, Novemberrose dagegeben besteht eigentlich aus gleichen Teilen von Orange und Pink. Im Endeffekt ist Novemberrose sowas wie eine Mischung aus Lachs und No 2.

Fazit: 

Es handelt sich tatsächlich um drei verschiedenfarbige Lidschatten. Wer jedoch nur grob was in die Richtung sucht bzw. keinen Wert darauf legt, jeden der Effekte einmal zu haben, dem reicht auch einer der Lidschatten aus, denke ich. Allen anderen kann ich die Lidschatten wie immer nur empfehlen. 

Vielleicht komme ich ja noch dazu, alle drei vergleichend zu schminken, damit man besser sieht, wie unterschiedlich sie auf dem Auge überhaupt noch aussehen.

Wie steht ihr eigentlich zu solchen Tönen? Darf’s bei euch gerne mal sehr ähnlich hergehen oder reicht euch ein Vertreter einer Farbe aus?

Liebe Grüße

Nathalie

Swatches // essence Bronzing Babe Eyeshadow Palette

Hi 🙂

Unbemerkt von allen, hat sich ganz heimlich, still und leise ein neuer Aufsteller von essence in die Regale geschlichen… der mich spontan begeistert hat. Denn schon die Swatches ohne Base, die ich im Laden schnell aufgetragen habe, sahen durchaus überzeugend aus, und das für einen Preis von 4,95 €. Leider kann ich euch nicht sagen, ob es sich um eine LE oder Standardsortiment handelt, dafür hat mich die ganze Sache dann doch zu spontan erreicht 🙂

Ich habe mir die Bronzing Babe Eyeshadow Palette mitgenommen, es gab auch noch zwei weitere (soweit ich gesehen habe). Außerdem durfte noch die Gorgeous Glow Face Palette mit, dazu gibt’s dann übermorgen einen Post.

Jetzt zur Palette: 

DSC_1263

DSC_1271

Die schlanke und flache Palette besteht aus glänzendem schwarzem Plastik, der Verschluss schließt gut, sitzt aber nicht zu fest. Im Deckel ist außerdem ein Spiegel, das kann nie schaden, außerdem eine doppelseitiger Applikator (die Pinselseite verwende ich manchmal ganz gern für den Geleyeliner). Auf der Rückseite findet man Angaben zum Inhalt der Palette (7 mal  1,1 g sind enthalten) und ein bebildertes Mini-Tutorial.

DSC_0001

Dadurch finde ich die Palette auch für Schminkanfänger prima geeignet, denn neben tollen Nude-Lidschatten ist für den Anfang alles enthalten, was man für ein gutes AMU braucht 🙂 Und das für einen Preis von knapp 5 Euro, das ist echt in Ordnung!

Zu den Lidschatten:

Die Qualität überzeugt durchaus, auch wenn jeder einzelne Lidschatten nur rund 70 Cent kostet. Dass die helleren Töne nicht perfekt pigmentiert sind/ wenig decken finde ich keinen tatsächlichen Mangelpunkt, schließlich verwendet man diese zum Verblenden oder als Highlighter, warum sollten sie also auch superstark pigmentiert sein?

DSC_1276

DSC_1278

DSC_1280

DSC_1277

Bis auf den zweiten Ton sind alle Lidschatten schön weich, wenn auch nicht direkt buttrig (ich bin einfach Sleek-verwöhnt :D) und krümeln nicht (lediglich beim dunkelsten Ton muss man etwas aufpassen).

DSC_1294

Alle Lidschatten sind auf der Catrice Prime and Fine Eyeshadow Base geswatcht und bei Tageslicht fotografiert

DSC_1285

Der zweite Ton ist nicht so ganz mein Geschmack: Im Pfännchen sieht er nach einem hübschen Champagner-Ton aus, beim Swatch hinterlässt er aber nur ganz leicht Farbe, und fällt vielmehr durch seinen doch recht groben Glitzer auf. Wen das nicht stört, wird mit dieser Palette jedoch vollauf zufrieden sein.

DSC_1281

Alle Farben (bis auf den ersten Lidschatten) sind schimmernd, vielleicht wäre ein dunklerer matter Ton noch schön gewesen, aber man kann ja nicht immer alles haben 😉

DSC_1282

DSC_1287

DSC_1283

Alles in allem eine sehr hübsche Palette zu einem super Preis, sodass gerade ich als Fan von Bronze-/ Brauntönen sie unbedingt mitnehmen musste.

Wie gefällt euch die Bronzing Babe Palette? Habt ihr vielleicht sogar was aus dem neuen Aufsteller mitgenommen?

Schaut auch mal bei Großstadtprinzessin oder Another Kind of Beauty Blog vorbei, die haben auch über die Palette geschrieben.

Liebe Grüße

Nathalie

Blogparade // 7 Shades of… Green! – Lidschatten II

Hi 🙂

Und schon geht’s weiter mit dem zweiten Teil meiner 7 Shades of Green-Reihe 🙂 Steffi hatte die Grün als Farbvorgabe für ihre Blogparade 7 Shades of… vorgegeben und ich konnte mich nicht zügeln, daher kriegt ihr jetzt (fast) alle meine grünen Schätzchen um die Ohren gehauen 😀 Vorgestern waren die ersten 7 dran und heute geht’s weiter:

DSC_1103

V.l.n.r.: alverde quattro Dark Tempation – KIKO 116 – Sleek Garden of Eden

Wundert euch nicht über die überzähligen Paletten auf dem Bild 😉 Mit denen geht es nämlich dann nächstes Mal weiter.

DSC_1104

Die alverde Lidschatten sind echt hübsch, auch wenn sie immer weiter ins Petrol abdriften. Ein bisschen schichten musste ich schon, aber für den Preis ist die Qualität echt ok. Dass der KIKO Lidschatten etwas zickig ist und extrem geschichtet bzw. feucht aufgetragen werden muss, habe ich euch ja bei der Vorstellung meiner KIKO-Produkte schon gesagt. Trotzdem ist es ein wunderschöner Ton, den ich auf jeden Fall bald in einem AMU verarbeiten möchte. Und auch meine Begeisterung für Sleek Lidschatten ist kein Geheimnis (gell, Ulli 😉 ), so dass die Garden of Eden Palette bei den 7 Shades of Green NATÜRLICH dabei sein musste. Die Lidschatten aus der Sleek Palette sind alle super metallisch und machten sich z.B. in diesem AMU schon gut.

Shades of..13

Na, konnte euch dieses Mal einer meiner grünen Lidschatten überzeugen? Welches ist euer liebster grüner Lidschatten (wenn man sowas denn überhaupt beantworten kann 😉 ) ?

Hier geht’s zu Steffi und all den anderen tollen Beiträgen:

blogparade-gruen

Liebe Grüße

Nathalie

Blogparade // 7 Shades of … Green! – Lidschatten I

Hi 🙂

Weiter geht’s mit Steffis genialer Blogparade „7 Shades of…“. Dabei gibt Steffi jeweils eine Farbe vor und wir alle suchen wie verrückt nach 7 Vertretern dieser Farbe innerhalb einer Produktgruppe. Coole Idee, oder? Wenn ihr sehen wollte, was für tolle grüne Lidschatten es gibt, dann schaut unbedingt bei Steffi vorbei, da seht ihr alle aktuellen Beiträge.

Wie ihr schon am Titel seht, habe ich es nicht geschafft, mich auf 7 Lidschatten zu beschränken… genauer gesagt habe ich es überhaupt nicht geschafft, mich zu beschränken ;D Daher gibt es heute die ersten 7 grünen Lidschatten für euch, wobei die Paletten ja eigentlich sowieso nur als 1 zählen sollten 😀 Dann käme ich nämlich insgesamt auch mit zwei Posts à sieben Kandidaten hin.

DSC_1098

Shades of..6

Pretty in Green, right? Leider entpuppte sich der dunkelste Ton im essence quattro als eigentlich braun, auch wenn ich mir im Sonnenlicht eingebildet hatte, grünen Schimmer im Pfännchen zu sehen. Ignoriert den Swatch also einfach 🙂

 

Shades of..5

Alle Lidschatten wurden auf der essence I ❤ Stage base geswatcht. Am schönsten pigmentiert sind die Wynie und Sleek-Lidschatten, und natürlich Holz von Moonshine Mineral MakeUp. Der essence quattro ist auch sehr hübsch, hier musste ich aber kräftig schichten.

Sobald ich euch alle meine grünen Lidschatten gezeigt habe, kommt auch noch ein AMU online 🙂

Habt ihr denn einen grünen Favoriten gefunden oder wartet ihr lieber noch die nächsten Posts ab? 😉

blogparade-gruen

Liebe Grüße

Nathalie