Schminkaktion – Disney Prinzessinnen // Schneewittchen

Hi!

So, endlich habe ich es geschafft, meinen Beitrag für die Runde „Schneewittchen“ im Rahmen meiner Schminkaktion „Disney Prinzessinnen“ zu schminken.

Finally I managed to do my make up for the round „Snowhite“ as part of my make-up challenge „Disney Princesses“.

Ich habe mich entschieden, zwei Looks zu schminken: Die eine Seite zeigt die disney-typische Interpretation (rot und blau wie in ihren Puffärmeln, gelb wie ihr Rock), die andere Seite meine eigene (Schneewittchen als naturverbundenes Mädchen ohne viel Make-Up, blass, mit roten Lippen). Leider kann ich nicht mit schwarzem Haar dienen, das müsst ihr euch also selbst hinzudenken 😉

I decided to do two looks: The one side shows the typical Disney interpretation (red and blue as in her puff sleeves, yellow as in her skirt), the other side my own (Snowhite as a girl close to nature without a lot of make-up, pale, with red lips). Unfortunately I don’t have black hair, so you have to imagine that yourselves 😉

Welcher der beiden Looks gefällt euch besser?

Which of the looks do you like better?

DSC_0225

DSC_0227

Schneewittchen

Heute startet auch gleich die nächste Runde der Schminkaktion, dieses Mal geht es mit „Rapunzel“ weiter. Ihr habt Zeit bis 06.04.2014, eure Beiträge einzusenden. Ich freue mich auf zahlreiche Einsendungen. Alle Infos zur Schminkaktion findet ihr hier.

Today the next round of the make-up challenge starts, this time the motto is „Rapunzel“. You have time to submit your entries until 6 April 2014. I’m looking forward to your looks. Here you can find all the info on the make-up challenge.

EOTD – Tutorial „Thor“

Hi!

Nachdem sich kitty von allerleibloggerei sooooo lange ein Thor-AMU von mir gewünscht hat, konnte ich ihrem Wunsch nun endlich nachkommen. Auch, wenn Mjölnir aka Mir Mir es nicht mehr als tragendes Element in meinen Look geschafft hat 🙂

After kitty from allerleibloggerei has been asking me for a Thor look for soooooo long, I was finally able to comply 🙂 Even if Mjölnir aka Mir Mir hasn’t made it into the look 🙂

Ausnahmsweise habe ich dieses AMU vorher auf Papier geplant. Dafür hatte ich vor einiger Zeit ein passendes Foto meiner Augenpartie mit einem Bildbearbeitungsprogramm in eine Bleistiftskizze umgewandelt und mehrfach ausgedruckt, um meine Ideen schminkiverlustfrei vor-visualisieren zu können.

Normally I don’t do this, but this time I planned the look beforehand. For this I printed out a pencil sketch version of my eyes, so that I could pre-visualize my ideas without using up any of my precious make-up 🙂

Als sich dann der Handwerker angekündigt hatte (der ja unsere Wände trockenlegen soll), bin ich samt Plan ins Schlaf-/ Schminkzimmer umgezogen und habe mich an der Umsetzung versucht.

When the craftsman came over to dry our walls, I decided to retreat into my bed/ make-up-room to try and do that look.

Verwendete Produkte – Products used:

  • Base: The Primer Palette (Sleek)
  • schwarz, grau – black, grey: The Vintage Romance Palette (Sleek)
  • braun – brown: Undressed Palette (MUA)
  • rot – red: Manly Palette (Lenka)
  • schwarzer Kajal – black kajal
  • schwarzer Eyeliner zum Umrahmen, als Hommage an die Comic-Herkunft des blonden Comic-Helden – black eyeliner to outline the shapes, as an homage to the blonde comic hero
  • silberne/ goldene Farbe (Jofrika) – silver/ gold
  • schwarze Mascara – black mascara
Die Planung

Die Planung

Thor1

Die Umsetzung

Thor2

Das Tutorial – The tutorial:

Nachdem dieses AMU natürlich keineswegs alltagstauglich ist (oder etwa doch? 😉 ), habe ich spontan entschlossen, eine tragbarere Variante zu entwerfen. Für alle Thor-Fans, die nicht ganz so mutig zu ihrer Schwärmerei für den blonden Donnergott stehen 🙂

As this eye make-up is not at all a wearable one (or is it? 😉 ), I spontaneously decided to design a more wearable version. For all the Thor fans who don’t bravely stand by their puppy love for the blonde God of Thunder 🙂

Verwendet habe ich dazu genau die gleichen Farben, außer dass das Rot gar nicht bzw. höchstens als Akzent auf den Wimpern zum Einsatz kam. Rot gehört für mich (zumindest in dieser reinen Form) einfach nicht zu den Farben, die im Alltag gut zu tragen sind. Natürlich lasse ich mich gerne eines besseren belehren.

I used the same colours, apart from the fact that the red wasn’t part of it or only as a small highlight on the lashes. For me, red (at least in this pure form) is not something that can be easily worn on a daily basis. Of course, you can teach me better 🙂

Thor_Daily

Thor für den Alltag

Thor

Ich muss sagen, dieser schnelle Versuch hat mir so gut gefallen, dass dieses AMU glatt mein neuer Go-To-Look werden könnte. Daran ist mein geliebter neuer Blende-Pinsel von Ebelin auch nicht ganz unbeteiligt 🙂

I must say that I liked this quick attempt so much that it could become my new go-to look. Perhaps my new blending brush by Ebelin is one of the reasons why it was so easy 🙂

Wie gefällt euch der Thor-Look? Und würdet ihr die abgeschwächte Variante im Alltag tragen (wenn ja, mit oder ohne rote Wimpern) ?

How do you like the Thor look? And would you wear the „lighter“ version to work, etc. (if so, with or without the red lashes) ?

Liebe Grüße

Hugs

Nathalie

EOTD – W7 In the Buff

DSC_0776

Das passende Outfit

Hi!

Auch wenn ich die Palette In The Buff von W7 schon länger habe, bin ich lange nicht dazu gekommen, ein AMU damit zu schminken. Dafür benutze ich sie seitdem für mein Go-To-AMU, weil damit nix schiefgehen kann 🙂

Im Bild unten seht ihr, welche Farben ich verwendet habe.

Der hellste Ton für den Augeninnenwinkel, Nr. 2 für den inneren Teil des Lids, Nr. 3 für den äußeren. Dunkelbraun und schließlich Schwarz habe ich verwendet, um das äußere V noch zu intensivieren. Dann noch etwas braunen Kajal statt Eyeliner, ein bisschen Mascara und voilá.

DSC_0164a

Die Farben

W7 In The Buff_II

Der Look

Die Palette ist echt super, für alle Fans neutraler AMUs sind tolle Farben dabei, die auch gut pigmentiert sind. Holen könnt ihr euch die Palette bei liris beautywelt, sie hat auch schon schöne Swatches und eine Review dazu auf ihrem Blog gezeigt. Auch Steffi von Mein Persönliches Allerlei und Steffi (haha) von Talasia haben dazu was geschrieben.

 

Wie gefällt euch mein AMU? Kennt ihr die Palette oder habt ihr sie sogar selbst?

 

Liebe Grüße

Nathalie

Paint It! – Turquoise Purple

DSC_0333Hi!

Heute seht ihr meinen ersten Beitrag ever für PinkySallys Schminkaktion Paint It!, Thema der aktuellen Runde ist Turquoise Purple. Diese Farbkombi finde ich einfach toll und habe sie auch schon öfter geschminkt, jedoch bis jetzt noch nie wirklich zu meiner vollen Zufriedenheit.

Deshalb kam mir Paint It! gerade recht, mich nochmal in Ruhe damit auseinanderzusetzen und mein Ergebnis habt ihr ja oben schon gesehen.

Benutzt habe ich die Sleek The Primer-Palette und die Lenka Manly Palette, sowie einen Eyeliner Pen von Catrice und schwarze Mascara. Und als ich dann gegen Ende meiner Schminkbemühungen meinen Blick über das Fensterbrett hab schweifen lassen (leider habe ich keinen vernünftigen Ort zum Schminken 😦 ), habe ich dort meine neueste Nagellack-Eroberung, nämlich Berry Potter and Plumbledore von Catrice entdeckt und mit sherlock-hafter Beobachtungsgabe festgestellt, dass dieser genau die gleiche Farbkombination aufweist wie mein AMU! 🙂 Darum musste er natürlich auch mit aufs Bild, auch wenn er noch nicht auf die Nägel durfte, weil ich da noch etwas anderes geplant habe.

Wie gefällt euch das AMU? Kennt ihr Sallys Aktion schon? Wenn nicht, dann schaut unbedingt noch bei ihr vorbei und macht noch bis zum 09.02. bei der aktuellen Runde mit 🙂 Außerdem findet ihr bei PinkySally natürlich auch noch andere tolle AMUs und toll gemacht Tutorials, wie zum Beispiel hier für ein wunderschönes grünes Smokey Eye.

PaintIt_TurquisePurple

FOTD – Panem Beauty-Parade by Bearnerdette – Capitol

Seid gegrüßt ihr getreuen Untertanen des Capitols!

Greetings to you, my loyal subjects of the Capitol!

piranhaprinzessin.wordpress.com

Da ich mich momentan in akuter Zeitnot wegen der Teilnahmefrist befinde, zeige ich euch wirklich nur ganz schnell meinen Look für die Capitol-Runde in Bearnerdettes Panem Beauty-Parade und editiere dann später noch die Info zu den verwendeten Produkten hinzu.

As I’m in some kind of stress regarding the timeline for Bearnerdette’s Panem Beauty Challenge, I’m just gonna show you my look for the Capitol real quick and will edit the info regarding products used etc. later.

DSC_0113 DSC_0111

Inspiration war einerseits Effie, mit ihrer blassgepuderten Haut und dem befremdlich wirkenden Lippenstift, andererseits sollten die Farben die unangemessene Prächtigkeit des Capitols (lila) und seinen Reichtum (gold) veranschaulichen. Auch wenn es wieder mal ein zäher Kampf mit den falschen Wimpern war, finde ich den Look doch recht gelungen.

The inspiration for this look was on the one hand Effie, with her pale, powdered face and the strange lipstick, on the other hand I wanted the colours to show the inappropriate grandeur of the Capitol (purple) and its richness (gold). Even if it was again a hard fight with the fake lashes, I think I did well with the look.

Wie gefällt euch dieses durchaus gewöhnungsbedürftige Make-Up? Ich würde ja ehrlich gesagt einmal so durch unser Dorf spazieren, einfach nur, um alle zu schockieren 😀

How do you like this strange make-up? I’d really like to take a walk through our village wearing it, only to shock everyone 😀

DSC_0120a

DSC_0110

EOTD – MAC Starwonder

DSC_0003

Hi!

Seit ich meinen Mineralize Skin Finish Starwonder von MAC habe, wollte ich ausprobieren, ob man damit auch ein AMU schminken könnte. Heute war es also soweit und ich habe es ausprobiert. Das Ergebnis habt ihr oben schon gesehen und ich muss sagen, ich bin zufrieden. Dafür, dass das Produkt ja keineswegs als Lidschatten gedacht ist, kann man damit doch einen nett dezenten Look kreieren.

Since I got my Mineralize Skin Finish Starwonder by MAC I have thought about using it as an eyeshadow. Today I finally tried it. You can see the result above and I must say, I’m quite contended. Considering that this is not a product meant to be used on your eyes, you can create a nice unobstrusive look.

Der MSF hat alles, was man dazu braucht: einen hellen, goldenen Ton für den Augeninnenwinkel, ein helles Rosa für das Lid und ein dunkles Altrosa, um dem Auge mehr Dimension zu verleihen. Natürlich ist das mit den Rot-Tönen immer so eine Sache, aber ich finde, es muss nicht automatisch kränklich aussehen. Das Verblenden zur Augenbraue hin war kein Problem, man muss eben höchstens stark schichten, da der MSF im Vergleich zu einem Lidschatten natürlich deutlich weniger pigmentiert ist. Außerdem sieht man bei Blitzlicht die enthaltenen Glitzerpartikel schon recht deutlich, was mich persönlich jetzt aber nicht stört. Ansonsten habe ich nur noch schwarzen Eyeliner, schwarzen Kajal für den unteren Wimpernkranz und schwarze Mascara verwendet.

The MSF has got everything you need for this: a light gold tone for the inner eye, a light pink for the lid and a darker rose colour to add some dimension. Of course, reds are difficult, but I think it doesn’t necessarily have to look like you’re ill. Also blending is not a problem, just just might have to layer a bit as the MSF is not as pigmented as an eyeshadow normally is. And you have to be aware of the fact that the glitter in it shows up in the flashlight, which is something I’m not terribly bothered by. Apart from that I only used black eyeliner, kajal and mascara.

Ich find’s auf jeden Fall super, wenn man Produkte auch mal zweckentfremden kann und sich so z.B. für den Urlaub ein weiteres Döschen oder Tiegelchen sparen kann. Man muss sich natürlich darüber im klaren sein, dass man in der Regel Abstriche gegenüber dem „Originalprodukt“ machen muss.

Was sind denn so eure Multi-Tasking-Talente? Oder meint ihr eher, man sollte Make-Up-Produkte nicht zweckentfremden?

I, for one, think it’s great if you can use a product in different ways and save some space in your luggage, for example, by doing so. Of course, you have to accept the fact that it is not the same as the original.

What are your multitasking products? Or do you think that make-up products shouldn’t be used in any other way than  what they were intended for?

Liebe Grüße

Hugs

Nathalie

MAC

EOTD – Wynie Braun

Wynie_Rot1

Hi!

Kürzlich hat PinkySally ein paar tolle und zugleich günstige Paletten von Wynie auf ihrem Blog vorgestellt und dazu noch passende AMUs gezeigt.

Sally has recently presented some great and still inexpensive palettes by Wynie on her blog and has also shown matching eye make-ups you can create with them.

Weil mir die Farben auf Anhieb gut gefallen haben, habe ich gleich vier davon (Blau, Grün, Lila und Braun) bei LirisBeautywelt bestellt und sie zusammen mit der W7 In The Buff-Palette vor ein paar Tagen erhalten. Zum Geburtstag meines „Schwiegervaters“ hab ich dann gleich mal Sallys AMU ausprobiert und ich muss sagen, die Farben überzeugen wirklich! Ich habe zwar darunter sicherheitshalber die Base von Sleek (The Primer Palette) verwendet, aber vermutlich wäre das noch nicht mal nötig gewesen. Sally hat ja in ihrem Post schon beschrieben, wie gut die Farben pigmentiert sind und das bei einem Preis von 2,60 € pro Palette!
Die blaue Wynie-Palette war übrigens auch maßgeblich an meinen Ice Ice Baby-Looks für Miss von Xtravaganz‘ Daily vs Xtravaganz-Contest beteiligt.

As I liked the colours right away, I ordered four of them blue, green, purple and brown) on LirisBeautywelt and got them together with the W7 In The Buff palette some days ago. For my „father in-law“’s birthday I tried Sally’s look and I have to say, the shadows really did convince me! I did use the Sleek The Primer palette underneath, but I think it wouldn’t even have been necessary. Sally already said in her post how well pigmented the colours are and all this for a price of € 2,60!
I also mainly used the blue Wynie-Palette for my Ice Ice Baby look for Miss von Xtravaganz’s Daily vs Xtravaganz-Contest.

Hier also meine Umsetzung von Sallys AMU:

So this is my interpretation of Sally’s eye make-up:

Wynie_Rot

Apropos günstige Paletten: Kennt ihr die Wynie-Paletten oder habt ihr sie sogar selbst schon benutzt? Und was haltet ihr generell von solch günstigen Angeboten?

Speaking of inexpensive palettes: Do you know the Wynie palettes or do you even have them yourselves? And what do you think of such low priced offers?

Schöne Grüße

Greetings

Nathalie

Silvester – EOTD und Nägel

Hallo!

Auch wenn ich an Silvester in Nürnberg bin, möchte ich euch doch zeigen, was ich an diesem Abend auf den Augen bzw. Nägeln getragen habe 🙂

Even if I’m in Nuremberg on New Year’s Eve, I wanted to show you what I wore on my eyes respectively nails this evening 🙂

Nägel2

Die Inspiration ist klar: Der dunkle Nachthimmel, gegen den sich glitzernd und funkelnd die bunten Feuerwerkslichter abheben. Das Schwarz erledigt Black to the Routes von Catrice mit zwei Schichten und das Feuerwerk entsteht durch einen einmaligen Auftrag der glitzernden Seite von Light up the Tree von Essence, welches ein transparenter Topper mit in allen Farben des Regenbogens schillernden verschieden großen Silberplättchen ist (den Effekt sieht man auf den Bildern am Lack im Fläschchen am besten).

The source of inspiration is quite obvious: The dark night sky against which the glittering and sparkling colours of the fireworks can be seen. Two coats of Black to the Routes by Catrice make for the black and one coat of Light up the Tree by essence  (a transparent topper with silver plates in different sizes and colours the effect of which can be best seen in the pictures of the bottle) is responsible for the fireworks.

Silvester-Look

Das AMU soll farblich natürlich zu den Nägeln passen, weswegen sich auch hier Schwarz, Glitzer und Silber wiederfinden. Die genaue Liste der verwendeten Produkte füge ich nachträglich ein, sobald ich wieder über mein Laptop online bin.

The eye make-up is of course supposed to match the nails, which is why black, glitter and silver can be found here as well. I’ll upload the list of products used as soon as I’m online via my laptop again. 

Der Look gefällt mir, weil er nicht übertrieben glitzernd oder billig wirkt, sondern elegant und dennoch „silvestrig“ 🙂

I like this look, because it is not overly glittery or even cheap, but looks elegant and still a lot like New Year’s Eve 🙂

Wie sah euer Silvester-Look aus? Und wie seid ihr ins neue Jahr gekommen?

What was your New Year’s Eve look? And how did you get into the new year?

Liebe Grüße und einen guten Start ins neue Jahr!

Hugs and all the best for 2014!

Nathalie

The Hunger Games Schmink- und NailArt-Parade von Talasia – Beitrag 3

Hallo wieder mal 🙂

Heute bekommt ihr meinen letzten Beitrag zu Talasias Hunger Games Schmink- und NailArt-Parade zu sehen, nämlich den Look, den Katniss zu ihrem Hochzeitskleid trägt. Das Kleid ist übrigens der Hammer, wer den Film noch nicht gesehen hat, sollte sich im Internet unbedingt mal Bilder davon ansehen 🙂

Das AMU ist an sich gar nicht mal so aufwändig: Ein Smokey-Eye mit Grau- und Schwarztönen, umrandet von hellem Weiß. Im Mittelpunkt stehen die sagenhaft langen Wimpern, die bei geschlossenen Augen sicherlich wieder an die Flügel eines Spotttölpels erinnern.
Leider standen mir genau diese nicht zur Verfügung, weswegen ich das AMU etwas angepasst habe, indem ich mit Eyeliner und drei Wings gearbeitet habe. So entsteht zumindest in der frontalen Draufsicht ein bisschen der Effekt, der eigentlich durch die Fake Lashes erzielt wird. Apropos falsche Wimpern: Wie man wohl erkennen kann, bedarf es da noch einiger Übung, bis das vernünftig aussieht, so lange müsst ihr einfach mit nicht richtig sitzenden Wimpern Vorlieb nehmen 😀
Statt der transparenten Schmucksteinchen, die bei Jennifer Lawrence unter dem Auge platziert wurden, habe ich runde Halbperlen von Catrice (LE Feathers & Pearls) verwendet, die meiner Meinung nach aber auch sehr gut zum Hochzeits-Look passen.

Today I present you my last entry for Talasia’s Hunger Games Make-Up- and NailArt-Challenge, which is the look Katniss wore with her wedding dress. BTW, this dress is simply gorgeous, so go check it out on the internet if you haven’t seen the film 🙂

The eye make-up isn’t even that complicated: A smokey eye with greys and blacks, surrounded by white. The focal point lies on the fantastically long fake lashes which surely form the wings of a mockingjay when the eyes are closed.
Unfortunately, the lashes were exactly what I didn’t have at hand, which is why I adapted the eye make-up a little bit by using eyeliner and wings. This way, at least when looking at the eye frontally the effect originally created by the fake lashes is achieved. Speaking of fake lashes: I think you can tell that I still need some exercise until it looks acceptable; until then you’ll just have to live with the lashes as they are 😀
Instead of the transparent jewels placed under Jennifer Lawrence’s eyes, I used round half-pearls by Catrice (LE Feathers & Pearls) which also go well with the wedding theme, I think.

Katniss_Hochzeit

Klickt auf die Bilder, um zu meinen ersten beiden Looks zu gelangen und schaut auch unbedingt bei Talasia vorbei, um die tollen Looks der anderen Mädels zu sehen.

Click on the pictures below to get to my first two looks and also check out Talasia’s page to see the great looks the other girls have created.

Hunger Games

Katniss_Schwarz1

Liebe Grüße

Hugs

Nathalie

The Hunger Games Schmink- und NailArt-Parade von Talasia – Beitrag 1

Hi!

Wie ihr vielleicht noch gar nicht wisst, bin ich ein großer Bücherwurm. Zu meinen Lieblingsbüchern zählen – neben so ziemlich allem von Stephen King bzw. Dean Koonz – eben auch „The Hunger Games“; aber nicht nur die Bücher begeistern mich, sondern auch die Filme. Vor allem die genialen Make-Up-Ideen, die man dort bestaunen kann. Seit ich in „Catching Fire“ war, möchte ich nichts mehr als alle Looks nachzuschminken und da kam natürlich Talasias The Hunger Games Schmink- und NailArt-Parade gerade recht.

As you maybe don’t know yet, I am a great bookworm. My favourite books include – apart from basically everything by Stephen King or Dean Koonz – the Hunger Games; but I don’t only love the books but also the films. Most of all the great make-up looks that you can admire there. Since I saw „Catching Fire“ I’ve wanted nothing more than doing the looks myself and of course Talasia’s The Hunger Games Make-Up and NailArt-Challenge is exactly what I was waiting for.

Hier ist also mein erster Beitrag zur Schminkparade, der – wie alle Kenner sicher gleich sehen 😉 – von Katniss‘ Look für die Parade zur Feier der 75. Hunger Games inspiriert ist.

So here is my first entry for the make-up challenge, which – as the experts surely see at one glance 😉 – was inspired by Katniss’s look for the 75th Hunger Games parade.

Katniss_Schwarz2

Katniss_Schwarz1

Katniss_Schwarz

Ok, vielleicht habe ich es mit den Fotos leicht übertrieben 😀 Aber nachdem der Look schon etwas aufwändiger ist, möchte man natürlich auch alles festhalten 🙂

Yeah, I know, I might have gone a little bit over the top with the photos 😀 But as the look is quite time-consuming, you just want to have it banned on paper 🙂

Wenn man eine vernünftige Vorlage hat (die im Internet leider nicht zu finden ist, alles zu dunkel bzw. unscharf), geht der Look eigentlich ganz einfach:

  • schwarze Base (The Primer Palette, Sleek) auf das ganze Lid und nach oben ausblenden, außerdem am unteren Wimpernkranz entlang
  • schwarzer Lidschatten (glitzernd und matt, jeweils aus der 120er Manly Palette von Lenka) auf die Base auftragen
  • goldene Base (The Primer Palette, Sleek) zum Vorzeichnen des Musters verwenden
  • goldenen Lidschatten (Vintage Romance Palette, Sleek) auf die Base auftragen
  • schwarzen Eyeliner (Eyeliner Pen, Catrice) zum Umranden des Musters verwenden
  • klebrige Base für den Glitter aufbringen (ich habe aus Mangel an Alternativen einfach mein essence lash & brow gel verwendet)
  • schwarzen Glitter (Nail Sequins, Catrice LE Pearls & Feathers) auftupfen
  • Wimpern tuschen und ggf. falsche Wimpern anbringen

Und fertig! 🙂

If you have a good model (which I simply couldn’t find on the internet, as everything was either too dark or blurry) the look is really simple:

  • apply a black base (The Primer Palette, Sleek) on the whole lid and blend out towards the eyebrows, also apply under lower lashline
  • apply black eyeshadow (glittery and matte, 120 colours Manly palette by Lenka) onto base
  • use gold base (The Primer Palette, Sleek) to draw on the pattern
  • apply gold eyeshadow (Vintage Romance Palette, Sleek) onto the base
  • use black eyeliner (Eyeliner Pen, Catrice) to border the pattern
  • apply sticky base for glitter (lacking a real base I just used my essence lash & brow gel)
  • apply black glitter (Nail Sequins, Catrice LE Pearls & Feathers)
  • apply mascara and maybe also fake lashes

And you’re done 🙂
Außerdem ist mir gerade aufgefallen, dass ich meinen anderen Look noch gar nicht gepostet habe, was ich natürlich demnächst nachholen werde 🙂

Also, I just noticed that I haven’t even uploaded my other look, which I’m gonna do shortly of course 🙂

Wie gefällt euch das AMU? Würdet ihr sowas vielleicht sogar zu Silvester tragen? (darüber denke ich nämlich gerade nach)

How do you like the eye make-up? Would you consider wearing something like this for New Year’s Eve? (Because this is what I am thinking of doing)

Liebe Grüße

Hugs

Nathalie