Glossybox // Juni 2014

Hi!

Frisch erholt aus dem Urlaub zurück hat meine Glossybox Juni mich schon erwartet. Das Motto der Box ist Stars & Stripes und sie verspricht viele tolle Produkte aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten.

Aber genug geredet, ich lasse Bilder sprechen:

Glossybox_2014_61

Glossybox_2014_62

Reinkucken kann man ja mal 🙂

Glossybox_2014_63

Ein Primer schadet nie, allerdings habe ich noch zwei andere offen, daher bleibt dieser vorerst zu. Von der Marke habe ich noch nie was gehört, aber das ist ja noch kein Qualitätskriterium.

DSC_0872

Wieder war ein Lidschatten-Stift in der Box. Die Farbe an sich find‘ ich ok, auch wenn ich meine, dass ich inzwischen 10 sehr ähnliche habe 🙂 Die Farbe lässt sich auch leicht auftragen und hält sehr gut, somit ist der Stift auf jeden Fall gut zu gebrauchen, auch wenn ich ihn mir wohl selbst nicht geholt hätte. Auch von dieser Marke habe ich noch nie etwas gehört.

DSC_0873

Glossybox_2014_6

Das wohl am meisten gehypte Produkt ist die They’re Real! Mascara von Benefit. Ob das Produkt die Erwartungen erfüllt, wird sich noch zeigen. Denn ausprobieren kann ich sie jetzt noch nicht, da ich sowieso schon viel zu viele geöffnete Mascaras hier rumliegen habe. Aber nachdem die Mascara glaub ich in jeder Box war, findet ihr dazu bestimmt bei den anderen Mädels was.

Glossybox_2014_64

Ok, die Glossybox kann wohl nichts dafür, dass ich mich mit auffälligem Lippenstift einfach nicht so recht anfreunden kann, aber ich denke, diesen hier werde ich verschenken, weil er außerdem noch eher orange ist und mir das glaub ich noch weniger steht als Rot.

Glossybox_2014_65

Zuletzt gab es noch die BareMinerals Original Foundation in der Farbe light, was auf jeden Fall (noch) zu meinem Hautton passen sollte. Der Pinsel sieht zwar anfangs etwas popelig aus, aber der Widerstand ist ganz ok und dank seiner kompakten Größe kann man ihn z.B. gut mit auf Reisen nehmen. Mal sehen, ob die Foundation wirklich so toll ist, wie die Werbung verspricht 🙂

Glossybox_2014_66

Alles in allem war die Box echt in Ordnung, hat mich aber nicht vom Hocker gehauen. Letztendlich ist es wieder dasselbe Problem wie schon bei anderen Boxen: Es gäbe noch so viele andere tolle amerikanische Marken, die man in dieser Box hätte unterbringen können und im Endeffekt sind die Produkte einfach zu wenig auf mich abgestimmt (Wobei das natürlich in der Natur solcher Boxen liegt, das ist mir schon bewusst, das Konzept passt einfach nicht zu mir). Daher ist dies nun auch tatsächlich meine allerletzte Glossybox.

Wie hätte euch die Box gefallen? Und was war bei euch drin, wenn ihr sie denn auch bekommen habt?

Liebe Grüße

Nathalie

Glossybox // Mai 2014

Hi!

Gestern hab ich meine Glossybox Mai aus der Postfiliale abgeholt und wollte sie euch gleich zeigen 🙂 Denn dieses Mal sind wieder tolle Sachen mit dabei. Aber seht selbst:

DSC_1325

DSC_1326

 

img039

DSC_1334

Ok, noch ein Thermal Spray… brauch ich eigentlich nicht (da fast in jeder Box jetzt eins drin war), aber an sich sicher eine gute Sache, gerade für den Sommer. Wenn der halt nur endlich mal käme…

DSC_1330

Super! Die kauf ich selber sowieso immer 🙂

DSC_1329

Ich habe zwar meine eigene Nachtpflege (von Alverde, für empfindliche Haut), aber diese hier riecht sehr lecker und kommt vielleicht demnächst zum Einsatz, sobald meine andere aufgebraucht ist.

DSC_1328

Auch die Abschminktücher kann ich gut gebrauchen, allein schon weil ich ständig vergesse, Wattepads zu kaufen 😀

DSC_1327

Jo, ein Duschgel. Nun gut, kann man immer brauchen, davon hab ich aber auch geschätzte 100 Stück zu Hause 🙂 Der leicht zitronige Geruch ist sehr angenehm, muss man aber auch mögen.

Und nun zu meinem Favoriten:

2014_05_Glossybox

2014_05_Glossybox1

Tada! Ist er nicht wunderschön? Super soft im Auftrag, prima pigmentiert (das sollte eigentlich nur 1 Swatch werden, aber es war noch so viel Farbe am Finger 🙂 ). Und das dann noch in der Farbe des Jahres, Radiant Orchid! Der natürlich prima zu blauen Augen passt, aber auch zu braunen oder grünen Augen sicher toll aussieht. Damit gibt’s auf jeden Fall in den nächsten Tagen noch ein AMU.

Hättet ihr euch über diese Box gefreut? Oder habt ihr sogar noch tollere Produkte in eurer gehabt?

Liebe Grüße

Nathalie

 

 

 

Glossybox März 2014

Hi!

Es hat mich wieder mal eine Glossybox erreicht und ich sag’s lieber gleich vorweg: Ich war durchwegs enttäuscht. Angefangen hat es schon mit der Vermutung, man könnte mir aus Versehen eine leere Box geschickt haben, so leicht war sie!

Aber nein, 5 Produkte waren an Ort und Stelle. Und damit meine ich genau das: 5 Produkte. Kein Goodie, kein Magazin, gar nix. Nur ein 5 € Zalando-Gutschein für eine Bestellung ab 40 €. Find ich schon etwas schade, vor allem, wenn die Produkte dann auch noch so wenig überzeugend sind.

Was war drin?

Das hier:

Glossybox März 2014

MITCHELL AND PEACH
Body Cream

Originalprodukt 43,70 €/ 180 ml
Hier: 40 ml/ 9,70 €

ÊTRE BELLE COSMETICS
Liplift Peel

Originalprodukt 12,95 €/ 15 ml
Hier: 15 ml/ 12,95 €

TEEEZ TREND COSMETICS
French Kiss Lip Gelée

Originalprodukt 12,50 €/ Stk.
Hier: 1 Stk./ 12,50 €

MINERS COSMETICS
Love Phat Liner

Oiginalprodukt 4,85 €/ 11 g
Hier: 1 Stk./ 4,85 €

EAU THERMALE AVÈNE
Reinigungslotion für überempfindliche Haut

Originalprodukt 13,90 €/ 200 ml
Hier: 50 ml/ 3,47 €

FAZIT: 

Wie schon erwähnt, bin ich von der Box diesen Monat sehr enttäuscht. Auch wenn der Gesamtwert hier bei knapp 44 Euro liegt (was jedoch hauptsächlich vollkommen überteuerten Produkten wie dem Lip Gelée oder dem Lippen-Peeling zu verdanken ist), machen die meisten Produkte durch ihre Pröbchengröße nichts her. Da ich mit den meisten Sachen nichts anfangen kann, lasse ich sie auch verschlossen und kann euch deswegen leider keine nähere Beschreibung zu Aussehen, Konsistenz oder Geruch geben, aber nur so möchte ich sie weiterverschenken. Vielleicht dürfen die Reinigungslotion und das Lippenpeeling bleiben, aber selbst diese brauche ich nicht wirklich.

Es tut mir wirklich leid, dass ich euch diesen Monat nichts Positiveres über die Glossybox berichten kann, vielleicht kann mir ja die eine oder andere noch einen Tipp bezüglich der „aussortierten“ Produkte geben, dann würde ich sie vielleicht doch noch testen. Ansonsten bleibt nur zu sagen, dass dies meine letzte Glossybox sein wird, da ich nur ein 3-Monats-Abo abgeschlossen habe und das Konzept für mich einfach nichts ist. Lieber gebe ich mein Geld gezielt für Produkte aus, die ich mag bzw. von denen ich Gutes gehört habe, als am Ende auf einem Haufen (meist überteuerter) Produkte zu sitzen, die ich nie nutze.

Was sagt ihr zum Inhalt der Box? Und wie sah eure aus?

Liebe Grüße

Nathalie

GLOSSYBOX Februar

Hi!

Glossybox Februar 2014

Verrückt, gerade erst habe ich die GLOSSYBOX Januar bekommen, da trudelt auch schon die für Februar ein 🙂 Und ich kann euch auch gleich verraten, dass ich dieses Mal um einiges zufriedener mit dem Inhalt bin als im Januar.

Passend zum Valentins-Tag hat das GLOSSYBOX-Team die Schachtel dieses Mal ganz in Schwarz mit vielen kleinen Kussmündern in Rottönen gehalten.

Und das war drin: (denn das ist ja das wirklich Interessante, oder bestellt irgendwer die GLOSSYBOX wegen der Verpackung? 😉 )

Glossybox Februar 20149

ANATOMICALS
PUFFY THE EYE BAG SLAYER
WAKE-UP UNDER EYE PATCHES

Sagen Sie müden Augen am Morgen adé! Die Augenpads mit feuchtigkeitsspendenden Wirkstoffen und Kollagen mindern dunkle Augenringe. Leicht geschwollene Lider werden dank ihrer hochwirksamen Inhaltsstoffe umgehend gelindert.

ANWENDUNG: Nehmen Sie die Pads aus der Verpackung und legen Sie sie wie auf der Verpackung abgebildet auf die gereinigte Haut unter Ihren Augen. Glätten Sie die Pads anschließend leicht mit den Fingern. Lassen Sie sie nun für 30 Minuten auf ihrer Haut und entfernen Sie sie anschließend vorsichtig.

ORIGINALPRODUKT 7,10 €/ 3 x 2 Stk.

Zwar habe ich selten Augenringe (auch wenn das nicht heißt, dass ich nie übermüdet wäre), aber schaden kann sowas natürlich auch nicht. Zum Entspannen kann man das ja allemal gut benutzen. Und der Name ist natürlich auch sehr süß (Catrice sollte in seiner Verkaufsübersicht deutlich sehen können, dass ich auf gut durchdachte Produktnamen mehr abfahre als normal ist 🙂 ).

Glossybox Februar 20148

FIGS & ROUGE
COCO ROSE LIP BALM

Das Wunderprodukt für die Lippen aus 100 % natürlichen Inhaltsstoffen sorgt für einen sanften Farbschimmer und begeistert mit zartem Duft. Verwöhnen Sie Ihre Lippen mit einer der begehrten Tuben in der Sorte Coco Rose.

ANWENDUNG: Den Tinted Lip Balm bei Bedarf mit dem Finger oder einem Pinsel auf die Lippen auftragen und wenn nötig, mehrmals am Tag wiederholen.

ORIGINALPRODUKT 5,90 €/ 12,5 ml

Der Lip Balm ist wirklich sehr unauffällig. Er ist von der Textur her etwas fester, aber angenehm zu tragen und nicht klebrig. Weil ich ihn nur kurz getragen habe, kann ich zur Pflegewirkung nichts sagen, aber die helle Farbe bzw. der Schimmer gefällt mir gut, weil ich kein Freund roter Lippen bin. Steht mir einfach nicht.

Glossybox Februar 20141

MODELS OWN
NAIL POLISH

Für ein vollkommenes Valentinstags-Styling darf auch ein wenig Glamour und Farbe auf den Fingernägeln nicht fehlen. Diese liefert der hochwertige Nagellack von Models Own, der sich einfach auftragen lässt und mit besonders langer Haltbarkeit überzeugt. Wir sind verliebt!

ANWENDUNG: Verwenden Sie für strahlende Farbbrillanz und lange Haltbarkeit zunächst einen Unterlack oder einen farbigen Nagellack. Wenn dieser getrocknet ist, tragen Sie am besten zwei Schichten des Glitzerlacks auf. Für ein glänzendes Finish empfiehlt sich im Anschluss ein transparenter Überlack.

ORIGINALPRODUKT 8,00 €/ 14 ml

Vielleicht wisst ihr es ja schon… ich stehe auf Glitzer! Und dieser Nagellack/ Topper passt voll in mein Schema. Ich stand in letzter Zeit sowieso schon öfter vor den Neuheiten von essence und Catrice und habe diese rosafarbenen Topper angestarrt, aber hab mich dann nie zum Kauf überwinden können. Das brauche ich nun auch nicht mehr. 🙂 Den probier ich gleich wie vorgeschlagen am Valentins-Tag mal aus ❤

Glossybox Februar 20147

NOUGAT LONDON LIMITED
SPARKLING BODY SHIMMER

Ein unwiderstehlicher Sparkling Body Shimmer, der bei Ihrem Rendezvous verführerisch hier und da durchblitzt. Angereichert mit Malvenextrakt, Vitamin E und Weizenkeimöl pflegt das Gel und hinterlässt zudem einen dezenten Duft auf Ihrer Haut.

ANWENDUNG: Tragen Sie das Gel auf die gewünschten Körperstellen auf und lassen Sie es gut einziehen. Anschließend die Hände gründlich waschen. Verwenden Sie das Gel auf Ihren Schienbeinen, um sie optisch länger wirken zu lassen oder auf Ihrem Dekolleté für einen strahlenden Glanz.

ORIGINALPRODUKT 16,87 €/ 250 ml

Wie Sie sehen, sehen Sie nichts… oder zumindest fast nichts. Das Body Shimmer Gel riecht zwar angenehm (ob das allerdings tatsächlich Kirsche ist, kann ich momentan nicht sicher sagen, da meine Nase erkältungsbedingt nicht ganz so zuverlässig ist), aber die Schimmerpartikel sind wirklich sehr, sehr fein und daher höchstens bei genauer Betrachtung unter Kunstlicht sichtbar. Wer es allerdings eher subtil mag, dem wird dieses Gel sicher gefallen.

Glossybox Februar 20142

TONI&GUY HAIR MEET WARDROBE
CASUAL SEA SALT TEXTURISING SPRAY

Ein aufregendes Date mit dem Liebsten steht an oder Sie planen an diesem Tag, mit der besten Freundin um die Häuser zu ziehen? Für einen passenden und hinreißenden Haar-Style sorgt dieses Spray mit einer Kombination aus Meersalz und Feuchtigkeitsspendern. Es gibt leichten Halt und schenkt Struktur und Fülle wie nach einem Tag am Meer.

ANWENDUNG: Sprühen Sie das Spray gleichmäßig auf das trockene Haar. Anschließend mit den Fingern stylen, um die natürlichen Wellen zu definieren.

ORIGINALPRODUKT 12,99 €/ 200 ml

So ein Spray wollte ich schon länger mal probieren, hatte aber immer Bedenken, wie meine sehr trockenen Haare darauf reagieren würden. Jetzt, da ich es sowieso in der Box hatte, kann ich es auch genauso gut mal probieren. Der Geruch des Sprays ist mir als erstes positiv aufgefallen. Eine genaue Richtung kann ich nicht festmachen (s. oben), aber es riecht frisch und erinnert mich ein bisschen an Strandurlaub. Ich habe es vorher probeweise in meine Haare gesprüht (die allerdings noch ziemlich mit Haarspray vollgepumpt sind) und ein bisschen gestylt. Die Haare werden auf jeden Fall griffiger und auch leichte Wellen ließen sich damit kneten. Ich melde mich nochmal mit einem Update, sobald ich das Spray in stylingfreiem Haar versucht habe.

DSC_0579

Als Beigabe war in dieser Box ein Schlüsselanhänger der Marke LIEBESKIND dabei. An sich eine nette Idee und bestimmt auch wieder recht hochpreisig, aber ich persönlich bin kein Fan so großer Schlüsselanhänger, mir ist mein Schlüsselbund so wie er ist schon zu wuchtig. Aber das kann man auch gut weiterschenken.

Wie gefällt euch die Februar Box? Was war bei euch alles drin?

Glossybox Januar

Hi!

Eigentlich hatte GLOSSYBOX ja für das neue Jahr einen „fresh start“ angekündigt. Alles neu, alles anders, alles besser. Und dann… kam die Box wieder mal verspätet an. Aber doch zumindest noch im Januar. Man muss ja auch für die kleinen Dinge dankbar sein, ne 😉

Und das war drin:

Glossybox Januar 20144

100 % SPA BY KARMAMEJU
Konjac Sponge NATURAL

Originalprodukt 10,30 €/ Stk.

Sich von trockener Winterhaut zu verabschieden war noch nie so leicht wie mit dem Konjac Sponge von Karmameju! Er peelt, reiningt und stimuliert die Haut, ohne sie zu reizen. Die 100% natürlichen Schwämme werden aus Rohseidefasern der Konjacwurzel hergestellt, die reich an lebenswichtigen Vitaminen, Mineralstoffen und Aminosäuren ist.

Ich wasche mich normalerweise ohne Hilfe von Schwämmen oder ähnlichem (darum hängt auch mein Peeling-Schwamm unbenutzt an der Badewannen-Armatur), aber vielleicht ändert sich das ja, wenn der Konjac Schwamm mich erst mal begeistern konnte. Noch wartet er allerdings unberührt auf seinen ersten Einsatz.

Glossybox Januar 20141

ANATOMICALS
SPRAY MISTY FOR ME FACIAL SPRITZ

Originalprodukt 7,24 €/ 100 ml

Erfrischt ins neue Jahr geht es mit dem Gesichtsspray der britischen Kultmarke ANATOMICALS. Mit beruhigendem Lavendel- und frischem Pfefferminzextrakt hilft es gestresste Haut zu beruhigen und bringt sie erneut in Balance.

Das Spray habe ich schon mal getestet, aber ein großer Fan bin ich davon nicht. Vielleicht ist es im Sommer angenehmer, die Haut zwischendurch zu befeuchten, im Winter brauche ich das allerdings nicht. Der Geruch ist angenehm und nicht aufdringlich, er verfliegt auch nach kurzer Zeit komplett.

Glossybox Januar 20142

BENEFIT COSMETICS
The POREfessional

Originalprodukt 32,00 €/ 22 ml

Der seidig-leichte, farblose und ölfrie Balm von Benefit lässt Poren und feine Linien optisch fast verschwinden und sorgt für einen ebenmäßig aussehenden Pfirsichteint. Einfach auf die Gesichtshaut auftragen und sich über ein gleichmäßiges Ergebnis freuen.

Dieses Produkt ist wohl das meist-begehrte der Januar-Box. Ich habe es zwar noch nicht ausprobiert, aber nachdem praktisch jeder Beauty-Guru darauf schwört, freue ich mich besonders, es in meiner Box entdeckt zu haben 🙂

Glossybox Januar 20143

SUMITA BEAUTY
Brow Set

Originalprodukt 18,00 €/ Stk.

WOW-Brows sind auch in 2014 ein absolutes Muss! Der Wachsstift diszipliniert die Augenbrauen, bringt sie in Schwung und hilft aus der Reihe tanzende Härchen zu bändigen.

Auch dieses Produkt werde ich erst noch testen müssen, aber generell sieht es schon mal gut aus. Und gebändigte Augenbrauen sind ja immer gut, nicht wahr? 🙂

Glossybox Januar 2014

OCÉANE
Makeup Remover Pen

Originalprodukt 4,00 €/ 3 ml

Verwischte Mascara oder ungleich aufgetragener Eyeliner? Kein Problem! Der Makeup Remover Pen kaschiert als unverzichtbarer Beauty-Helfer jedes kleine Schmink-Malheur punktgenau, ohne dabei das restliche Make-up zu ruinieren. Fantastisch!

So einen Remover Pen habe ich schon von p2 und da die auswechselbaren Spitzen sich langsam dem Ende entgegen neigen, kommt mir dieser hier gerade recht. Auch wenn er mich in der Verpackung irgendwie an etwas aus einem 1€-Laden erinnert…

Glossybox Januar 20146
GRATIS-ZUGABE: YU-BE MOISTURIZINIG SKIN CREAM

Yu-Be is a glycerin bases moisturizer from Japan enriched with vitamins B2, C and E. Yu-Be is safe and effective all year long on all dry & severe dry skin areas of your body – including your face and lips!

Einmal hab ich die Creme auf den Lippen schon ausprobiert, aber eine überragende Pflegewirkung konnte ich da nicht feststellen. Der Geruch ist neutral und die Creme fettet auch nicht besonders, was die fehlende Pflege erklären könnte. Mal schauen, was ein Langzeittest ergibt.

Verpackt war das alles in der bekannten hellrosanen GLOSSYBOX, die nun aber einen breiteren Deckelrand hat und begleitet wurden die Produkte von einem großen Falt-Poster, das alle Produkte zeigt (auf der Rückseite finden sich noch Infos zur neuen GLOSSYBOX und den Benefit Brow Bars), sowie einem rosafarbenen GlossyNotes-Büchlein.

Alles in allem finde ich die Januar-Box ok, jedoch auch nicht überwältigend. Das liegt aber mitunter an meinen persönlichen Bedürfnissen/ Vorlieben. Ich freue mich eben mehr über dekorative Kosmetik als über Pflegeprodukte, die in meiner täglichen Beauty-Routine eigentlich gar nicht vorkommen.

Was sagt ihr zum „fresh start“ der GLOSSYBOX? Gefallen euch die Produkte? Was war in eurer GLOSSYBOX?