Swatches // Moonshine Mineral Makeup – Neuzugänge

Hi 🙂

Auf instagram habe ich euch ja schon meine Neuzugänge von Moonshine Mineral Makeup gezeigt. Hier kriegt ihr jetzt nochmal die Großaufnahmen 🙂

 

DSC_0315

Nostalgie

Von Nostalgie – den ich als erstes geswatcht habe – war ich leicht enttäuscht. Ich bin es gewohnt, dass Michelles Lidschatten eine schön weiche Konsistenz haben und auch wenn sie manchmal ein bisschen zu Fallout neigen, doch ein bomastisch gut pigmentiertes Ergebnis im Swatch erzielen – auch ohne Base. Nostalgie allerdings war eher staubig und trocken, so dass kaum etwas am Handrücken haften blieb. Nach einigem Schichten gefiel mir die bräunlich-rötliche Farbe mit dem leichten Blaueinschlag richtig gut. Mal sehen, wie sie sich auf dem Auge mit Base macht.

 

DSC_0311

Fische

Fische ist ein schönes Lila mit Pinkeinschlag und ich bin froh, dass ich nun auch endlich Violett in meiner Sammlung habe 🙂 Hier war die Konsistenz wieder wie gewohnt. In der selben Bestellung habe ich auch gleich den passenden Nagellack nach Hause geholt.

DSC_0304

Kunzit

Auch Kunzit ließ sich schön kräftig auftragen. Der eher kühle Lila-Ton passt perfekt zu Nostalgie, die beiden werde ich also demnächst gemeinsam in einem AMU ausprobieren.

Moonshine17

Wie gefallen euch die Neuen? Alle meine Lidschatten von MMM und Swatches findet ihr hier.

Weitere Swatches und Reviews findet ihr bei

Liebe Grüße

Nathalie

EOTD // Erster Weihnachtsfeiertag mit Moonshine Lidschatten

Hi 🙂

Ich hoffe, ihr habt die Weihnachtsfeiertage voll anstrengender Verwandtschaftsbesuche und Völlerei gut überstanden 😉 Wir haben die Besuche bei meiner Mum und den Schwiegis direkt an Weihnachten abgehandelt, so dass die beiden Feiertage recht ruhig waren.

Für den ersten Feiertag waren wir aber nochmal zum Essen bei den Schwiegis eingeladen und da ich endlich mal wieder die Muße hatte, mich zu schminken, habe ich direkt zu den tollen Lidschatten aus der LE von Moonshine Mineral Makeup gegriffen, die perfekt zur Weihnachtszeit passen:

DSC_1175

DSC_1161

Links oben bis rechts unten: No 7, No 5, No 6, No 8

 

DSC_1136

No 6

 

DSC_1148

No 8

 

DSC_1138

No 7

 

DSC_1156

No 5

 

Gerade No 7 und No 8 (grünbläulich) haben es mir angetan. Ersterer ist ein schön kräftiger, warmer Rotton und No 8 schimmert je nach Lichteinfall leicht bläulich. Beide sind – wie ich es von Michelles schönen Lidschatten gewohnt bin – schön weich, neigen aber auch leicht zu Fallout.

DSC_1185

No 6, No 5, No 7, No 8 – ohne Base

DSC_1179

 

Für mein AMU habe ich die beiden mit Lichtrose kombiniert und zusätzlich einen goldenen Eyelinerstrich gezogen.

Wie gefällt euch mein Weihnachts-AMU? Und was gab’s bei euch an den Feiertagen auf die Augen?

Liebe Grüße

Nathalie

PR-Sample // Neu bei Moonshine Mineral Makeup: Nagellacke

DSC_1063Hi!

Nach langer Abwesenheit melde ich mich heute mit einer tollen Nachricht zurück: Bei Michelle von Moonshine Mineral Makeup gibt es ab 01.11.2015 (also morgen!) auch Nagellacke! Zusammen mit vier weiteren Bloggerinnen habe ich bei ihrem Gewinnspiel Glück gehabt und zwei ihrer tollen neuen Nagellacke zum Testen erhalten: Waage und Pflaume.

Bevor es zu den Swatches und meiner Meinung geht, hier ein paar allgemeine Fakten für euch:

  • Es wird Nagellacke passend zu allen Lidschatten in Michelles Shop geben, also 65 Stück
  • Des Weiteren folgende Kategorien:
    • 7 Duochromes mit dem Kategorienamen Fabelwesen
    • 10 matte Lacke mit dem Kategorienamen Freche Früchtchen
    • 15 Glitzer-/ Holo-Nagellacke mit dem Kategorienamen Unwetter
  • Die Nagellacke enthalten alle 15 ml und werden ab 8,99 € erhältlich sein (Duochromes z.B. kosten mehr)
  • Verpackung: runder Pinsel und zwei Stahlkugeln
  • Inhaltsstoffe: findet ihr auf der Homepage für jedes Produkt unter „Artikelbeschreibung

 

Waage

DSC_1069

DSC_1089

DSC_1080

Der Lack ist recht dünnflüssig und sheer; zwei Schichten sorgen für ein schönes Schimmer-Finish, das aber logischerweise nicht deckend sein kann. Daher am besten weißen Unterlack verwenden, wenn ihr nicht möchtet, dass das Nagelweiß durchscheint. Die Trockenzeit fand ich angenehm, ich bin nämlich ein sehr ungeduldiger Mensch und hau mir ständig Macken in den Lack. Mit Bildern auf dem Nagel kann ich leider (noch) nicht dienen. Ich lass nämlich gerade meine Gelnägel rauswachsen und das ist kein schöner Anblick.

Pflaume

DSC_1068

DSC_1092

DSC_1079

DSC_1074

Ein knalliges Lila mit leichtem Pink-Einschlag, so dass der Name Pflaume durchaus passend gewählt ist. Das Finish würde ich als eher semi-matt bezeichnen, was mir aber auch sehr gut gefällt. Pflaume ist fast noch ein bisschen dünnflüssiger als Waage, weshalb ich für einen halbwegs deckenden Auftrag 3 Schichten benötigt habe. Wem das leichte Durchscheinen des Nagelweiß egal ist, der kommt auch mit zwei dünnen Schichten hin. Ansonsten muss auch hier mit Unterlack gearbeitet werden. Dies verlängert natürlich die Trockenzeit, wodurch ich mir auch lange nach dem Lackieren noch Macken zugezogen habe. Das müsste ich aber mit Unterlack und ordentlich Zeit zwischen den Schichten nochmal testen, sobald ich wieder normal lackieren kann.

Moonshine Mineral Lacke - PR Sample

Mir persönlich gefallen solche dünneren Lacke besser, weil ich dann kürzere Wartezeiten habe und mir der Lack nicht schon beim Lackieren klumpige Fäden zieht. Das muss aber jeder für sich selbst entscheiden. Auch sind die Pinsel schön schmal und ordentlich geschnitten, so dass ein sauberer Auftrag kein Problem ist.

Das mit den Stahlkugeln finde ich toll, wollte mir nämlich für meine anderen Lacke auch schon welche kaufen, weil sie doch selten verwendet werden und sich dadurch gern mal etwas Farbe absetzt. Leider waren in den Samples keine enthalten, so dass ich dazu an dieser Stelle nichts sagen kann.

DSC_1087

Die Lacke sind ab dem Öffnen 18 Monate haltbar – für mich eher ein Richtwert, da ich praktisch all meine Lacke noch weitaus länger geöffnet habe und sie trotzdem keine Ausfallerscheinungen zeigen 😀 Außerdem findet sich auf dem Aufkleber am Fläschchen-Boden der Name des Lacks, sowie Michelles Adresse.

Tja, was soll ich sagen: Trotz des doch recht hohen Preises (das geht in die Essie-Liga) habe ich schon 7 Lacke auf dem Merkzettel – vornehmlich Duochromes wie z.B. Meerjungfrau, Basilisk und Elfe ^^‘ Kuckt auf jeden Fall mal vorbei, vielleicht werdet ihr ja auch bei dem einen oder anderen Schätzchen schwach 🙂

Das sind übrigens die anderen vier Mädels – besucht sie doch mal und schaut, ob sie auch schon was über die Lacke berichtet haben:

Außerdem weiß ich, dass auch die liebe Anna von Teddyelfes Welt zwei Exemplare getestet hat, schaut bei Gelegenheit bei ihr vorbei und lasst nen lieben Gruß von mir da 🙂

Wie gefallen euch die Lacke? Würdet ihr schwach werden?

Liebe Grüße

Nathalie

Swatches // Fyrinnae – Neuauflage

Fyrinnae18

Hi 🙂

Als ich letztens meine Neuzugänge von Fyrinnae geswatcht habe, habe ich gleichzeitig den Entschluss gefasst, meine bisherigen Bestände ebenfalls nochmal zu swatchen, weil die Swatches … ähm, naja, sagen wir einfach, ein erneutes Swatchen hat schon seinen Sinn. 😉

DSC_0068

DSC_0069

DSC_0070

DSC_0071

Fyrinnae13

DSC_0073

DSC_0074

DSC_0075

DSC_0076

DSC_0077

DSC_0078

Fyrinnae16

Fyrinnae17

DSC_0079

DSC_0081

DSC_0080

Fyrinnae15

DSC_0082

DSC_0085

DSC_0084

DSC_0083

Fyrinnae14

Na, wäre was für euch dabei? Habt ihr vielleicht sogar selbst Fyrinnae-Lidschatten? Welches sind eure Favoriten?

Liebe Grüße

Nathalie

Swatches // Fyrinnae – New In

Hi 🙂

Steffi ist schuld, das wollte ich nur schon vorab geklärt haben. Also Steffi, damit ist die liebe Talasia gemeint, und die ist eben mit ihrer Fyrinnae-Blogparade daran schuld, dass nun 18 neue Fyrinnae-Pigmenttöpfchen bei mir ein Zuhause gefunden haben, und das, wo ich doch gar kein neues Makeup kaufen wollte! 🙂 Aber sie glitzern und funkeln und schimmern eben so schön!

Und damit ihr auch wisst, was ich damit meine, gibt’s jetzt eine dicke, fette Swatch-Party mit meinen Neuzugängen der beliebten Indie-Marke aus Amerika, die uns mit ihren teilweise tagelangen „Der Shop ist gerade geschlossen“-Nachrichten wahrscheinlich das ein oder andere Mal fast in die Verzweiflung getrieben hat:

Fyrinnae11

Fyrinnae5

Fyrinnae6

Fyrinnae7

DSC_0984

Fyrinnae10

Kürzlich aktualisiert

Fyrinnae4

DSC_0018

 

Fyrinnae8

 

 

DSC_0996

Fyrinnae9

 

DSC_1001

 

Bis auf Meerkat, der einfach auch viel Glitzer enthält, sind alle Pigmente super im Auftrag und liefern schön intensive Swatches (alles auf der essence Colour Arts Eye Base geswatcht).

Falls sich jemand mit Fyrinnae noch gar nicht auskennen sollte nur ein paar Grundinfos:

Die kleinen mini-sizes enthalten jeweils zwischen 0,4 und 0,7 Gramm Lidschatten, was aber dicke reicht. Die fullsize-Behälter enthalten nämlich ungefähr die fünffache Menge und da wüsste ich persönlich gar nicht, wie ich das je im Leben alles aufbrauchen sollte.
Natürlich kosten die minis dementsprechend auch weniger, statt 6,75 $ zahlt man nur 2,75 $. Je nach Wechselkurs ändert sich natürlich der Euro-Preis ein wenig.
Eher ins Gewicht fallen die knapp 9 Euro Versandkosten und der Zoll, der allein schon deshalb anfällt, weil Fyrinnae nicht den EU-Normen entsprechend die komplette Rechnung außen am Päckchen befestigt. Außerdem werden Bestellungen über 20 Stück automatisch storniert, da müsstet ihr also ein bisschen drauf achten bzw. gemeinsam bestellen.

Wie gefallen euch den die Farben, die ich mir ausgesucht habe? Hättet ihr Wünsche für ein AMU?

Weitere Posts zu meiner Fyrinnae-Sammlung findet ihr übrigens hier, hier und hier.

Liebe Grüße
Nathalie

Swatches // Alle meine Moonshine Mineral MakeUp Lidschatten

Moonshine_Übersicht4

Hi 🙂

Als ich für den letzten Post nochmal alle meine Beiträge mit Lidschatten der Marke Moonshine Mineral MakeUp von der superlieben Michelle gesucht hab, hab ich gemerkt, dass ich mit 20 Stück inzwischen schon ganz schön viele der hübschen Schätzchen habe und vor allem fast ebensoviele Posts, was doch irgendwie verwirrend und anstrengend ist. Deshalb wollte ich euch die Möglichkeit geben, all diese tollen Lidschatten auf einem Haufen zu sehen und dazu einige meiner damit geschminkten AMUs nochmal zu zeigen.

Hier geht’s also los:

DSC_0800

  • Feuer: weich, krümelig (gröberer Glitzer); braunrot
  • Glitzernde Rose: weich, krümeliger (grober Glitzer); pink-goldorange
  • Saturn: weich; schwarze Basis, Signalviolett
  • Eos: weich; lila-pink-blau
  • Rauchrose: weich, leicht krümelig; champagner-rosé-bronze
  • Novemberrose: weich, leicht krümelig; pink-gold-orange
  • Lachs: weich, fast butterig; pink, bläulich-kühler Schimmer
  • No 2*: butterig, leicht krümelig; orange-pink
  • Schütze: weich; rotlila
  • Diamant: leicht krümelig; helles Champagner

HINWEIS: Mit krümelig meine ich, dass man mit einem Wisch durchs Pfännchen oft schon so viel Produkt am Finger hat, dass es sich selbst „wegschiebt“ und dadurch an manchen Stellen häuft. Dadurch entstehen kleine Krümel, die man aber abpusten kann. Am Auge u.U. etwas problematischer, daher Pinsel gut abklopfen! Außerdem sind alle Swatches OHNE Base entstanden!

Moonshine_Übersicht

Moonshine_Übersicht2

DSC_0802

  • Mondschein: weich, leicht krümelig; blau-lila
  • Amazonit: weich; dunkeltürkis
  • Braun: buttrig, krümelig; braun-öllachenblau (Dupe zu MAC Club?)
  • Löwe: weich, krümelig; dunkelbraun, dunkelgoldene Reflexe
  • Bronze: buttrig; bronzefarben/ kupfer
  • Aprikose: weich, krümelig; gold-orange-pink
  • No 1*: weich, krümelig; kräftiges Hellblau
  • Holz: trocken, mehrere Schichten nötig; hell-dunkelgrün
  • Steinbock: weich; violett-braun
  • Lichtrose: weich; kupferfarben

Moonshine_Übersicht1

 

Moonshine_Übersicht3

EDIT

No 3* und No 4* aus dem Abo limitierter Lidschatten:

DSC_0802

Moonshine_LE5

No 5*, No 6*, No 7* und No 8* (die beiden letzteren aus der Weihnachts-LE):

No 7, No 5, No 6, No 8

No 7, No 5, No 6, No 8

No 6, No 5, No 7, No 8

No 6, No 5, No 7, No 8

Nostalgie, Fische und Kunzit:

DSC_0315

Nostalgie

DSC_0311

Fische

DSC_0304

Kunzit

 

Moonshine17

Nostalgie, Fische, Kunzit

 

Mit * markierte Lidschatten sind Teil der Limited Edition, die im Abo erhältlich ist.

FAZIT:
Bis auf Holz sind alle Lidschatten weich oder sogar buttrig und toll pigmentiert, die mit grobem Glitzer nicht ganz so durchgängig im Swatch wie andere. Ich mag die Lidschatten besonders, weil sie sich allein schon farblich von den anderen abheben, die ich so aus der Drogerie habe und durch ihre Herstellung (Produktion in Deutschland, keine TV, allergenarme Inhaltsstoffe) überzeugen.
Auch den Preis von etwas über 8 Euro für ein Refill-Pfännchen (6,55 € für Geschäftskunden) finde ich durchaus angemessen.

Alphabetische Liste:

  • Amazonit
  • Aprikose
  • Braun
  • Bronze
  • Diamant
  • Eos
  • Feuer
  • Fische
  • Glitzernde Rose
  • Holz
  • Kunzit
  • Lachs
  • Lichtrose
  • Löwe
  • Mondschein
  • No 1*
  • No 2*
  • No 3*
  • No 4*
  • No 5*
  • No 6*
  • No 7*
  • No 8*
  • Nostalgie
  • Novemberrose
  • Rauchrose
  • Saturn
  • Schütze
  • Steinbock

Ich werde zukünftig weitere Neuzugänge diesem Post anfügen, sodass ihr hier immer eine aktuelle Übersicht meiner Sammlung findet.

________________________________________________________________________

AMUs:

Holz II1

Holz

feuer

Feuer

Neuer Ordner3

Bronze – Eos – Amazonit

Moonshine16

Bronze – Lachs – Löwe

Moonshine14

Rauchrose – Schütze – Steinbock

 

Weitere Swatches findet ihr unter anderem bei smokeandiamonds, talasia, modernsnowwhite und missxtravaganz. In bewegten Bildern gibt’s das Ganze übrigens jetzt auch auf Youtube zu sehen!

Swatches // Vergleich Moonshine Lidschatten – Lachs, Novemberrose, No 2

DSC_0781

Hi 🙂

Ich hatte euch ja hier schon die beiden neuen limitierten Lidschatten aus dem Abo von Moonshine Mineral MakeUp vorgestellt. No 2 ist ein orange-pinker Ton, bei dessen Anblick sich mir sofort der Verdacht aufdrängte,  ich könnte schon einen sehr ähnlichen in meiner Moonshine-Sammlung haben. Also habe ich nachgesehen und die zwei wahrscheinlichsten Kandidaten geswatcht. Aber seht selbst:

Moonshine_LE4

Moonshine_LE3

Die Lidschatten sehen in den Pfännchen noch hinreichend unterschiedlich aus, auf der Haut dann je nach Lichteinfall wiederum sehr ähnlich. Bei genauer Betrachtung lassen sich aber schon Unterschiede festmachen. Die Frage ist, ob das auf dem Auge auch noch so ist.

Während No 2 grundsätzlich eher orange mit nur einem ganz leichten Hauch von Pink wirkt, ist der Pinkstich bei Novemberrose und Lachs deutlich ausgeprägter. Allerdings besitzt Lachs auch einen leichten Blau-Schimmer, Novemberrose dagegeben besteht eigentlich aus gleichen Teilen von Orange und Pink. Im Endeffekt ist Novemberrose sowas wie eine Mischung aus Lachs und No 2.

Fazit: 

Es handelt sich tatsächlich um drei verschiedenfarbige Lidschatten. Wer jedoch nur grob was in die Richtung sucht bzw. keinen Wert darauf legt, jeden der Effekte einmal zu haben, dem reicht auch einer der Lidschatten aus, denke ich. Allen anderen kann ich die Lidschatten wie immer nur empfehlen. 

Vielleicht komme ich ja noch dazu, alle drei vergleichend zu schminken, damit man besser sieht, wie unterschiedlich sie auf dem Auge überhaupt noch aussehen.

Wie steht ihr eigentlich zu solchen Tönen? Darf’s bei euch gerne mal sehr ähnlich hergehen oder reicht euch ein Vertreter einer Farbe aus?

Liebe Grüße

Nathalie

Swatches // Moonshine Mineral MakeUp Lidschatten LE

20150603_120909

Hi 🙂

Wie ich euch ja höchst geheimnisvoll auf Instagram schon verraten hatte, habe ich mich direkt nach Erhalt des Newsletters von Moonshine Mineral Make-Up entschieden, das Abo über die limitierten Lidschatten abzuschließen.

Beginnend mit dem 01.06. erscheinen alle drei Monate zwei weitere streng limitierte Lidschatten, so dass man insgesamt auf 8 Lidschatten im Jahr kommt. Ich bin jetzt schon gespannt, welche Schätze mich am 01.09. erwarten 🙂

Wenn ihr gar nicht wisst, was es mit der Marke Moonshine Mineral Make-Up auf sich hat, dann findet ihr hier Infos und Swatches.

Der Shop von Michelle: Moonshine Mineral Make-Up

Posts auf meinem Blog:

EOTD // Moonshine Mineral-Makeup Neuzugänge
Haul // Moonshine Mineral-Makeup Sternzeichen
Swatches // Moonshine Mineral-Makeup
EOTD // Moonshine Mineral-Makeup
EOTD // Swatches Moonshine Mineral-Makeup
EOTD // Moonshine Mineral-Makeup – Aprikose
EOTD // Moonshine Mineral Makeup – Holz II
EOTD // Moonshine Mineral-Makeup – Holz und Braun
Makeup // Meine Bestellung bei Moonshine Mineral-Makeup

Posts auf weiteren Blogs:

Review: Moonshine Mineral Makeup (Smoke & Diamonds)
[Review] Look Beauty Düsseldorf Moonshine (Miss Xtravaganz)
Moonshine Mineral-Lidschatten (Beau(ty)pe)
New-in| Moonshine Mineral Makeup

Moonshine Mineral Eyeshadow Abo (Teddyelfe)

Für alle anderen kommen jetzt die Swatch-Bilder der LE-Lidschatten 🙂 Leider haben die beiden keine besonderen Namen, sondern heißen einfach nur № 1 und № 2. Vielleicht fällt euch ja was cooles ein?

Moonshine_LE2

Moonshine_LE1

Michelle beschreibt den hellblauen Lidschatten wie folgt: № 1 ist ein wunderschönes hellblau, welches an einen strahlend blauen Himmel im schönsten Sommer erinnert.“ Und tatsächlich war meine erste Assoziation der blaue Himmel, allerdings der Frühlingshimmel, der noch nicht die Farb-Tiefe eines Sommerhimmels erreicht hat.

Moonshine_LE

Den zweiten Lidschatten beschreibt sie so: „Bei № 2 muss man durch seine wunderschöne orange/rote Textur direkt an wunderschöne Blumen oder an den Sonnenuntergang im Sommer denken.“
Und auch hier muss ich ihr Recht geben: Das Farbspiel eines Sonnenuntergangs entspricht ungefähr dem changierenden Effekt des hübschen Lidschattens, der ihn so interessant macht.

Die Qualität ist so toll wie bei den anderen Moonshine-Lidschatten: buttrig weich und super Farbabgabe! An die blaue Farbe muss ich mich wohl noch gewöhnen, das ist eigentlich nicht so mein Beuteschema, die rötlich-orange-pink schimmernde Farbe dagegen passt wie die Faust aufs Auge und ich freue mich schon, damit ein AMU zu schminken.

Und wie alle anderen Lidschatten von Michelle sind auch diese frei von Konservierungs-, Parfüm- und Füllstoffen, und werden ohne Tierversuche in Handarbeit in Deutschland hergestellt. Selbst Jojobaöl ist enthalten, so dass die Lidschatten sogar noch einen pflegenden Effekt haben!

Wie gefallen euch die Lidschatten? Welche Namen würdet ihr ihnen geben?

Liebe Grüße

Nathalie

Blogparade // 7 Shades of… Pink! – Lidschatten

DSC_0729a

Hi 🙂

Ach, ihr kennt das ja jetzt schon: Es muss mal wieder kurz vor knapp sein, bevor ich mich an meinen Post setze 😀 Dieses Mal ist es die Blogparade „7 Shades of…“ von Smoke & Diamonds. Für alle, die diese Aktion noch nicht kennen, ein kurzer Überblick (mehr dazu hier bei Steffi): Passend zur Farbvorgabe von Steffi haben wir einen Monat lang Zeit, 7 Kandidaten aus einer Kategorie zusammenzusuchen und vorzustellen.

Und diesen Monat (noch bis 08.06.2015) war die Farbvorgabe Pink/ Rosa und deshalb zeige ich euch jetzt 7 wunderschöne rosa-farbene Lidschatten 🙂

Shades of..14

Ohne Base

Der Effect Eyeshadow in Indian’s Lifestyle von essence ist einer meiner wenigen Cremelidschatten. Er besitzt einen tollen metallischen Effekt und lässt sich allein durch Rubbeln nicht von der Haut entfernen, man muss ihn nur richtig trocknen lassen.

DSC_0730

Dass ich Sleek und die Storm Palette liebe, wisst ihr ja wahrscheinlich schon 😉 Daher MUSSTE Perfect Storm mit in diese Sammlung, schließlich ist es ein wunderschöner rosaner Lidschatten, der durch die bekannte Sleek-Qualität überzeugt.

DSC_0733

DSC_0726

Ohne Base

Die Romance Palette von NYX nutze ich viel zu selten, dabei hat sie so tolle rötliche Töne 🙂 Der rosane Ton (3. von links) enthält kleine bunt funkelnde Partikel, die man aber recht leicht abpusten kann. Zurück bleibt ein ganz sanfter goldener Schimmer. Eigentlich könnte man ihn fast als Blush verwenden 😀

DSC_0732

Meine hübschen rosanen alverde Lidschatten aus dem Rose Garden Quattro habe ich euch ja hier schon mal gezeigt. Auch wenn die Lidschatten eher schwächer pigmentiert sind, gehören sie doch definitiv mit in die Reihe meiner liebsten 7 rosanen Lidschatten. Einer schimmernd, einer matt, kann man mit ihnen (und dem Rest des Quattros) ein hübsches AMU schminken 🙂

DSC_0735

Shades of..14

Ohne Base

Die MUA Lidschatten ähneln denen von Sleek sehr und so musste auch dieser sehr hell-rosane (vielleicht schon champagnerfarbene?) Ton mit rein, auch wenn er nur den traurig-unkreativen Namen „Shade 2“ trägt 😀 Kann ja nicht jeder Sleek sein, ne? 😉

DSC_0736

Shades of..15

Mit Base

Zu guter Letzt noch ein weiteres Naked Dupe, die Iconic 3 Palette von Makeup Revolution London. Diese Paletten (denn ja, ich habe natürlich alle 3) verwende ich kaum, das liegt vielleicht an den schmalen Streifen Lidschatten, die bei mir irgendwie das Gefühl wecken, ich könnte sie nicht ganz so leicht entnehmen wie aus anderen Pfännchen. Dabei ist das Quatsch, denn mit meinem Lieblingspinsel von ZOEVA erreiche ich die alle problemlos. Zeit also, sie wieder öfter zu verwenden, die Lidschatten sind nämlich echt schön und auch gut pigmentiert. Der rosa-farbene Kandidat, der heute mit in die 7 Shades of… durfte, ist der 5. Ton; da hat’s nicht mal mehr zu einer Nummerierung hinten drauf gereicht 😀

DSC_0737

 

Mit Base

Mit Base

 

So, das waren sie, meine 7 rosanen Schätzchen. Generell mag ich Rot/ Rosa-Töne am liebsten, die passen nämlich perfekt zu blauen Augen (und zu allen anderen auch, wie ich finde 😉 ).

 

Habt ihr auch rosa Kosmetik-Produkte, die ihr noch unbedingt mit uns teilen möchtet? Dann husch husch, bis 08.06. habt ihr noch Zeit! Und wie haben euch meine 7 gefallen? War was dabei, was euch näher interessiert?

 

Liebe Grüße

Nathalie

Swatches // essence Gorgeous Glow Face Palette

Hi 🙂

Und weiter geht’s wie versprochen mit der Gorgeous Glow Face Palette von essence aus der Master Pieces-Reihe. Ich hatte euch ja hier schon die Bronzing Babe Eyeshadow Palette vorgestellt.

Die Palette habe ich hauptsächlich mitgenommen, weil ich noch keinen matten Bronzer habe bzw. kucken wollte, ob man damit auch konturieren kann.

Schaut euch das Schätzchen nur mal an!

DSC_1262 - Kopie

DSC_1269

Die Verpackung sieht genauso aus wie die der Lidschattenpalette: glänzendes schwarzes Plastik, stabil und mit gutem Verschluss, innen findet sich ebenfalls ein Spiegel und auf der Rückseite ein Mini-Tutorial. Auch diese Palette kostet 4,95 €.

Zum Innenleben:

DSC_1268

Drei große Pfännchen (jeweils 4 Gramm sind enthalten) bieten genügend Platz auch für fluffigere Pinsel. Wie unschwer zu erkennen ist, sind ein Bronzer, ein Highlighter und ein Blush enthalten.

DSC_1265

Ein heller matter Braunton, der nicht zu intensiv ist; hoffentlich male ich mir damit also keine krassen Balken ins Gesicht 😀 Wie er dort tatsächlich wirkt, seht ihr demnächst, wenn ich mit beiden Paletten einen kompletten Look zeige.

DSC_1266

Der Highlighter enthält ganz feinen Schimmer, natürlich würde ich ihn aber im Gesicht nie so intensiv auftragen wie hier für den Swatch. 😉

DSC_1267

Der Blush ist wunderwunderwunderschön ❤ Ich liebe ja solche apricot-farbenen Blushes mit feinem Goldschimmer, die stehen mir irgendwie besser als rötliche 🙂

Gorgeous Glow

Gerade der Blush fasziniert mich ungemein: Je nachdem, wie das Licht darauf fällt, färbt er die Haut nur leicht korall-farben oder schimmert apricot-golden ❤ Alle drei Produkte sind weich und lassen sich schön und ohne Flecken auftragen.

Wie gefällt euch diese Palette? Kauft ihr diese Produkte überhaupt gerne in Paletten oder wählt ihr sie lieber einzeln aus?

Liebe Grüße

Nathalie