Etsy – Shoperöffnung und Halloween-Font

Hi!

Heute melde ich mich mit Neuigkeiten, die für manche von euch so neu gar nicht mehr sind: Mitte August ist mein erster eigener Etsy-Shop (PiranhaPapeterie) online gegangen.

Dort gibt es verschiedene Papeterie-Artikel wie Schreibtischunterlagen oder Sticker und bald noch viel mehr! Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mal vorbeischaut.

Today I’m back with news that are not that new for some of you: I opened my very own Etsy-Shop in August (PiranhaPapeterie)!

You can buy different stationery articles there like desk planners or stickers and lots more is to come! I’d be happy if you had a look.

 

Außerdem habe ich passend zum bevorstehenden Monat Oktober ein Halloween-Font entworfen, das ich gerne mit euch teilen möchte. Wer die Datei also gerne hätte, muss nur eine kurze Mail schreiben 🙂 Ihr dürft die Schrift gerne privat nutzen, aber nicht für kommerzielle Zwecke. Außerdem würde ich mich über eine Erwähnung/ Verlinkung sehr freuen, falls ihr die Schrift irgendwo auf den Social-Media-Kanälen zeigt.

Also, I designed a Halloween font for the upcoming month of October, which I would like to share with you. Just write me a short e-mail, if you want it 🙂 You may use the font for private use, but not commercially. I would be very happy if you mentioned or linked me when showing the font anywhere online.

 

Damit wünsche ich euch schon mal einen guten Start in den Herbst und Happy Halloween!

Have a great fall and Happy Halloween in case I don’t write again before then!

Nathalie

Download Freebie // Year in Pixels

vollbildaufzeichnung-05-01-2017-210220-bmp

Hallo und willkommen im Jahr 2017!

Ich hoffe, ihr hattet alle einen guten Start ins neue Jahr und wünsche euch alles, was man sich von einem neuen Jahr nur erhoffen kann (Gesundheit, Zufriedenheit, Spaß und gutes Essen sollten auf jeden Fall dabei sein 😉 ).

Tja, und gerade wenn es um Zufriedenheit geht, hab ich so meine Probleme – wie bestimmt mehrere von euch ebenfalls. Es geht uns nämlich eigentlich einfach viel zu gut, um tatsächlich wertzuschätzen, WIE gut. Jammern auf hohem Niveau eben. Und um zum Beispiel so etwas vorzubeugen, gibt es im bullet journal-Bereich das „Year in Pixels“, eine Übersicht über das komplette Jahr, die einem am Ende des Jahres eine farbenprächtige Übersicht über die eigene Stimmung/ Haltung/ Produktivität/ etc. geben soll.

Ich kombiniere das Ganze mit einer Einschätzung meiner Produktivität, weswegen ich meine Kästchen diagonal geteilt ausmalen werde. Wie ihr das Ganz handhabt, bleibt ganz euch überlassen.

Ich stelle auch eine leere Version zur Verfügung, die ihr nach Belieben beschriften und ausmalen könnt 🙂

Year in Pixels – Deutsch leer

Year in Pixels – Deutsch

Year in Pixels – Englisch leer

Year in Pixels – Englisch

 

Ich hoffe, ich kann euch mit dem printable eine kleine Freude machen. Verlinkt doch gerne meinen insta-account, damit ich eure Version sehen kann 🙂

Nathalie

Walking in a Winter Bloggerland // Türchen 13 – Weihnachtliches DIY

Noch ein paar kleine Dreiecke dazu, und schon steht man im Wald

Hallo ihr Lieben!

Dieses Jahr bin ich mit einer ganzen Gruppe toller Mädels im Auftrag Weihnachten für euch unterwegs – bei allen Teilnehmerinnen findet ihr den ganzen Advent lang Posts, die euch auf den großen Tag einstimmen sollen. Mal Make-Ups, mal Bastelideen, mal ein Rezept. Aber immer etwas Tolles 🙂

Danke an Viktoria von MyMirrorWorld.com für das süße Banner! :)

Danke an Viktoria von MyMirrorWorld.com für das süße Banner! 🙂

Tja, und ich habe ein Last-Minute-Weihnachtskarten-DIY für euch. Das sind Karten, die man wirklich super schnell und einfach basteln kann, je nachdem, was man eben zu Hause hat (Und ja, ich hab das überprüft – ich hab das Ganze nämlich immer totalen Stress gemacht, weswegen ich auch verpeilt habe, was der tatsächliche Tag meines Postings hätte sein sollen 😦 ).

Ja, und für all die, die wirklich überhaupt gar keine Zeit haben, habe ich dann noch etwas Kleines vorbereitet, das man entweder nur ausdrucken, oder dann noch bemalen/ bekleben (lassen) kann und das dabei trotzdem noch nach selbstgemacht aussieht 😉

Also hoffentlich für jeden was dabei.

Nun aber genug geschwätzt, los geht’s:

Für Karte Nummer 1 braucht ihr nur Karton/ dickeres Papier und etwas Washi. Ob ihr dieses dann so ordentlich wie ich am Lineal entlang abreißt oder einfach verschieden lange Stücke übereinander anordnet, ist ganz euch überlassen. Genauso wie die folgende Verzierung – ich hab euch einfach mal verschiedene Varianten abgelichtet 🙂

20161214_173456

20161214_173529

20161214_173846

Zum Verzieren kann man auch super abgefallene bzw. übrige Pailletten nehmen oder mit Goldstift/ Effektstift Kugeln und Sterne malen 🙂

Karte Nummer zwei ist ähnlich schnell und kostengünstig gemacht: Die farbigen Papierstücke sind nämlich diese Farbmuster-Blätter aus dem Baumarkt und müssen auch nicht unbedingt grün sein. Legt sie euch so zurecht, wie ihr den Baum wollt (am besten mit der Rückseite dann nach oben), zeichnet die Schnittlinien grob an und dann ausschneiden, aufkleben, fertig 🙂

Mit den kleinen Dreiecken kann man dann auch gleich noch eine dritte Karte gestalten. Auf weißem Papier erinnert es an einen verschneiten Wald, man kann nach Belieben auch Baumstämme dazumalen oder man lässt die Karte eben abstrakt und klar 🙂

20161214_194552

20161214_194828

Die Ideen stammen soweit ich mich erinnere alle von Pinterest – könnte aber auch sein, dass ich bei Instagram über eins der Designs gestoßen bin, dort findet man nämlich auch ganz tolle Sachen.

Und nun für die Nicht-Bastler:

 

 

Alle Teilnehmerinnen in der Übersicht: Vorbeischauen lohnt sich!

 

Morgen öffnet sich das 14. Türchen bei Franzi von Milk and Honey Lifestyle, sagt ihr liebe Grüße 🙂

 

Nathalie

Image Map

Download Freebie // Sternen-Sticker für Weihnachtscountdown oder Planer-Gestaltung

vollbildaufzeichnung-29-11-2016-192941-bmp

Hi 🙂

Für alle Planer-Freunde und zapplige Weihnachtswichtel gibt es heute ein kleines Freebie:

Sternchen zum Runterzählen (und zwar egal, ob ihr am 24. oder am 25. feiert 😉 ) bzw. einfach als weihnachtlich-winterliche Datumsvariante.

Ich hoffe, ich konnte euch damit eine kleine Freude machen. Die Dateien liegen im PNG, PDF-, AI- und Silhouette-Format vor. Für die beiden letzteren müsstet ihr mir allerdings eine E-Mail schreiben, die kann ich auf WordPress nämlich nicht hochladen.

 

stern_pdf
stern_png

 

For all you planner and Christmas nerds I have a little freebie today:

Stars to use for your countdown (regardless if you celebrate on the 24th or the 25th of December 😉 ) or just as a Christmassy-wintery version of your date stickers.

I hope I was able to bring a little smile to your face. You can download the files as PNG, PDF-, AI- und Silhouette documents. For the latter two you just have to send me an e-mail first because I can’t upload them on WordPress.

 

 

Schöne Weihnachtszeit! – Happy Christmas time!

 

Nathalie

 

Sponsored Post // Meine Erfahrungen mit GoCustomized.de

GoCustomized Handyhülle Samsung S5 Mini

Hi!

Gerade rechtzeitig in der Vorweihnachtszeit erreichte mich die Kooperationsanfrage von GoCustomized.de, einem wenige Jahre alten E-Commerce-Unternehmen in Amsterdam, bei dem man seine Handyhülle selbst gestalten kann.

GoCustomized Handyhülle Samsung S5 Mini

Und nachdem ich sowas schon lange ausprobieren wollte, das Ganze aber an der Umsetzung scheiterte (ich hatte vor, ein weißes Silikon-Case selbst zu bemalen, was ja aber keine Fehler verzeiht und mich als Perfektionist unglücklich gemacht hätte), kam die Anfrage wie gerufen. Vielen Dank an dieser Stelle nochmal an GoCustomized, dass ich ihren Service testen durfte.

Zum Ablauf:

Ich wollte meine Samsung S5 Mini Handyhülle selber gestalten, also wählte ich auf der Homepage das entsprechende Handy-Modell aus und entschied mich unter den möglichen Hüllen für das Flipcase mit Kartenfächern (19,95 €), weil ich das wegen des zusätzlichen Schutzes und der Einsteckfächer sehr praktisch fand.
Die Preise variieren natürlich je nach Auswahl: Vom Hard Case für 14,95 € bis zur Lederhülle  mit Gravur für 29,95 €.

Die Gestaltung ist denkbar einfach: Auf „Jetzt starten“ klicken, die Farbe der Rückseite wählen (wobei beim Flipcase leider nur schwarz geht) und dann kann man sein eigenes Design hochladen (vom PC, Facebook oder Insta) bzw. eine der Designvorlagen auswählen. Hier hilft ein Farbfilter, schneller das gewünschte Design zu finden.

Ich habe also mein eigenes Design hochgeladen, das trotz super Auflösung die Maximalgröße von 6 MB nicht überschritten hat. Mit den Buttons konnte ich es auf die richtige Größe anpassen und drehen.

Dann habe ich noch ein kleines Textfeld mit meinem Nickname eingefügt – mit 13 Schriftarten kann man den Text in jeder beliebigen Farbe gestalten  und frei auf dem Case platzieren (allerdings natürlich nur auf der zu bedruckenden Vorderseite).

Schafft man es, diesen durchaus einfachen Prozess vor 16 Uhr abzuschließen, verspricht das Unternehmen, die individuell bedruckte Hülle bereits am folgenden Tag zu versenden.

Meine Erfahrung:

So weit, so gut, oder? Naja, leider nicht ganz.

Der Kontakt mit Lena vom GoCustomized-Team war sehr nett, sie beantwortete meine Fragen sehr schnell und freundlich. Ob das bei Nutzung der Kontakt-Funktion bei Problemen auch so ist, kann ich nicht sagen, aber sie versprechen, an Werktagen innerhalb von 6 Stunden zu antworten, wenn man während der normalen Geschäftszeiten eine Frage hat.

Bestellt hatte ich an einem Sonntag (06.11.), der Versand erfolgte am Dienstag, recht zügig also. In freudiger Erwartung lief ich also ab Montag täglich zum Briefkasten, schließlich verspricht das Unternehmen eine Lieferzeit von 5-7 Werktagen. Leider kam ich stets enttäuscht zurück, denn meine Lieferung schien verloren. Auf meine Rückfrage am 21.11. erhielt ich eine freundliche Antwort, dass ich bei Bestätigung der Richtigkeit meiner Lieferadresse sofort einen Ersatz für die verschollene Hülle erhalten würde. Die Adresse war korrekt, doch an diesem Tag war die Hülle dann tatsächlich angekommen und ich musste das Angebot nicht annehmen. Trotzdem ist so eine lange Lieferzeit (12 Tage) gerade dann blöd, wenn man die Hülle als Geschenk bestellt hat und auf eine pünktliche Lieferung angewiesen ist.

Die Hülle selbst bzw der Druck haben mich leider größtenteils enttäuscht, und ich erkläre euch auch gerne, warum:

  • Am auffälligsten ist der ziemlich unscharfe und verzerrte Druck meines Designs, das außerdem einiges an Kontrast eingebüßt hatte. Nachdem ich so eine Hülle ja aber genau wegen des Designs bestelle, sollte dieses dann auch tatsächlich so einwandfrei gedruckt sein, wie GoCustomized verspricht.
  • In der Rückseite der Hülle ist ein Magnet, so wie auch in der Verschluss-Lasche. Dies ist aus der Produktbeschreibung nicht erkenntlich und für mich ein großes Manko, will ich doch mein Handy und auch Kreditkarten in der Hülle schützen, nicht zerstören!

Dass das Skai-Leder und das polierte Plastik auf der Innenseite der Hülle ganz ordentlich aussehen und sich gut anfühlen, hilft dann leider nicht mehr viel, denn der praktische Nutzen der Hülle ist für mich dahin. Ich habe mich nicht mal getraut, das Handy für die Fotos in die Hülle zu stecken – zu groß war die Angst, die Elektronik mit dem meines Erachtens unnötigen Magneten zu zerstören.

Fazit:

+  einfache Bedienbarkeit
+  große Auswahl an Herstellern und Hüllenvarianten
+  gute Verarbeitung
+  angemessene Preise
+  kostenloser Versand

–  Lieferzeit
–  Druckqualität
–  Magnet im Flipcase

Ich hoffe, ich konnte euch mit meiner Review ein wenig weiterhelfen, wenn ihr gerade auf der Suche nach einem Geschenk seid. Falls ihr auch schon mal bei GoCustomized bestellt und darüber geschrieben habt, lasst mir gerne den Link hier.

Nathalie

Download Freebie // Wallpaper für PC und Handy

Hi 🙂

Wallpaper November

Fast rechtzeitig zu Anfang des Monats habe ich wieder ein kleines Freebie für euch: Ein November-Wallpaper! Ich finde die immer ganz nützlich, um einen schnellen Blick auf das aktuelle Datum bzw. die Daten des Monats zu haben, ohne extra in einem Kalender nachzusehen.

Wallpaper November Handy

Wer es gerne etwas bunter mag, darf sich für das Kalender-Feld auch gerne eine andere Farbe aussuchen 🙂

screen-captures

Sagt mir doch, wie ihr solche Freebies findet.

Nathalie

Blogparade // This is Halloween – 1 Woche, 14 Looks

Twisty Clown Halloween

Hi!

Ich hoffe, ihr habt euch beim Anblick des heutigen Posts schon ordentlich erschreckt – schließlich ist Halloween ja nix für kleine Kinder… oder so 😀 Wenn ihr euch noch nicht gegruselt habt, schaut bei der lieben blushaholic vorbei. Die hat heute nämlich auch etwas für euch parat 😉

Ich freue mich sehr, gemeinsam mit 13 weiteren talentierten Pinselschwingern ein bisschen gruselige Inspiration für euch zu liefern 🙂 Eingeladen hat dazu natürlich die Makeup-Queen höchstpersönlich: MissVonXtravaganz!

Als Vorbild habe ich den echt unheimlichen Clown aus American Horror Story gewählt. Nachdem Clowns ja gerade ziemlich angesagt sind (zumindest in Amerika), passt der creepy Spaßmacher ja hervorragend zur Halloween-Saison 😉

halloween_blogparade

Ich hätte gerne noch etwas besser mit Gelatine modelliert, aber irgendwie wollte die nicht flüssig werden. Also musste die Horror-Haut herhalten 😉 Zum Glück ist Twisty ein eher unordentlicher Clown – so musste ich wenigstens nicht genau arbeiten 😀

Twisty Clown Halloween

Twisty Clown Halloween

Twisty Clown Halloween

Twisty Clown Halloween

Twisty Clown Halloween

Twisty Clown Halloween

Schlauerweise hatte ich mir direkt vor dem Schminken einen Kaffee gemacht, der natürlich dann kalt war – denn mit dem Makeup konnte ich ihn selbstverständlich nicht trinken 😀

Trotz Zeitdruck und anfänglicher Inspirationslosigkeit, gefällt mir das Ergebnis doch ganz gut – auch wenn ich es nicht geschafft habe, so böse zu kucken wie der Original-Clown 😀

Hier nochmal alle Teilnehmerinnen der Runde:

17.10. – Montag – Smoke & Diamonds & mel-et-fel 
18.10 – Dienstag – Modernsnowwhite & SmokyEyed
19.10 – Mittwoch – Fräulein Funkelblau & Icke-bin-et 
20.10 – Donnerstag – Piranhaprinzessin & Blushaholic
21.10 – Freitag – Flawless Makeup & Milchschoki
22.10 – Samstag – Liquid Confidence & Miss von Xtravaganz
 23.10 – Sonntag – Obstgartentorte & Roses of Beauty
Natürlich dürft ihr auch gerne selbst mitmachen und eure Looks in die Galerie einfügen!

https://static.inlinkz.com/cs2.js

Blogparade // Sailor Moon – Sailor Galaxia

Hi

und willkommen zur vorerst letzten Runde der Sailor Moon Blogparade, die Steffi von talasia.de ins Leben gerufen hat!

Den krönenden Abschluss hat die letzte Sailor Kriegerin gebildet – Sailor Galaxia, die sich in der letzten Folge des Animes einen dramatischen Kampf mit Sailor Moon bzw. Prinzessin Serenity liefert und durch die Reinheit ihres Herzens geläutert wird. Ich denke, ich werde ihre wallende, gelb-orange-rote Mähne nie vergessen, wie sie sich – in Zeitlupe und mehrfach wiederholt – zu Serenity umdreht und ihr die Hand reicht *__*

Umso enttäuschter war ich dann, als mir die Umsetzung gar nicht so gelingen wollte: Erst musste ich mir das komplette Gold wieder aus dem Gesicht wischen, weil es eben mehr grünlich Antikgold als strahlend Gelbgold war, dann musste ich wieder mal feststellen, dass ich mit Lidschatten einfach nicht so fein und sauber malen kann, wie ich das gerne hätte. Das Ende vom Lied: Die Farben auf dem Lid gefallen mir echt gut, aber die Form gerade des Stirnreifs bzw. des Steins gar nicht. Ach ja, und die falschen Wimpern wollten natürlich auch nicht so wie ich. Tja.

Aber seht selbst:

Sailor Galaxia

Sailor Galaxia

Sailor Galaxia

Sailor Galaxia

 

 

 

Danke an foogie, dass ich dieses tolle Artwork verwenden darf

Danke an foogie, dass ich dieses tolle Artwork verwenden darf

Aber zum Glück haben die anderen Mädels auch tolle Looks für euch parat, so dass ihr euch das Ganze auch nochmal in gelungen anschauen könnt 😀

Sa. 01.10.: tamatheunicorn
So. 02.10.: nisinails
Mo. 03.10.:  billchensbeautybox
Di. 04.10.: talasia
Mi. 05.10.: make-up-blog
Do. 06.10.: piranhaprinzessin
Fr. 07.10.: milchschokis-beautyecke

Natürlich dürft ihr auch selbst wieder mitschminken (bis 31.10.2016). Schaut bei Talasia vorbei, da findet ihr alle Infos.

Nathalie

https://static.inlinkz.com/cs2.js

Nachgeschminkt // Purple and Green Smokey Eye by KillerColours

Hi!

Nach Ewigkeiten zeige ich euch heute mal wieder einen Beitrag zur Nachgeschminkt-Blogparade von Shades of Nature und Der Blasse Schimmer. Die Vorlage für Oktober hat die liebe Talasia ausgesucht – und ich finde ihre Auswahl super! Die Komplementär-Farben sehen toll miteinander aus und zu meiner Augenfarbe gefallen sie mir auch total 🙂

Nachgeschminkt KillerColours

Nachgeschminkt KillerColours

Nachgeschminkt KillerColours

Die Vorlage:

 

Verwendet habe ich folgende Produkte:

  • Catrice – Prime and Fine Eyeshadow Base
  • Catrice – 040 Al Burgundy
  • KIKO – 158
  • Sephora – Mirror
  • Sleek – Fig, Evergreen (Garden of Eden Palette)
  • ZOEVA – 280 Aqua Light

Das Ganze hätte natürlich noch etwas dunkler werden können, aber es gefällt mir auch so ganz gut 😉 Außerdem ist es bei mir auch tatsächlich lila geworden 😀

 

Wenn ihr auch mitmachen möchtet, schaut doch bei Florentine vorbei, da findet ihr alle Infos.

 

Nathalie