Download Freebie // Year in Pixels

vollbildaufzeichnung-05-01-2017-210220-bmp

Hallo und willkommen im Jahr 2017!

Ich hoffe, ihr hattet alle einen guten Start ins neue Jahr und wünsche euch alles, was man sich von einem neuen Jahr nur erhoffen kann (Gesundheit, Zufriedenheit, Spaß und gutes Essen sollten auf jeden Fall dabei sein 😉 ).

Tja, und gerade wenn es um Zufriedenheit geht, hab ich so meine Probleme – wie bestimmt mehrere von euch ebenfalls. Es geht uns nämlich eigentlich einfach viel zu gut, um tatsächlich wertzuschätzen, WIE gut. Jammern auf hohem Niveau eben. Und um zum Beispiel so etwas vorzubeugen, gibt es im bullet journal-Bereich das „Year in Pixels“, eine Übersicht über das komplette Jahr, die einem am Ende des Jahres eine farbenprächtige Übersicht über die eigene Stimmung/ Haltung/ Produktivität/ etc. geben soll.

Ich kombiniere das Ganze mit einer Einschätzung meiner Produktivität, weswegen ich meine Kästchen diagonal geteilt ausmalen werde. Wie ihr das Ganz handhabt, bleibt ganz euch überlassen.

Ich stelle auch eine leere Version zur Verfügung, die ihr nach Belieben beschriften und ausmalen könnt 🙂

Year in Pixels – Deutsch leer

Year in Pixels – Deutsch

Year in Pixels – Englisch leer

Year in Pixels – Englisch

 

Ich hoffe, ich kann euch mit dem printable eine kleine Freude machen. Verlinkt doch gerne meinen insta-account, damit ich eure Version sehen kann 🙂

Nathalie

5 Gedanken zu “Download Freebie // Year in Pixels

  1. Liebe Nathalie, ich wünsche dir von Herzen auch alles Liebe und Gute im neuen Jahr! Die Idee mit den Stimmungspixeln ist noch witzig. Ich frag mich, wie das übers Jahr hinweg denn so aussehen würde. Hast du das denn schon mal ein ganzes Jahr lang gemacht? Alles Liebe, Nadia

    • Danke dir 🙂 Ich wünsche dir dasselbe!

      Ich probiere das gerade zum ersten Mal, merke aber schon, dass es schwierig ist, einen Tag so als „Einheit“ einzuschätzen. Man hat ja im Tagesverlauf immer wieder andere Gefühle – vielleicht stehe ich genervt auf, bin aber am Nachmittag produktiv und freudig und am Abend gestresst, weil mir noch ne Deadline eingefallen ist oder so. Mal sehen. Ich seh’s jetzt mal nicht so eng 😀

      • Ja das hab ich mir auch überlegt… man könnte allenfalls auch mehrere Versionen führen. z.B. eine für die Arbeit und eine für Privat oder wie auch immer 😉

Ich freue mich über eure Kommentare, Anregungen und Verbesserungsvorschläge. Reine Link-Kommentare ohne Bezug zum Post werden ungefragt gelöscht.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s