DIY // Hochzeit – Ringschale aus Beton

Die Suche nach dem Richtigen

Die Suche nach dem Richtigen

Hi 🙂

Unsere standesamtliche Hochzeit steht bald bevor und da war es ein umso größerer Schock als mir plötzlich auffiel, dass unser Ringkissen (bestickt mit dem Hochzeitsdatum – dem kirchlichen!!) ja dann gar nicht passt. oO

Also musste schnell eine neue Idee her, und da kamen mir die unzähligen hübschen Schälchen in den Sinn, die ich schon auf Pinterest bewundert hatte und dann auch noch bei Deschnadja auf ihrem IG-Account.
Also bin ich flott losgezogen ins Internet und habe nach einer günstigen Variante für Beton-Anfänger wie mich gesucht und auch gefunden: Ein Eimerchen zum Mischen, die Plastikförmchen, Spatel, Beton und Anleitung für knapp 7 Euro, das passte.

Das Ganze ist recht fix gemacht, vor allem wenn man einen (wichtigen) Schritt nicht kennt 😀 Beton mit Wasser anmischen, ins Förmchen gießen (das man vorher ölen sollte! 😉 ), kleineres Förmchen (ebenfalls geölt) einsetzten und beschweren, trocknen lassen. Durch das fehlende Einölen dauert halt das Rauslösen aus den Förmchen länger. Soviel also zur einfachen Variante.

Das richtig Schwierige kam eigentlich im Anschluss: Ich wollte einen Teil des Schälchens passend zum rotgoldenen Band in unseren Eheringen gestalten und hatte auch schon einen entsprechenden Nagellack-Kandidaten im Kopf, der sich dann leider als viel zu rosastichig herausstellte. Übermalen mit goldenem und kupfer-glitzerndem Lack hat leider auch nichts geholfen.

Goldfinger, darüber Glitter Me If You Can

Goldfinger, darüber Glitter Me If You Can

Als ich dann schon so weit war und mir kupferfarbenen Glitzer aus dem Bastelgeschäft besorgt hatte, brachte ein weiterer kurzer Blick ins Nagellackregal die erhoffte Erleuchtung: Bronze-Deco aus der Arts Collection LE von Catrice sieht genauso aus wie das Edelmetall in unseren Ringen! 🙂

DSC_0112

Beton lässt sich übrigens super mit Nagellack lackieren, bisher konnte ich keine Mängel feststellen. Außerdem wird das sicher nicht mein letztes Projekt aus Beton sein, den das Ganze geht wirklich super einfach und man kann sich so richtig austoben.

DSC_0114

DSC_0113

Wenn ihr jetzt Lust aufs Basteln mit Beton bekommen habt und ein Tutorial für eine etwas aufwändiger gestaltete Beton-Schale möchtet, findet ihr dieses bei der lieben Nadia.

Wie gefällt euch unsere Ringschale? Seid ihr auch schon vom Beton-Trend infiziert?

Liebe Grüße

Nathalie

7 Gedanken zu “DIY // Hochzeit – Ringschale aus Beton

  1. Diese Ringschale ist wirklich sehr schön geworden. Das Basteln mit Beton gehört zu den Dingen, die ich unbedingt noch ausprobieren will. Erst recht, wenn es wirklich so einfach ist.

    Liebe Grüße

  2. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar 🙂 Das Milchreiseis würde ich erst noch kurz rausstellen vor dem Verzehr, da vor allem die Erdbeersoße sehr hart wird und erst etwas auftauen muss. Der Milchreis hat aber eine super Konsistenz dann 🙂
    Liebste Grüße, Sophie
    Linsenspiel

  3. Liebe Nathalie, ich find sie super deine Ringschale! Und die Idee Nagellack dazu zu benutzen ist auch toll! Der erwählte Lack passt super zu den Ringen! Die Schale wird bestimmt ein Hingucker an eurer Hochzeit werden! Ich werd auch noch weiter betonieren, macht nämlich wirklich Spass! Ich wünsch auch dir noch viel Spass mit den nächsten – dann eingeölten – Werken 🙂 Alles Liebe, Nadia. Danke auch fürs Verlinken!

    • Das Lob freut mich aber ganz besonders, wo doch deine Schalen so hübsch sind 🙂

      Hahaha, ja, das mit dem Ölen werd ich sicher nicht ein zweites Mal vergessen. Nach der Hochzeit geht’s dann weiter mit dem Basteln, bin schon gespannt, was uns bei dir wieder schönes erwartet.

      Grüßle

  4. Pingback: Weitere Alternativen zum klassischen Ringkissen gesucht? | Herzmomente

Ich freue mich über eure Kommentare, Anregungen und Verbesserungsvorschläge. Reine Link-Kommentare ohne Bezug zum Post werden ungefragt gelöscht.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s