Blogparade // 7 Shades of… Orange!

blogparade-orange

Hi 🙂

Während Steffi von Smoke & Diamonds schon die Unbeliebtheit der Farbe Orange in den Schminkköfferchen als Problem genannt hat, war für mich die Zuordnung das schwerste an der ganzen Sache. Wovon ich überhaupt spreche? Von Steffis Blogparade „7 Shades of…“, bei der immer sieben Vertreter einer Produktkategorie zu einer Farbe (inzwischen wird diese von ihr vorgegeben) vorgestellt werden sollen, um zu zeigen, dass eben nicht alle orangen Lidschatten gleich sind und so jedes neu gekaufte Produkt sehr wohl seine Berechtigung hat 😉

Tja, und genau hier lag eben das Problem: Wie bei sonst noch keiner Farbe, fiel es mir nämlich mit Orange extrem schwer festzulegen, welcher Lidschatten denn nun orange (oder sogar kupfer, aber dazu ein andermal mehr) oder mehr golden oder vielleicht sogar eigentlich rot ist. Daher bin ich auch mit meiner Auswahl nicht abschließend zufrieden und werde nochmal einen extra Post zu meinen goldenen/ kupfernen/ bronzefarbenen Lidschatten aufmachen.

Hier sind sie also, meine (mehr oder weniger) orangen Schätzchen:

Shades of..4

Von den Wynie-Lidschatten habe ich euch ja schon mal vorgeschwärmt. Für kleines Geld kriegt man toll pigmentierte Lidschatten. Der Auftrag ist buttrig, hier jedoch auch ein bisschen krümelig. Damit kann ich aber leben, wenn ich vier Lidschatten zum Preis von inzwischen 3 Euro bekomme 😉 Hier hatte ich auch mit der Einordnung kein Problem. Zwar eher apricot, aber definitiv orange gehört dieser Lidschatten auf jeden Fall in meine 7 Shades.

Shades of..3

Immer wieder begeistern können mich die Sleek Paletten, das wisst ihr ja schon 🙂 Und diese hier (Sunset) beinhaltet ganz ihrem Namen entsprechend neben schönen Rottönen auch einige orangefarbene Kandidaten, die leider sleek-untypisch keine Namen tragen 😦 Der Auftrag ist gewohnt buttrig und hochpigmentiert, allerdings driften zwei der Lidschatten zumindest im Swatch schon deutlich in Richtung Rotton ab.

Shades of..2Ein schönes Korall-Orange ist der KIKO-Lidschatten mit dem klangvollen Namen 209 😀 Der Auftrag ist seidig, aber nicht so toll pigmentiert wie die oben genannten Lidschatten. Mit etwas Schichten kriegt man aber ein schönes Ergebnis. Außerdem habe ich die Lidschatten alle ohne Base geswatcht, mit sähe es bestimmt nochmal anders aus.

Shades of..1

Diesen Kandidaten kennen sicher die meisten von euch und er gehört zu den wenigen höherpreisigen Lidschatten, die ich besitze: MACs Expensive Pink, der meiner Meinung nach eben gar nicht pink, sondern kupferfarben und damit orange ist 😉 Vom Auftrag angenehm seidig, gibt der Lidschatten gut pigmentiert Farbe ab.

Shades of..

Zuletzt strahlt Afternoon Break von p2 in einem intensiven Kupferton, der fast schon rötlich schimmert. Der Farbton im Swatch ist eine Mischung aus beiden Hälften, nur die rechte Hälfte ergibt logischerweise einen mehr rötlichen Swatch. Wie ihr dort schon sehen könnt, ist der Lidschatten wirklich toll pigmentiert.

Kiko - 209

DSC_0669

DSC_0670

Und, wie gefallen euch diese orangen Lidschatten? Wie steht ihr generell zu Orange-Tönen am Auge? Und mit welchen Lidschatten würdet ihr gerne ein AMU sehen?

Schaut auch unbedingt bei Steffi vorbei, da findet ihr eine ganz ansehnliche Sammlung von orangen Kosmetikprodukten 🙂

Liebe Grüße

Nathalie

Ich freue mich über eure Kommentare, Anregungen und Verbesserungsvorschläge. Reine Link-Kommentare ohne Bezug zum Post werden ungefragt gelöscht.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s