DIY // Selbstgemachte Seife als Gastgeschenk

Hi 🙂

Wie ihr wahrscheinlich schon mitbekommen hat, wenn ihr mir auf Instagram folgt, steht im August unsere Hochzeit an und weil ich eine kleine Bastelfee bin, muss da natürlich möglichst viel Selbstgemachtes dabei sein, so auch die Gastgeschenke (Englisch: wedding favors). Nachdem unser Farbschema „Pastell“ ist und ich etwas persönliches, aber auch leicht herzustellendes wollte, fiel die Auswahl nicht schwer: Selbstgemachte Seifenstückchen in Pastelfarben 🙂

Also habe ich in diversen Online-Shops nach Fertigseife zum Basteln gesucht, denn selbst Seife herstellen traue ich mir dann doch nicht zu 😉 So habe ich dann also bei Kerzen-und-Seife.de ein Kilo Glycerin-Rohseife gekauft, sowie Seifenfarben (flieder, rosa und türkis). Der Lieferung liegt auch jeweils eine Beschreibung bei, so dass man nichts falsch machen kann. Und so ging’s dann also ans Werk:

DSC_0628

Die Zutaten: Glycerinrohseife, Förmchen, Farbe und Duftstoff, Blüten zum Eingießen

DSC_0629

Rohseife kleinschneiden und Duftstoff diesmal auch aufs Bild stellen 😀

DSC_0630

Seifenstücken im Wasserbad oder in der Mikrowelle vorsichtig schmelzen

 

Farbe und Duftstoff vorsichtig zugeben

Farbe und Duftstoff nach und nach zugeben

DSC_0635

In Förmchen gießen. Sollen Blütenteile mit eingegossen werden, dann am besten erst eine dünne Schicht gießen, Blüten zugeben, kurz abkühlen lassen, dann auffüllen

DSC_0636

Abkühlen lassen und aus den Förmchen lösen

Im Tageslicht sehen sie eher hellblau aus, aber egal :) Rosa ist dran, sobald die Rosenblüten getrocknet sind

Und noch in türkis. Im Tageslicht sehen sie eher hellblau aus, aber egal 🙂 Rosa ist dran, sobald die Rosenblüten getrocknet sind

Das Ganze ist wirklich einfach, man muss nur ein bisschen darauf achten, dass die Seife nicht zu heiß wird und man nicht zu fest rührt, die Blasen die dabei entstehen lassen sich nämlich nicht entfernen und die Seife sieht dann nicht ganz so hüsch aus. Aber es ist DIY, das muss auch gar nicht perfekt sein 🙂

Wenn ihr noch Fragen habt, immer her damit 🙂

UPDATE:

Inzwischen sind die Rosenblüten getrocknet und ich konnte die rosafarbenen Seifen machen. Irgendwie sehen sie durch die eingeschlossenen Blüten etwas orange aus, aber Pastell ist Pastell, nicht wahr? 😉

20150406_163304

DSC_0781

DSC_0850

DSC_0852

Wie findet ihr die Idee? Würdet ihr euch über so ein Gastgeschenk freuen? Und was würdet ihr als giveaway wählen bzw. was gab es bei eurer Hochzeit?

Liebe Grüße

Nathalie

19 Gedanken zu “DIY // Selbstgemachte Seife als Gastgeschenk

  1. Super schöne Idee. Ich wollte auch mal Seife selbst machen, aber da geht es mir dann um die „richtigen“ Zutaten z.B. für die Hautpflege. Aber als Gastgeschenk finde ich das schon ne großartige Sache und die sehen auch sehr hübsch aus.

    • Hahaha, willste Lush Konkurrenz machen, mhh 😀 Seife herstellen ist halt gar nicht so einfach bzw. ungefährlich, das überlass ich lieber den Profis. Oder kaufe dann bei dir ein, wenn du in die Massenproduktion gehst 😉

      • Haha, nee! Ich bin viel zu faul für ne eigene Firma. XD
        Ja, hab auch schon gelesen, dass es gefährlich sein kann, aber vielleicht traue ich mich eines Tages. 🙂

    • Das hast du aber lieb gesagt 🙂 Ich find was selbstgemachtes halt netter als z.B. Salz und Pfefferstreuer (die ja eigentlich eh schon jeder haben sollte, was is denn das eigentlich für ein komischer Brauch? :D)

    • Danke dir! 🙂 Ich weiß gar nicht mehr genau, wie ich drauf kam, vielleicht habe ich was bei Pinterest gesehen? Aber jetzt hab ich richtig Spaß dran, vielleicht mach ich ja eine eigene Seifenproduktion auf 😀

      Ich hoffe, du hattest auch schöne Ostern 🙂

  2. Eine sehr süße Idee. Auch ich werde dieses Jahr mein Ja-Wort geben, und suche noch nach einer „Wedding Favor“ Idee 🙂 Mir gefällt auch deine Schritt für Schritt Anleitung sehr gut! Ich stöbere noch ein wenig weiter bei dir. Happy Easter! Kaja

  3. Cool. Seifen habe ich noch nie gegossen. Scheint ja gar nicht so schwer zu sein und so probiere ich das wohl irgendwann auch mal aus 🙂 Deine Seifen sind total schön geworden und sie duften bestimmt auch herrlich. Die Farben sind auch schön und überhaupt sind das super tolle Gastgeschenke! LG, Nadia

    • Also, wenn ich das hinkrieg, schafft das jeder 😀 Allerdings riechen die nur im Verbund so richtig, alleine gar nicht so arg, dazu hätte ich wohl doch noch mehr Duftöl hineingeben müssen.
      Danke für dein Lob, ich hoffe, unsere Gäste freuen sich auch 😉

Ich freue mich über eure Kommentare, Anregungen und Verbesserungsvorschläge. Reine Link-Kommentare ohne Bezug zum Post werden ungefragt gelöscht.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s