Blogparade // Shades of … Purple & Purple My Week

blogparade7

Hi 🙂

Auf die Gefahr hin, euch mit regenbogenfarbener Kosmetik zu erschlagen, kommt hier direkt mein zweiter Beitrag zu Steffis Blogparade „7 Shades of…“, und zwar mit meinen lilanen Nagellacken 🙂

Auf los geht’s los:

DSC_0349

DSC_0355

Nummer 1 ist Hottie von essence. Der Lack ist ein richtig schönes mittleres Lila, das bei genauem Hinsehen jedoch auch winzig kleine pinke und blaue Partikel enthält. Der Lack lässt sich mit dem schmalen Pinsel angenehm auftragen und deckt in zwei Schichten.

Der zweite Kandidat ist Forget-Me-Not! von Catrice und geht schon deutlich mehr in die Richtung Purpur, also ein eher rötliches Lila. Der Lack ist mit vielen winzig-kleinen Silberpartikeln durchsetzt und lässt sich ebenfalls ohne Probleme lackieren und deckt in zwei Schichten.

DSC_0351

Ebenfalls von Catrice ist Lack Nummer 3, PLUMdog Millionaire aus der Crushed Crystals Reihe. Der Lack ist eigentlich schon fast pflaumenfarben, aber man muss ja nicht alles so genau nehmen 😉 Der Lack trocknet in zwei Schichten deckend und mit leichtem Sand-Finish, je nach Lichteinfall glitzern die pinken und blauen Partikel darin um die Wette.

Nummer 4 ist ein Topper von Catrice aus der Million Brilliance Reihe, The Big Bling Theory. In drei Schichten kriegt man ihn aber sogar fast deckend hin. Die hexagonalen Glitterstückchen in lila heben sich dabei recht deutlich vom eher rosastichigen Hintergrund ab. Wenn einen die leicht raue Oberfläche stört, schafft ein klarer Topcoat Abhilfe.

DSC_0356

DSC_0357

Leider trägt der Lack von KIKO keinen Namen, sondern nur die Nummer 315. Dafür lässt sich dieser doch recht dunkle Lack, der ebenfalls in Richtung Pflaume geht, sehr schön lackieren und hat eine vertretbare Trocknungszeit.

Zu guter Letzt kommen noch die beiden ebenfalls namenlosen Lacke von Star Gazer: 305 und 308. Ersterer geht je nach Lichteinfall mal eher in die bläuliche Richtung und manchmal in die pinke, ganz abhängig davon, ob die pinken oder die blauen Partikelchen gerade das Licht reflektieren. Die 308 dagegen ist deutlich dunkler, wirkt aus größerer Entfernung fast schon schwarz, offenbart jedoch bei näherer Betrachtung die pinken Partikel. Beide Lacke lassen sich mit dem schmalen Pinsel gut lackieren und decken in zwei Schichten.

DSC_0400

DSC_0399

DSC_0398

DSC_0396

DSC_0404

DSC_0405

Und weil’s so gut passt, würde ich mit diesem Beitrag auch gerne bei Sallys Purple My Week teilnehmen 🙂

Purple-my-week-300x120

Was sind eure liebsten lilanen Lacke? Welcher meiner Lacke gefällt euch am besten?

Liebe Grüße

Nathalie

9 Gedanken zu “Blogparade // Shades of … Purple & Purple My Week

  1. Uh Lila Lacke sind auch spannend! Eine von mir irgendwie vergessen Farbe für die Nägel. Ich besitze glaube sogar nur einen oder zwei 😀 Das muss ich mal ändern, vor allem bei den schönen Farben, die du hier hast! Der von Kiko (der cremige) gefällt mir ja total gut!

  2. Pingback: Purple my week #7 | Pinky Sally

  3. Lila und purpur ist bei mir auch am meisten vertreten, wenn ich so meinen Lacke betrachte. Sehr schöne Farbe.
    Forget Me Not gefällt mir sehr gut, aber auch die Star Gazer sehen sehr hübsch aus, das Gefunkel ist toll und die Fotos fangen es gut ein.

Ich freue mich über eure Kommentare, Anregungen und Verbesserungsvorschläge. Reine Link-Kommentare ohne Bezug zum Post werden ungefragt gelöscht.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s