DIY Schmuck // Galaxy Jewellery

Hi!

Den Brückentag nach Vatertag habe ich höchst effektiv genutzt: Zum Basteln von DIY Schmuck! 🙂

Auch wenn mir die Galaxy Nails noch nie so wirklich geglückt sind, wollte ich das Design unbedingt mal auf den Cabochons ausprobieren, weil ich es total hübsch finde. Und was soll ich sagen? Dieses Mal hat es echt super geklappt! 🙂

Aber seht selbst, was dabei heraus kam:

DSC_0182

DSC_0183

DSC_0184

DSC_0194

Welche Lacke ihr verwenden wollt bleibt natürlich ganz euch überlassen, ihr müsst bei den Cabochons nur daran denken, alles in der umgekehrten Reihenfolge zu machen (also erst die Sterne, dann die Farben und zuletzt der schwarze Hintergrund). Zum Tupfen habe ich wieder klein geschnittene Make-Up-Schwämmchen verwendet. Die ergeben nämlich ein deutlich feineres Muster als Topfschwämme und außerdem liegen sie sonst eh nur rum 😉

Wie gefällt euch das Galaxy Design bei Schmuck? Oder tragt ihr das lieber auf den Nägeln? Kommentiert gerne eure Beiträge zu Galaxy Looks 🙂

Liebe Grüße

Nathalie

8 Gedanken zu “DIY Schmuck // Galaxy Jewellery

  1. Hihi, mit Nageldesign kenn ich mich nicht aus, weiss auch nicht, was der Galaxy Look ist oder wie das geht. Aber finde, es macht sich sehr gut als Schmuck und erst noch mit den passenden Nägeln dazu… gibt sicher ein super Outfit 😉

    • Ich kannte das auch lange nicht 😀 Letztendlich sollte es auf den Nägel so aussehen wie auf den Schmuckstücken, nur dass es natürlich deutlich länger braucht, wenn man echt jeden Nagel so bemalt und vor allem hat man dann im blödesten Fall total verbatzte Finger 🙂

      Den Schmuck hab ich auf jeden Fall schon ausgeführt, die Nägel müssen noch warten 😉

      Liebe Grüße

      • Die Nägel laufen zum Glück ja nicht davon.
        Mit Nägeln wär ich vermutlich total ungeschickt, besonders bei den eigenen. Bei Schmuck dürfte es wohl noch gehen. Wäre jedenfalls eine tolle Sache um meine ungebrauchten Nagellack Fläschchen mal aufzubrauchen 🙂

      • Zum Glück tun sie das nicht 😀

        Gerade wenn ich mit links lackiere stell ich mich schon recht zittrig an… aber Übung macht den Meister, denk ich mir 😉

        Genau, darum kauf ich allerdings auch erst viele Lacke. Weil ich denke: Ach, die kannst du gut zum Schmuck-Basteln nehmen. Und schwupps, habe ich gefühlte 1000 Lacke rumstehen 😀

  2. Pingback: DIY Schmuck // Regenbogen-Armband und Kette |

Ich freue mich über eure Kommentare, Anregungen und Verbesserungsvorschläge. Reine Link-Kommentare ohne Bezug zum Post werden ungefragt gelöscht.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s